Startseite  Frage stellen  Sex-Unfälle  Porno-Talk!  Kontakt
Fragezeichen Evanympho fragt:

Wie viele Schwänze hattet Ihr schon?

Ich lasse mich jede Woche von anderen ficken und komme auf über 300 Schwänze und bin 26

302 Antworten!



Sarah

Also richtig ficken lassen hab ich mich erst von ca. 10 geilen Schwänzen (bin erst 18). Ich hab aber auch schon bei Partys und Klassenfahrten Boys bearbeitet von denen ich dann nicht gefickt worden bin. Auf Klassenfahrten hab ich immer Schwänze geblasen bzw. am Anfang den Jungs nur einen runtergeholt. Da kommt dann doch ne Menge zusammen…

tabea26

Hallo, ich bin auch 26. Ich hatte knapp 30 schwänze in meiner scheide. Geblasen habe ich über 50. Bin erst mit 21 entjungfert worden. Hab davor aber schon etliche blowjobs gegeben.

Thomas T.

Ich hatte bislang einen einzelnen Schwanz, er ist zwar gewachsen, faellt aber hoffentlich niemals ab. Vielleicht gibt’s dann einen Neuen aus dem Baumarkt!?

Berta

Da ich bereits 55 Jahre bin und nie ein Kind von Traurigkeit war, musste ich bei dieser Frage wirklich mal das Gewissen erforschen. Ich kann keine genaue Zahl nennen aber es waren sicher mehr als 400. Eine Freundin von mir, mit der ich mal darüber redete sagte sie hatte 9, da kam ich mir etwas nuttenhaft vor.

Mondgesicht

Was ist das denn fuer eine hirnlose Frage!?

Frank

Also meine Frau hatte bisher 38 drin, ich komme auf 2 oder 3 die ich drin hatte, aber dafür habe ich schon mehr geblasen die dann in meinen mund gekommen sind. Lecker!!!

Schließ mich Mondgesicht an...

…kommt ja wohl nicht auf die quantität sonder auf die qualität an;-)) wobei das eine das andere schon ein wenig bedingt…aber 300 schwänze mit 26…ist schon ne hausnummer…lach

Der Realist

An deiner Stelle würd ich das doch zu meinem Job machen !
Dann haste am Tag 3 bis was weiss ich wieviel Schwänze drin und kommst in den nächsten 10 Jahren auf mindestens (rechne,rechne,rechne) —> 10000 Stück !!!!

Robert

Sarah und Tabea. Ihr könnt Euch gerne bei mir melden, wenn Ihr einen weiteren Schwanz in Euch spüren und sich ergiesen wollt. Ich Robert, steh total auf junge, fickgeile Schlampen. Ich bin leicht pervers und mache versaute Spiele mit Euch, natürlich auch Outdoor, wirklich real. Also laßt die blas-, fotzengesteuerte-, und arschfickgeile Schlampe bei mir so richtig raushängen. LG Robert, der Schwanzträger, der auf Meldung hofft.

Hanna

Mit 13 habe ich das erste mal. Bis zu meiner Hochzeit mit 20 hatte ich insgesamt 10. Ich war 8 Jahre verheiratet und hatte dabei 3 Seitensprünge, also mit 28 Jahren insgesamt 13 Schwänze. (Also mit 26 insgesamt 300 das ist schon sehr viel). Meinen letzten Seitensprung merkte mein Mann und lies sich scheiden. Ich bin jetzt 52 Jahre alt, genau weiß ich es nicht mehr, aber so 10 verschiedene Schwänze im Jahr sind es sicher gewesen. Das müssten dann so rund 250 oder ein paar Schwänze mehr gewesen sein, oder?

Hans-Peter

@Berta: Mal angenommen, du hast mit 15 angefangen mit den Schwänzen, dann bist du jetzt seit 40 Jahren dabei. 400 durch 40, bedeutet 10 Maenner pro Jahr. Hoffentlich hast du mit einigen nicht nur einmal rumgemacht, somit hattest durch durchschnittlich 5-6 Freunde jedes Jahr. Beziehungsdauer demnach 10 Wochen ungefähr. Wenn deine Zahlen stimmen, was ich bezweifle, bist du mehr als eine Nutte. Sondern krank im Kopf!! Stell dich bitte mal der Realität!

Geiler bi typ

ich hatte bis jetzt 6 Schwänze im Maul…und habe mich von vier verschiedenen in meine enge Arschfotze ficken lassen!

Sybille aus Ms

Nie gezählt bin jetzt 22 Blase und wixxe seit ich 14 bin und lass mich seit ich 16 bin besteigen,
Also bestimmt schon 50

Robert

@Sybille, das klingt echt geil, daß Du schon so bald mit Mund- und Handentspannung begonnen hast, Dich auch dann, noch damals minderjährig bespringen zu lassen. Wenn Du genau so schlampig weiter machen willst, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Ich finde es geil, daß Du mit 22 Jahren schon voll auf den Hobbynutten-Trip bist und würde nicht nur gerne in Deinem Mund kommen, sondern Dir gerne meinen Saft in all Deine schon sehr jung vorgeschulten Löcher spritzen. Kiß, Robert.

Trixi

Hi All,offen gesagt habe ich nie ne Liste gemacht.
Habe aber schon die eine oder andere Gangbang mit gemacht und war noch nie ein Kind von Traurigkeit
Gloryholes hatte ich auch,alleine. Dort haben mir ca.35 Schwänze an einem Tag den Mund gefüllt.
Was sagt der Volksmund?
….es läppert sich
Gruß an Alle

Trixi

Sybille aus Ms

Naja ich lass mich gern in der Disco einladen 😉 meistens geh ich dann mit heim 😉 das mach ich gern, wurdest du das als Hobbynutte bezeichnen?

Und ich war deswegen sehr beliebt in der Schule 😉

Berta

Hallo Hans-Peter!
Ich habe mich der Realität gestellt und habe nachgerechnet, dabei stellte ich fest, daß meine Zahlen stimmen. Ich hatte niemals eine Beziehung über ein Jahr und sehr viel unterwegs gewesen. Seit meinem 17. Lebensjahr bin ich im Gastgewerbe tätig und die Versuchung und Möglichkeit war groß. Ja es ist so. Lieber Hans-Peter bedenke, daß eine Nutte in meinem Alter mit dieser Anzahl an Schwänzen nicht reich geworden wäre.

P. Zumkley

Hallo Sibylle! Ja, ich wuerde dein Verhalten mit „Hobbynutte“ vergleichen! Wer mit dem Ziel in eine Disse geht, später in einem fremden Bett zu landen, ist nymphoman veranlagt! Wenn es sich 2/3 mal im Leben ergibt, kann man meiner Meinung nach ein Auge zudrücken. Aus deinem Kommentar lese ich aber, dass du schon recht häufig auf diese Weise eine Fickgeschichte hattest. Und das nicht aus Versehen oder im besoffenen Zustand, sondern von vornherein beabsichtigt. Das nenne ich „Schlampe“! Sorry, wenn ich so direkt bin!

Schwengel

Geht es um unterschiedliche Schwaenze, also verschiedene Typen, oder zaehlt auch, wie oft ein Penis (immer der selbe) in der Fotze war ? Dann würde die Frage richtig lauten: „Wie oft hattest du GV?“ 300 oder gar 400 voellig unterschiedliche Schwänze auszuhalten, das ist medizinisch wohl undenkbar und sprengt die Lebensleistung eine Einzelperson! Die entsprechende Sexphantasie regt aber durchaus an!

TittenToni

Ihr Pissnelken habt doch noch gar keinen Lümmel gesehen, von wegen 300, träumt weiter

Peter

Ich hatte mit 21 Jahren zum ersten Mal einen Schwanz im Mund. Damals war ich mit einem hübschen Mädchen verlobt, als mir mein Chef mit einem schweinischen und wohlgefälligen Grinsen erzählte, dass er jedesmal, wenn er mich in den Aussendienst schickt, sich meine Verlobte in seinem Büro vornimmt und sie auf dem Schreibtisch durchfickt, vor allem wie geil es sie gemacht hat,sich auf meine Kosten zu amüsieren. Diese Erniedrigung und Demütigung hat mich so erregt, dass ich unbedingt einen Schwanz in meinem Mund spüren wollte um mir dabei vorstellen zu koennen,es sei der spritzgeile Schwanz von meinem Chef. Ich traf einige Nächte später einen junge Homo in einer öffentlichen Toilette, der mich mit zu sich nach Hause nahm und mir gern meinen Wunsch nach totaler Erniedrigung erfüllte. Zuerst brachte er seinen wunderschönen, geilen, nach einem herben Männerparfüm duftenden Schwanz vor meinem Gesicht in Stellung und pisste mir ohne zu zögern in meine Augen, was herrlich brannte. Mit den Worten “ Du geile Sau“ drängte sich seine pralle Nille zwischen meine Lippen und mit ruhigen, überlegen geilen Stoessen drang sein Schwanz immer tiefer in meinen Mund. Sein nächster Kommentar war “ ist das herrlich, so schön warm und nass“. Auf seine Frage, ob er mir ins Maul spritzen solle, konnte ich nur leicht mit dem Kopf nicken. Ich wollte, dass er mir seinen ganzen Dreck nicht nur in meinen Mund, sondern tief in meine Seele spritzt, um mich zu besudeln und für alle Zeiten zu versauen, was er mit aller Geilheit

Dr.Prengel

Aktuell habe ich meinen 6. Schwanz. 3 hab ich mir abgewichst, der 4 ist einfach nach dem Ficken abgefallen und Nummer 5 ist im Staubsauger steckengeblieben. Hab als Kind mal einen Salamander gefressen, vielleicht wächst mir deshalb immer wieder die Rübe nach.

Leopoldi

Möchte mich hier nur kurz fassen, denn wenn eine Frau oder
Mann die Gelegenheit hat fremd zu ficken sollen sie es ruhig
tun. Vorausgesetzt in der Ehe muß man sich gegenseitig to-
lerieren. Single nutzen ja ihre Bekanntschaften aus wenn sie
ficken möchten und es ist auch gut so, denn das Leben ist
sehr kurz.
Viele Grüße, euer Poldi

Sybille aus Ms

Net schlimm ich mag es ja so bezeichnet zu werden,

Hatte seit Donnerstag 8 Stuck

P. Zumkley

Traeum weiter, Sybille! 8 schwänze in 48 Stunden, das ist nicht möglich! Vermutlich hast du seit Donnerstag 8 Stück Kuchen gegessen, das glaube ich schon eher!
Bin oefter mal in MS, mehrmals monatlich! Würde dann gerne dein Gesicht sehen, wenn du diese Lüge aufrecht erhalten willst! Zur Not steht auch mein Penis zur Verfügung! Aber sei sicher: wenn du den richtig genossen hast , brauchst du am Wochenende keinen weiteren Schwanz mehr!!

Sybille aus Ms

Ähm Donnerstag, Freitag und Samstag sind 72 Stunden,…. Aber net jeder kann Rechnen,…

Und MS steht für Muckensturm, falls die weist wo das ist,….

Und ich hatte ja allein am Freitag 4 aufeinmal

tabea26

…also als hobbyhure würde ich mich nicht bezeichnen. Ich habe einfach gerne Sex und gerne ons. Letzte Woche hatte ich auch einen auf nem Festival. Ich lebe meine Sexualität aus. Auch gern mit wechselnden Partnern. Ich hab ja noch ein wenig Zeit mich fest zu binden. Also die Frage ob hobbyhure, schlampe Oder so muss jede für sich selbst entscheiden. Ich habe meinen Spaß. @ Robert: wenn du es molliger magst, mit 85 c titten, dann darfst gerne schreiben.

Robert

@Tabea26…danke, daß Du Interesse an mir hast. Daß Du molliger bist, ist für mich kein Problem. Ich hab ja selbst einen kleinen Bauch. Außerdem steh ich auf dicke Titten, ob dabei Natur, wie bei Dir oder auch aus Silikon ist mir egal, Hauptsache fette Glocken vorne dran und tief ausgeschnittene Sachen tragen. Finde es super, daß Du Deine Sexualität so frei und hemmungslos mit vielen Männer auslebst. Bindung, das kannst Du Dir für später aufsparen, bist ja erst 26, Bindung heißt ja auch Verzicht auf einiges, was vorher war. Also, ich steh halt auf Mund- und Gesichtsbesamung, Sperma- und Pissewalk, jede Art von nassen Natursektspielen, 69, Facesitting, Tittenfick, 3-Loch ficken, ich bin nachweisbar gesund, Arsch-, Möse- und Füße lecken, tief blasen, bis Du mir auf den Schwanz spuckst, dirty Talk, Provokation und Flashing outdoor, frivoles Ausgehen, provokante, gerne schlampige Kleidung und ich mag Frauen, die nicht nur Sex, sondern auch Genüsse lieben, wie Zigaretten und Alkohol. Also, falls Dir das meiste zusagt, ich würde Dich gerne kennenlernen und befriedigen.

@Sybille, das was ich Tabea geschrieben hab, gilt bei Interesse übrigens auch für Dich. Ich steh halt total auf leichte Mädchen, denen ein Schwanz meist schon zu wenig ist.

Sybille aus Ms

Spermawalk Hört sich schon mal gut an daran hab ich Interesse, egal ob im Gesicht oder Titten oder auf den Haaren!!

Kannst mich gern haben bin sehr leicht zu haben, das stimmt! Aber ich stehe dazu!

Wenn Tebea will kannst uns beide haben,

Pisse hatte ich noch nicht,….

Das gilt für jeden ihr könnt euch ruhig melden!

Robert

@Sybille. Danke für Deine Antwort. Ich muß zugeben, seit Deinem ersten Eintrag hier, steht mir der Schwanz auf Dich. Ich steh total auf Schlampen und wie Du dazu stehst, ein Flittchen zu sein, stehe ich voll dazu, leidenschaftlich gerne Hobbynutten zu vögeln. Insofern haben wir beide eine absolut lockere, tabulose Auffassung von Sexualität. Das paßt. Zieh Dich echt voll nuttig an, damit jeder gleich sehen kann, daß Du ein geiles Miststück bist. Ich liebe es, wenn Du den Leuten auffällst. Ob positiv oder negativ ist mir dabei egal. Kein Problem, wenn Du Pisse noch nicht hattest. Ich seh Weiber voll gern pinkeln. Stehe praktisch auf weibliche Springbrunnen und lasse mich von Dir tabulos vollpissen, yehhh. Ey, saugeil, daß Du so beliebt warst in der Schule, bestimmt als Klassennutte und Schulhure. Hast bestimmt für’s abschreiben dürfen geblasen, Du geile Sau. Nur schade, daß wir nie in einer Klasse waren. Na ja, ich bin mit 44 schon ein wenig alt für die Disco, aber ich kann Dich ja schick zu Essen einladen, also das Essen ist schick, aber Du siehst billig aus. Ich steh drauf. Und in die Sauna. Ich liebe es, Dich splitternackt und breitbeinig in der Sauna zu sehen. Und dann können wir’s ja auf dem Hotelzimmer treiben. Oder zuerst Sex haben und anschließend mit meinem Sperma in Deinem Gesicht zum Essen gehen. Aber wo ist Muckensturm, das hab ich noch nie gehört. Melde Dich wieder, finde Dich saugeil. Robert.

Sybille aus Ms

Muckensturm liegt bei Mannheim,

Ja das stimmt für abschreiben habe ich geblasen und gewixxt, und fur Hausaufgaben auch,

Klassenschlampa naja sagender mal so, geflickt habe ich net mit jedem, aber das beste Stück hatte ich schon in der Hand,

Und auf Schularztes war ich gerngesehen

Ich kleide mich immer sexy bis nuttig , das gefällt Mindener wenn ich provoziere,

Und mit Sperma auflodre in mir war ich schon öfter unterwegs, meistens Lass ich mir ins gesichtloser ausschnitt Spritzen Undingen dann einkaufen oder essen,

Und dein alter spielt keine Rolle, hauptsachener steht

Robert

@Sybille, Du geiles dreckiges Luder. Ich sitze gerade splitternackt, ohne Scheiß, vor dem PC und bearbeite mein dickes Gehänge, weil Du so geil geschrieben hast. Hast Du eigentlich für bessere Noten manchem Lehrer damals auch den Sack entleert? Ich finde, Du hast damals als frühreife Teenynutte schon die entscheidende Lektion gelernt, die Dich Dein ganzes Leben lang begleiten wird. Nämlich hinhalten und hemmungslos sein zahlt sich aus, das war so Sybille, das ist so und das bleibt so. Viele Männer werden Dich im Rahmen ihrer Möglichkeiten immer chauffieren, wenn sie nur nach ihren Wünschen in Dir Druck ablassen können, was zu Hause meistens untersagt ist.

Sag mal, Du mußt ja auch megageil aussehen. Ich meine, wenn Du bist zu 4 Ständer gleichzeitig bekommst, dann hat das sicher auch was mit Deiner Attraktivität und Deinem geilen Body zu tun.

Kleide Dich für mich bitte richtig auffällig nuttig. Ich steh auf arschkurze Miniröcke ohne Slip, bauchfreie Girly-Tops, tansparente Blusen, tiefen Ausschnitt, enge Hotpens, völlig zerrissene Löcherjeans oder Hüfthosen ohne Slip drunter, wo man Deine Arschritze sehen kann. Wenn wir rausgehen, läßt Du die Unterwäsche weg. Dafür saufe ich auch Deine Pisse und Du kannst mir Deine Schleimfotze mit Deinem Girly-Sabber mehrfach durch meine Fresse ziehen, yehhh.

Ich werd Dich mal zur Probe anpissen, damit Du merkst, wie prickelnd-geil und angenehm warm der Pißstrahl auf Deiner Haut sein kann. Außerdem finde ich, daß Deine sexuelle Entwicklung auch nicht stehen bleiben sollte, sondern sich immer weiter fortentwickeln sollte, z. B. wenn Du es jetzt schon mit 4 Fickern treibst, dann wirst Du in ein paar Jahren auch vor einem Gang-Bang mit bis zu 10 oder mehr Schwänzen nicht zurück schrecken. Da kommt Dir so eine Sau wie ich, die es toll findet, daß Du eine Nutte bist und dies auch weiter fördern will, vielleicht auch gerade Recht.

OK, ich freu mich auf Deine Antwort und spritz schon mal jetzt symbolisch auf Dich. Deine abgefahrene Sau Robert.

Sybille aus Ms

Naja Gang Bang mit 10 Kerlen ist mehr ehrlich zuviel, 4 sind ok, das schaff ich,

Nein Lehrer waren Net dabei, hatte so genug gute Noten! Weil mir halt jeder in der Klasse geholfen hat beim lernen;)!

Meine Titten und mein Arsch bringe ich gern zur Geltung durch passende Klamotten!

Das du für mich Wixxt, finde ich sau geil von dir! Und da bist du Net der einzige!

Bist du eigentlich vergeben?

Dari

Hey euer geschreibe macht mich ja richtig rasend sybille würd dich zu gern mal kennen lernen und dir n bissl das fötzchen lecken

Robert

@Sybille. Ne, ich bin nicht vergeben und kann jede vögeln, die mir gefällt, bzw. die mich will und genauso versaut ist wie ich. Merkst Du was, wir bekommen schon schön langsam eine geile Fangemeinde durch unser geiles Gesäusel, cool!

Ich bin mir sicher, Du wirst bereits durch die Wahl Deiner Kleidung mir einen Super-Dickmann in die Hose zaubern. Weißt ja, ich liebe es öffentlich mehr aus- als angezogen, also halbnackt und in der Wohnung ist für mich nackt immer besser als verpackt. Als bekennender Fußfetischist stehe ich auch voll drauf, wenn Du outdoor mal barfuß läufst, dabei aber die Nägel geil-knallig lackiert hast, aber ich stehe voll auf den Kontrast zwischen geil-lackierten Nägeln und schwarzen Fußsohlen, die ich Dir dann küssen und ablecken kann. Gerne, wenn wir den richtigen Sitzplatz gefunden haben, wichse ich Dir auch erst in den Burger bei MC Donalds, bevor Du ihn ißt. Obwohl, Deine Idee, meine Schwanzrotze in Deinen Haaren zu tragen, finde ich schon saugeil, weil ne weiße Tönung aus meinem Stinkschlauch würde Dir bestimmt gut stehen. Was ich mit meinen Vorschlägen sagen will, nichts braucht für Dich tabu sein, mir mitzuteilen, wenn Du es willst und ich auch. Ich steh auf wilde, sexsüchtige Girls mit wenig Anstand und Disziplin. Du kannst Dich also aufführen wie „Rumpelstilzchen auf Dope“, yehhh.

Klar, daß ich einen absolut aktuellen HIV- und HEB-Test zu Dir mitbringe, weil ich doch gerne blank Schlammschiebe und Du wirst sehen, Du brauchst davor auch keine Angst zu haben.

Was schlägst Du vor? Ein Treffen in einem Hotel in Muckensturm? Wenn ich mir das schon vorstelle, die Hotelangestellten sehen Dich und wissen gleich, daß Du zu meinem Vergnügen kommst und sie das Vergnügen auch bald hören werden. Und wer weiß, vielleicht kannst Du bei der Gelegenheit auch weitere Schwanzträger für Dich abstauben.

Übrigens, den Namen Deines Heimatortes finde ich schon geil, noch nie gehört, dieses Muckensturm. Paßt irgendwie zu Deiner geilen Läufigkeit finde ich, nur, daß Dich keine Mucken bestürmen, sondern in Deinem Fall die Mucken alle Männer sind, die Dich umschwirren. Cool, aber meinen Ort, Weißenburg, aus dem ich komme, hast Du auch bestimmt noch nie gehört. Übrigens trifft auf Dich „Nymphomanin“ am besten zu, denn was bedeutet „Nymphomanie“? Richtig: „Zwangsläufigkeit“, hi, hi. Und das bist Du ja wohl.

Also, Nachwuchsmöse, schreibe mir u. a. in welcher Lokation wir uns treffen wollen, und ob in Muckensturm oder Mannheim, wäre vielleicht besser für Dich, ich meine nur, weil, da kennt Dich keine Sau, also kannst dort auch die selbige rauslassen. Mir ist es egal. Ich besteige Dich überall. Deine Sau Robert. Kississ back, direkt in Deinen geilen Arsch.

Sybille aus Ms

Im Muckensturm gibt’s keine Hotels, das nächste ist in Weinheim oder Heddesheim,

Auf den Burger wixxen wäre auch neu für mich, aber hört sich geil
an, kenn nur das Standart auf Erdbeeren wixxen,

Ja die Fangemeinde bin ich gewohnt,

Und mit wixxe in den Haaren lass ich mich gerne sehen,
Wie gesagt Kleidungstechnisch gern Nuttig und Auffällig aber net

Sybille aus Ms

Nackt,

Und selbst wenn du vergeben wärest stört mich nicht,

Zum küssen halt ich dir mein Arsch gern hin, für alles andere aber auch

Maximillian

@ Peter

Nette Geschichte aber gib dir das nächste mal etwas mehr Mühe? — Dein Chef vögelt also deine Verlobte in seinem Büro und anstatt, dass es die Runde macht und du es von dritten erfährst, erzählt er es plötzlich selbst?? Ist klar… Was hätte er denn davon? Damit wär das Spiel vorbei und er würde sein Ansehen und seine Ehe riskieren. Und anstatt ihm dafür ordentlich in die Eier zu treten findest du dich urplötzlich in einer Toliette mit einem Homo wieder?? — Wär das mein Chef, wär er jetzt zeugungsunfähig und geschieden, da ich da ich dafür gesorgt hätte, dass seine Frau es erfärt.

Und würde meine Verlobte es wagen sowas abzuziehen, wär sie schneller auf der Straße als es ihr lieb wär. Natürlich nachdem ich sie noch ein letztes mal durchgevögelt hätte und zwar so, dass es ihr KEINEN Spaß macht 😉

In diesem Sinne, viel Spaß beim Schwänze Lutschen. Meld dich wieder, wenn du deine Würde wiedergefunden hast oder zumindest bessere Geschichten schreibst 😉

Robert

@ Sybille, das geht mir genau so. Ich würde Dich auch vögeln, wenn Du verheiratet wärst, ehrlich gesagt, am liebsten schon in Deiner Hochzeitsnacht, das wäre der absolute Kick. Generell finde ich, egal ob Mann oder Frau, wer zu Hause sich sexuell nicht offenbaren kann, weil er oder sie dann unverstanden bleibt, der muß halt auch mal fremdgehen, ist doch besser als immer seine unerfüllten Träume nur im Kopfkino auszuleben, das ist doch Kacke, auf Dauer.

Auf Dich bezogen heißt das, ich finde es Klasse, daß Du als eine der wenigen mir kontinuierlich zurückschreibst, obwohl Du unzählige Ficker aus der Disco und in Deiner Umgebung bekommen könntest. Das zeigt mir, daß Dich meine, ohne Show hier vorgetragene Versautheit, aufgeilt. So gehörst auch Du genau zu dem Beutechema der Nutten, auf die ich voll abfahre. Außerdem bist Du erst 22 und warum sollte ich es mir dann entgehen lassen, mit Dir auch mit neuen Dingen, wie z. B. Natursekt oder wichsen in den Burger, oder ich wichse Dir auf den Tisch und Du ziehst Dir mein Sperma wie Koks durch die Nase. Das ist eine herrliche Sauerei, brennt aber teuflich. Du kannst mir auch, auf einer Parkpank auf meinem Schoß sitzend, Deinen ohnehin superkurzen, schon arschbacken-zeigenden Minirock hochschiebend, dann ohne weitere Vorwarnung dann auf meine Hose pissen und ich muß bis zum Auto so, durch Dich angepinkelt laufen, also laß uns experimentieren nach dem Motto „Anstand und Tabus sind Relikte von gestern“ und deswegen ist mir auch der Weg zu Dir nicht zu weit.

Ich richte mich ganz nach Dir. Sag mir, ob Du lieber in Weinheim oder Heddesheim ins Hotel gehen willst. Welche Unterkunft ist da geiler und hat mehr zu bieten auch in Punkto geiles Zeigen und Provozieren?

Dann mal bis Morgen und überleg Dir schon mal, an welchem Plätzen Du dieses Wochenende wieder die Schwänze klarmachst. P. S. Hätte ich mir im übrigen denken können, daß Muckensturm kein Hotel hat. Das einzige Hotel für geile Schwänze bist sowieso nur Du für Männer nach durchzechter und durchgetanzter Nacht. P.P.S. Bin übrigens schon wieder, diesmal nur unten ohne und würde mir jetzt am liebsten selbst einen blasen. Aber da das nicht geht, mußt Du bald diesen Job übernehmen. Kiß Robert.

Julia

Also wenn hier einige Männer Frauen wie Berta nicht glauben, daß sie mit 55 jahren um die 300 Schwänze haben. versteh ich das nicht. Rechnet doch mal nach. Bin jetzt 35 Jahre war noch nie wirklich gebunden und habe so um die 150 verschiedene.

Dosenbier

@robert wenn das mit Sybille nix wird denn möchte ich gerne dein Schwanz in meinem Anus spüren. Und ihn auch gerne richtig Blasen. Anpissen geht auch ich steh auf alles 😉 ja bitte keine dummen Kommentare ich bin ein junge und steh auf schwänze 😉

Sybille aus Ms

@Robert. Ein Schwanz ist mir zuwenig, du musst schonenen Kumpel mitbringen. Mit Viagra und Koks. Dann bin ich dabei und öffne euch meine drei Ficklöcher.

Sybille aus Ms

Wer schreibt da unter meinen Namen?? Bist du neidisch?

Das mit den durch die Nase ziehen will ich mal probieren! Mal sehen vielleicht heute abend schon!

Und ich habe trotzdem noch andere die mich ficken, auch eben gerade hatte ich einen, wobei ich nur geblasen habe!

Und heute abebd werd ich in der Disco bestimmt was klar machen,

Wenn dann in Weinheim im Hotel das ist schôner da Treff ich much öfter mit Kerlen!

Ich wurde in Moment zumindest nicht heiraten,

Und ich liebe es sexuell frustrierte Männer zu haben, die toben sich richtig Aus?

Robert

@Sybille. Ich kann nicht verstehen, warum aus einer geilen sexuellen, auch für andere User erregenden Diskussion plötzlich Dinge erwachsen, die Dummheit voraussetzen. Nie war die Rede von Koks oder Viagra. Beides würde ich auch nie mitbringen. Koks, weil ich keine Kontakte habe und Viagra sowieso nicht, weil ich das nicht nötig hab und weil fast jeder mitlerweile weiß, daß Viagra unkontrollierbare Nebenwirkungen hat, die z. B. auf das Herz gehen. Cialis wirkt viel besser mit weniger Nebenwirkungen. Na, ich kann nur erkennen, daß die sog. Sybille aus MS natürlich keine Frau ist…jeder kann jetzt raten, was sie sonst ist….natürlich muß dieser Unbekannte jetzt Bedingungen stellen, die man nicht erfüllen kann oder erfüllen will, ich hab ja auch danach gefragt, ich welchem Hotel wir uns treffen wollen. Da geht dem Vollpfosten der Arsch natürlich auf Grundeis und was soll er sonst tun, als Bedingungen stellen, die niemand bereit ist, zu tun, natürlich nur, um sich nicht als Mann outen zu müssen. Wie armsehlig. Wichs weiter, Kumpel auf einer Sybille, die Du nie kennenlernen wirst.

Dosenbier

@robert ich will dein Schwanz aber lutschen.und das ist mein voller ernst ich will dir dein Saft rausholen und du sollst mit deine sahne ins Gesicht hauen 😉 und wer sonst noch Interesse hat gerne melden ich Lutsch auch gerne mehr schwänze und lass mich von allen dann auch anspritzen also bitte meldet euch. Ps das ist kein Scherz

Robert

@ Sybille aus MS: Das ist ,Kacke hier, daß andere unter Deinem Namen schreiben. Ich dachte zwar schon, daß da ein Mann dahinter steckt, aber was immer der Fake damit bezwecken wollte, aber eine gewisse Verunsicherung hat er damit geschaffen bei mir, weil eben Dein Kommentar vom 6. Juli um 17.14 Uhr zu dem Zeitpunkt noch nicht freigeschalten war, sonst hätte ich natürlich nicht so reagiert. Sorry!!! Natürlich habe ich noch Interesse an Dir, an dem Original Sybille aus Muckensturm. Alles klar, ich komme gerne zu Dir nach Weinheim ins Hotel, wenn’s dort schön ist und außerdem hast Du Dir ja da schon einen wilden Namen gemacht, wenn Du Deine Ficker häufig dort flachlegst. Wird geil, wie die auf Dich reagieren, wenn Du dort mit einem neuen „potentiellen Opfer“ wieder als Samensäuberin auftauchst. Ich liebe geile nuttige Gangsterbräute, auch wenn sie nur Samenräuberinnen sind, hi, hi. Ich muß hier in Zukunft besser aufpassen, wer da schreibt und ob die Antwort auch zu Dir passen könnte oder nicht. Schade, die Fakes machen so viel kaputt. Nun Sybille, was möchtest Du denn gerne für den Fick? Einfach einen geilen Tag mit allem Drum und Dran, zu dem Du eingeladen wirst bei allem was wir tun oder was sind so Deine Vorstellungen, was möchtest Du für’s Beine-breit-machen außer einem heftigen Orgasmus (mindestens einen, denn ich werde mich anstrengen) denn sonst noch bekommen? Und ja, zieh Dir das geile brennende Sperma mal durch die Nase, wie ne Süchtige, hi, hi…deshalb mache ich ja auch verrückte, teils neue Vorschläge für Dich, damit Du heiter und geil weiter fickst mit jedem, der Dir entspricht und niemals aufhörst, sexuell auch Neues auszuprobieren.

@ Dosenbier: Es macht mich sehr an und ehrt mich, daß Du offensichtlich so scharf auf meinen Schwanz bist, aber sorry, ich denke, Du bist ein Mann und ich bin halt sexuell so strukturiert, daß ich nur auf möglichst schlampige Weiber steh. Ich bin nicht mal bi. Trotzdem danke für Dein Interesse an mir und Dosenbier mag ich sowieso….

Gayforever

Ich möchte gerne mal einen Schwanz lutschen.
Einfach mal ausprobieren, bin glaube ich nicht ganz schwul.

Transe wäre für den Anfang auch nicht schlecht.

Dosenbier

Ja gayforever hast noch paar mehr freunde denen ich ein Blasen kann. Und die mich vollspritzen;)

Sybille aus Ms

Also ich bin für du lädst mich erstmal schick zum Essen ein, mit einem Wunschoutfit, dann gehen wir ins Hotel und du darftst mit Mur machen was du willst, gern auch die Sperms durch Nase Aktion, dann zieh ich mich um, und wir gehen noch schick aus, und dann vill noch Burger essen und du machst extra Soße drauf und dann ficken wir wo wir grad Lust haben

Robert

@Sybille. Ich stelle fest, daß Du für ein junges Mädchen sehr bescheiden in Deinen Wünschen bist. Man merkt, daß es Dir in erster Linie um den Spaß geht, was natürlich dann auch mir voll Spaß bereiten wird, Dich mit vollen Eiern zu empfangen. Na, mein Wunschoutfit, ich glaube das kennst Du schon. Also arschkurzer Mini, der die Arschbacken schon fast zeigt, ohne Slip natürlich, tiefen Ausschnitt oder durchsichtige Bluse, gerne auch mehr als bauchfreie Girly-Tops, kommt natürlich auch auf das Wetter an. Stöckelschuhe mit hohen Absätzen und dann umziehen in eine total zerrissene Löcherjeans mit Löchern auch in der Gegend vom Arsch oder knallheiße Hotpens. Ich liebe es wirklich sehr, mit Dir im Mittelpunkt zu stehen, wenn Dich die Männer mit ihren gierigen Blicken und den Beulen in der Hose schon ausziehen. Auch negative Reaktionen auf Dich geilen mich auf. Wichtig ist, trinke schon viel, bevor Du kommst, mein Mund ist gerne und häufig Dein Pißbecken. Kannst mir auch vor dem Rausgehen leicht in meinen Slip pissen, ich finde es geil, Deinen Geruch dann outdoor an mir zu tragen.

Da es heute schon 1.30 Uhr ist, werde ich mir Weinheim mal Morgen auf einem Routenplaner genauer ansehen.

Ich finde es sehr geil, daß Dich meine Idee mit Sperma durch die Nase ziehen immer noch fesselt. Wie war denn Dein Wochenende aus Ficksicht? Offensichtlich hat Dir noch kein Schwanzträger diesen Wunsch erfüllt oder die Aktion war so geil für Dich, daß Du sie gleich nochmal haben willst. Gerne wichse ich Dir auch in den Burger, kein Thema für mich. Uns fallen dann an Ort und Stelle, wo immer das dann sein wird, bestimmt spontan noch mehr Sauereien ein.

Ich habe jetzt bei anderen Deiner Beiträge gelesen, daß Du Halb-Kroatin bin. Finde ich geil, das ist ja ein sehr feuriges und leidenschaftliches Volk vom Temperament her. Ich freue mich auf diese Herausforderung und ich ficke zudem auch gerne Ausländerfotzen. Hatte schon Frauen aus der Türkei, Italien, Rumänien und Österreich im Bett. Bei der Österreicherin war ich quasi Sissi’s wilder Kaiser. Das schreibe ich jetzt nur, weil Du vielleicht weißt, daß sich Bayern wie ich und Österreicher gerne gegenseitig aufziehen, hi, hi.

Also dann, Gute Nacht, nasse Träume und laß Dir gesagt sein, daß ich voll auf Deine Sexsucht abfahre. LG Robert.

dan harrow

die damen brauchen nun mal den dicken hurenknüppel so oft es eben geht und dabei in alle öffnungen

Timo Schenker

Meine Fresse, was wird hier eine Kacke gelabert! Das Niveau flacht in den letzten Tagen enorm ab, daher werde ich mich mal einige Wochen ausklinken! Gute Besserung!

Sybille aus Ms

Das WE war ganz ok, hatte vier ficker bei denen ich von Freitag bis Sonntag zu „Gast“ war,
Bzw war in einem Hotel weil zwei davon waren verheiratet, die anderen kannte ich aus der Disco,
Naja hatten mich eingeladen,
Haben schon paar versaute Sachen gemacht mit mir, zb auf meine Zahnbürste gewixxt,

Sonntag bin ich heimgefahren worden, wobei ich die ganze Fahrt im fussraum verbracht habe,

Ja kuck Dir Weinheim mal an, is ne schone Stadt,

Was das Outfit abgeht genauso Sachen ziehe ich öfters an, wenn ich weggehe, hab davon genug im Schrank also kein Problem!

Ficken können wir wo und wie du willst, weist du ja.hatte auch schon Ausländer wobei mir egal is wer mich fickt!!

Robert

@Sybille. Vielen Dank für den fabelhaften Tag. Schön das ich sehen konnte das Du echt bist. Mein Schwanz tut jetzt weh. Mein Sack ist komplett leer. Du hast toll geschluckt und das Du mich noch gefistet hast war echt hart. Auch mein Arsch tut weh. Bis nächste Woche!

Sybille aus Ms

Robert, auch Dir vielen Dank. Dein Kolben hat meine Löcher wirklich stramm hergenommen, es brennt noch a bisserl, obwohl ich nun wirklich nass wie die Sau war.
Nur zu gerne wieder, Du scharfer Hengstprügel!

Melanie, 17

5

Mela 38j.105 DD

Hatte bis jetzt 50 schwänze in meiner fotze und das mit 38 jahre !

Bin zwar verheiratet habe aber hin und wieder mal ein Ons !

Erst gestern hatte ich wieder ein geilen fick mit einem Neger der hatte ein geilen grossen fickprügel (30×6 cm ) der füllte mich total aus und mein arschloch tut heute noch weh und brennt von seinem sperma !!!

Robert wenn du willst kannste mich auch mal ficken melde dich einfach bei mir !!!

Erna Sasse

Ich denke mal die einzige realistische hier ist Melanie mit 5 Geschechtspartnern.

alex

@miss-muggensturm: du treibst dich ja mitten in meinem einzugsgebiet herum. wenn das kein grund ist mal zuzustossen. was meinst du? hast du noch kapazitäten frei? einfach mal treffen, du kniest dich hin, machst den mund auf und ich kümmere mich um den rest???

nippelfan76

welche sie will es noch steigern würde mich anbieten

Gertraude

Wieviel es in meinem Leben waren, weiss ich mit 76 nich mehr so genau. Ich weiss nur, dass meine Schleudereuter bis sonstwo baumeln u. meine Musch total grau u. labbrig is. Fährt auf sowas noch einer ab? Sonst bleibt mir nur noch das Nudelholz…

ullrike aus thüringen

Ich bin jetzt 52. Mit 14 habe ich angefangen regelmäßig zu bumsen. Das blasen und abwichsen habe ich nicht gezählt.
Und bis jetzt waren es 238.Iich bin aber noch nicht das „Alte
Eisen“ und das bumsen macht jetzt erst richtig Spaß. Mit rsierter Schnecke und nem schönen großen rosa Kitzler!
LG an Euch alle

fritz

Liebe Gertraude, wenn deine Fotze noch so geil juckt, dass du das Nudelholz brauchst, dann rasier dir deine grauen Haare ab und such dir einen potenten Schwanz. Es gibt so viele Männer, die auf so reife Weibchen stehen. Alt und geil, das ist doch so was wunderbares.

fritz

Liebe Ulrike, ich bewundere dich, dass du schon mit 14 angefangen hast, so akkurat über deine Ficker Buch zu führen und uns heute die stolze Zahl 238 präsentieren kannst! Respekt, dass damals schon wusstest, dass es etwas mehr werden würden. Aber die Anzahl derer, die du nur gewichst und geblasen hast kennst du doch auch, oder?
Bestimmt bist du noch genau so geil wie vor 20 Jahren, nur ficken kannst du vielleicht noch besser. Ein Weib, die schon so viele Schwänze hatte, möchte ich auch mal ficken, dich zum Beispiel

ullrike aus thüringen

Lieber Fritz! Danke für deinen Kommentar. Ich habe schon als Mädchen Tagebuch geschrieben. So kann man heute alles schön nachlesen und vollziehen. Es ist jetzt in meinem
Alter auch alles unkomplizierter mit dem Sex. Man genießt jetzt anders und kann die S.. richtig rauslassen. Die Schnecke einer reiferen duftet sehr erotisch und juckt auch viel öfter! Meine nämlch immer und nass ist sie auch ständig! LG Rike

Schneck

Hallo ullrike du bist in meinen alter ich bin 50 zig ich weis eine Frau in dem alter zu schätzen das sind Reife Früchte nicht so ,sind ja auch Pflaumen. auf die REIFE kommt es an. lg

tanjabeck

Bin 23 jahre
Im Mund: 22-25
Fotze: 18 oder 19
Arsch: 14
Wobei alle immer anal wollten. Die dicken im Po tun sau weh. Aber anal gehört wohl zum sex 🙁

Ricci

Tja Tanja, wenn es nicht nur Fantasie wäre, was du da postest, würde ich dich als perverses Flittchen bezeichnen!!

ullrike aus thüringen

Liebe „Tanjabeck“
Wenn man in deinem Alter 18 Schwänze in der Muschi hatte, ist das doch okay! Lass dich nicht ärgern.

ullrike aus thüringen

An „Schneck“
Das ist wohl war, das meine „Pflaume“ reif ist. Aber sie schön prall und absolut fit!

Saskia

also ich kann mir nicht vorstellen , dass die Antworten (ink. der Frage – aber das nur am Rande) wirklich real sind….
wer zählt schon, wie viele Prügel er/sie drin hatte?
an den einen oder anderen Schwanz kann man sich besser oder schlechter erinnern….aber eine Zahl zu nennen – ist doch glaube unmöglich..

Schneck

An „ullricke“ich liebe reife früchte zum lutschen oder zum Ficken ichliebe auch NS

Susanne München

Etwa 10

Sandra

ich bin 19 und ich würde es mal auf 75 schätzen
den ersten hatte ich an meinem 14. geburtstag. seit dem brauche ich immer wieder mal was neues

Lieschen

ich hatte immer nur einen, bis auf einmal, da hatte ich drei.

ullrike aus thüringen

Liebe Sandra! So wie du es schätzt finde ich es gut! Nutze die Zeit, den es kommen mal „dünne“ Jahre! LG

Robert

@ Sybille, hier ist wieder Robert aus Bayern. Sorry für die lange Pause, aber vor 3 Wochen, am 10. Juli am Abend hat der Blitz hier eingeschlagen und den PC beschädigt. Jetzt muß erstmal ein Kostenvoranschlag für die Reparatur erstellt werden, da ich blöderweise gegen Blitzschlag nicht versichert bin und die Kabel kaputt sind, so daß jetzt das Web bei mir nur über Funk geht. So hab ich gelesen, daß Du mir am 10. Juli noch geantwortet hast, daß ich mich in Weinheim um eine Unterkunft kümmern soll, daß Du solche Kleidung besitzt usw. Ob Du danach wirklich mit einem Robert gefickt hast oder ob das ein Fake-Eintrag war oder ein Mann, der sich als Robert ausgab und sich mit meinem Schwanz schmückte, kann ich nicht sagen. Auf alle Fälle habe ich das jetzt schon so erwartet, ich muß jetzt einfach auf die „richtige Sybille“ warten, die immer noch mit dem Robert aus Bayern ficken will. Hoffentlich schaust Du auch weiterhin hier oft vorbei, leider hast Du auch bei anderen Beiträgen in diesem Forum schon länger nicht mehr geschrieben. Vielleicht bist auch auf Fickurlaub auf Ibiza oder so. Ich habe auf alle Fälle noch Interesse an Dir und bei dem heißen Wetter steht der Schwanz ja sowieso meist. Ich übe mich in Geduld und warte jetzt einfach mal auf Dich.

@ Sandra 19: Ja, auch ich finde Deine nymphomane Geilheit, mit 19 schon 75 Ständer in Dich reingepflanzt zu haben, phanztastisch. Stell Dich vor dem Spiegel und gestehe Dir einfach ein, „Du brauchst es einfach so“, Dein Hormonstau verlangt das von Dir. Ich stehe auf junge, versaute, verruchte, fickgeile Girls wie Dich und wenn Du hier über mich liest, wirst Du feststellen, ich bin sehr versaut, offen, liberal und stehe auch auf weibliche Springbrunnen, also Pißmösen, von denen ich mich benässen lasse. Ich würd“ es echt gern mit Dir treiben. Wo kommst Du her? Ich bin aus Bayern, wie vermeldet, aber mobil, wenn Du also mal wieder einen Fremdständer in Dir spüren willst, einfach geile Meldung bei mir machen. Kiss Robert.

jungstaa bro

Einen
und der is festgewachsen

tamara

null, 17 Jahre Jungfrau

Hartmann

Tamara, hast du denn Bock auf einen geilen Sexabend? Gemeinsam können wir vllt ermitteln, warum du Noch Single bist?

Sybille aus Ms

Hu Robert sorry das ich mich Net gemeldet habe war wirklich in urlaub allerdings nur zum entspannen 😉

Hab mich mit paar Kerlen getroffen aber ob die Robert hiessen keine Ahnung 😉 interessiert mich Net,

War auch mit zwei in dem Hotel, da musste ich das Sperma durch die Nase ziehen im Restaurant auf dem Tisch das brannte wie Feier aber ich fands gut

Wie geht’s dir

Beschnittener

@Berta Mich würde interessieren ob du auch auf Jungschwänze stehst ? In welchem Gastgewerbe arbeitest du denn ?

Robert

@ Sybille: Ist das nicht schweinegeil, daß wir uns mitlerweise so gut kennen, daß wir wissen, alleine am Schreibstil, daß die richtige geile Fotze und der richtige geile Schwanz einem schreibt? Also, ich find das cool. Aber ich muß Dir echt sagen, nach den 4 Wochen Pause durch den Blitzeinschlag, da hatte ich echt die Muffe, meine Traumnutte, (das bist Du, hi, hi) könnte mir für eine Verpflanzung meines Fickgerätes in Deine Muschi verloren gehen. Aber mit nichten. Nur Urlaub, puhhh, was für ein Glück für meinen vollen Sack, echt Schwein gehabt, na, ich bin ja auch eines, hi, hi. Süße, bist Du in diesem Sommer auch wirklich nahtlos braun geworden? Ich werde mich davon überzeugen, indem ich jeden Zentimeter und vor allem jede dreckige Öffnung Deines Nuttenkörpers begehre, ich verspreche es Dir! Ich werde mich nach einem Hotel, Morgen schon in Weinheim umsehen, und das dann buchen, wenn ich weiß, wann Du diese Nachricht gelesen hast. Ich sage Dir Morgen, welches Hotel ich gefunden hab und, ob Du es kennst und Deinen Vorstellungen bezüglich Sauna und Vorführung von Dir entspricht. Bis 01. September bin ich hier Online, Schatz, dann muß ich das Notebook wieder für ein paar Tage abgeben, denn dann wird berechnet, was die Reparatur kostet, weil doch alle Kabel durch den Blitz im Arsch sind, und das Web nur per Funk geht. Aber bis 01. Sept. 12 haben für vielleicht schon was gefunden oder schon gefickt, wenn nicht wieder der Blitz einschlägt, hi, hi…,.(Mahl den Teufel an die Wand). Ich küsse Dich von Kopf bis Fuß und laß dabei keine Ritze mit Fremdsperma aus…. Robert aus Bayern.

Robert

@ Sybille: Also, ich hab jetzt mal im Internet ein wenig gegoogelt und habe in Weinheim ein sehr schönes Hotel, wie ich finde, mit guter Bewertung, freundlichen Service und zentraler Lage gefunden, damit ich Dich bald riechen und schmecken und Du mich bald bis zum Anschlag tief in Dir spüren kannst, möglichst noch jetzt im Spätsommer, damit Du in einem schlampigen Outfit kommt, was mehr freilegt als verdeckt. Also, wie wäre es denn mit dem Hotel „Ottheinrich“ in der Hauptstraße 126. Kennst Du das? Wenn nein, bitte google das doch mal, ob es auch Deinen Vorstellungen entspricht. Danke. Ich habe gesehen, daß Dein Heimatort Muckensturm und Weinheim ja nicht weit auseinander liegen. Vielleicht also, kennst Du Dich in Weinheim recht gut aus, hast von dem Hotel gehört, ach, was schreibe ich da, Du bist doch eine geile, läufige Sau, deshalb stehe ich ja voll auf Dich, also, was heißt da gehört, Du hast Dich doch bestimmt schon durch die insgesamt 25 Betten des Hotels gefickt. Gib es zu, Du geile Nutte, ich werde Dich überführen, hi, hi. Freue mich, wenn Du wieder auf diese Seite kommt und Stellung nimmst zu meiner Hotelauswahl. Kiss, Robert aus Bayern.

Leopoldi

Möchte allen geilen Frauen und Männer gratulieren, die nach
Lust und Geilheit gevögelt haben. Was gibt es reitzvolleres als Frau einen schönen dicken Pimmel in der nassen Fotze zu
haben und richtig hart durchgevögelt zu werden. Das gleiche
gilt für einen Mann, der die glitschige Fotze vögelt bis er die Ficksahne in die Möse pumpt. Aus Erfahrung weis ich selbst
wie geil es ist, eine geile Frau zu ficken wo jeder auf seine
Kosten kommt. Paare sollten gegenseitig viel tolleranter sein,
um so schöner ist das Leben und macht mehr Spaß. Möchte
auch den Frauen sagen, die schon unzählige Schwänze ge-
nossen haben, macht weiter so, denn das Leben ist sehr kurz. Apropo Moralapostel, denen möchte ich sagen, fangt bei den Dienern der Kirche an, so habt ihr allemal viel zu tun. Lebt euer geiles Leben

Gruß Leopoldi

Berta

Hallo Beschnittener, gerne stehe ich auf Jungschwänze, ich liebe die junge unverbrauchte Kraft. Habe jetzt ein Gasthaus in Salzburg und war bis zu meinem 35. LJ saisonmäßig unterwegs.

Nadine

Habe mit meinen 19 Jahren schon einige dicke schwänze geblasen/blasen müssen. Araber, Türken, Schwarze.. War alles dabei, ca 30 an der Zahl.. Stehe eben auf Exoten. 🙂 doch einmal hat mich mein Ex (Türke) dazu gezwungen, und hat meinen kopf unten dagegen gedrückt. :-/ musste alles schlucken, und hinterher hat er mich verlassen, da ich keine „ehre“ hätte.. :-O klar, aber lutschen sollte ich sein Ding! Egal, ich liebe es einen dicken Kolben bis zur explosion zu verwöhnen, doch richtigen Sex hatte ich bis jetzt nur mit einem, nämlich mit meinem Freund. Er kommt aus dem Kongo, ist 2m groß und stark wie 10 Mann. Während dem Sex bin ich in seinen Händen nurnoch ein Stück weiche Butter!

Oma

Ich bin heute 72 Jahre und hatte in den Jahren bestimmt ca 1765 Schwänse in meiner Fotze. Das habe Ich so übern Daum ausgerechnet. Mein Mann sagt zwar das Ich bestimmt fast das doppelte Schwänse in meiner Fotze gesteckt haben. Das ist auch egal Hauptsache es war schön wenn ein Schwans in meiner Fotze steckte und ist heute noch schön. Es gibt nichts schöneres als ein langer dicker Schwans in der Fotze steckt.

Alex @ Sybille

Also Mannheim und Heidelberg ist genau mein Jagdrevier. Bei diesem geilen Wetter sollten wir und doch einfach mal an einem Parkplatz treffen zB in der Mittagspause. Du kniest dich, machst den Mund auf und ich kümmere mich dann um den Rest

Olga

Ich bin Russin und sehr streng erzogen.. Keine Jungs-Kein Sex- Erst zu meinem 16 ten Geb. wurde ich davon befreit… Da gabs zur Feier Sex und die ganze Verwandschaft hatte mich bestiegen.. Und es war so toll, dass ich von da ab tgl. mindestens 3 Schwänze brauchte- und am liebsten immer andere … Nun bin ich 22 und geändert hat sich nix, außer, dass ich nun auch 5 Schwänze gleichzeitig mag.. Und ohne tgl. Sex mit samenspritzenden Schwänzen geht nicht, da werde ich aggresiv … Jedenfalls gab ich das Zählen schon lange auf— es werden wohl so an den 10000 sein !!!

Enno

Hi Oma! Du verwechselst „Schwänze“ und „Schwäne“. Die einen haben einen langen Hals, sonst nix!

Hauz weg

Also, jetzt mal ehrlich: Wer im Jahr durchschnittlich mehr als 8-10 verschiedene Schwänze „hat“, ist nicht ganz gescheit und sollte das mal psychotherapeutisch aufarbeiten. Entweder weil er ein enormer Prahler ist, oder weil er durch schnelle, oberflaechliche Sexkontakte etwas kompensieren will. Zu Geringes Selbstbewusstsein zum Beispiel! Armes Deutschland!

Olgas Freundin

Ich bin nicht so versaut wie meine Freundin OLGA .
Ich bin 23 J. und hatte bis jetzt immer nur den gleichen Schwanz . Und das seit meinem 16 ten Lebensjahr, als ich mich beim Nachbarn freiwillig zum Stallmisten gemeldet haben . Da wurde der Ponnyhengst mein Freund, den ich alle Tage 2-3x entsame . Wenn der seine 30x8cm bei mir einfährt, dann bin ich ganz happy . Deswegen reicht mir der eine Schwanz voll und ganz, wobei er auch noch kräftig Samen liefert .

Lisa Rasu

Ich bin 23 und habe jetzt meinen 3. Freund, mit dem ich auch geschlafen hab. Finde mich normal, auch im Gespräch mit Freundinnen, Kolleginnen, Kegelclub und so! Wenn ich das hier so lese, hab ich aber so meine Bedenken!!

Marie

Hallo,
ich schütte hier einfach mal meine Seele aus.
Ich weiß nicht wirklich wie viele Schwänze ich schon hatte.
Aber ich fand Pimmel immer schon anziehend eeil da was rausspritzt.
Heute bin ich 46 u war schon als 16jährige heiß auf das beste Stück vom Mann.
War damals in Krefeld,da gabs in einer Unterführung nen Herrenklo.
Da hab ich mich mal rein geschlichen u war verwundert das es Löcher in den Trennwänden gab.
Als ich einige Minuten dort saß wußte ich was es mit diesen Löchern auf sich hatte.
Ich fühlte mich wie im Paradis als der erste Scheanz dzrch gesteckt wurde.
ICH war zwar minderjährig aber machte das freiwillig,früh durchtrieben u richtige Männer fand ich immer besser wie gleich altrige Jungs.
Ich lutschte dort täglich Schwänze mit Begeisterung u ließ alle in meinem Mund kommen.
Das tollste fand ich daran niicht zu sehen
wer da seinen Schwanz durchschob.
Ich hatte dort so viele Schwänze. U so viel Spaß,ich genoß jede feuchte Männlichkeit u muß sagen das ich den Geschmack von Sperma immer mochte,bis heute.
Ich verstehe die Frauen gar nicht die lieber ausspucken,habe immer mt Leidenschaft u Lust geschluckt u tue es auch. Heute noch.
Gibt es was schöneres als zu spüren und zu schmecken dad Du ihm gut tust? ??
Marie

Andrew

Wer kümmert sich um meinen Schwanz?

ullrike aus thüringen

Liebe Marie!
Du hast es richtig gemacht. Man kann von diesen dicken leckeren Spritzern nicht genug im Mund oder in der Schnecke haben. Das bereut man nie im Leben.Was ist daran auch unnormal, wenn die Muschi jeden Tag krabbelt und juckt und Besuch haben möchte??!!

Willige Fotze

Ich hatte das erste mal schon jung einen Schwanz im mir und von da an für jeden die Beine breit gemacht… Bin heute 23 und hab seit dem ersten Stecher wirklich Buch geführt… Wie er heist warum’s passiert ist und wird war… Ich hab gezählt… Ich komm in 10 Jahren auf 70 schwänze!!! Zur zeit bin ich Single und hatte letzte Woche 5 verschiedene schwänze in mir!!! Ich Gebs zu ich bin eine schlampe und Steig mit jedem ins Bett… Aber warum net es macht Spaß!!!

Robert

@ willige Fotze: Ich bin Robert, 44 Jahre alt und stehe auf junge Hobbynutten, die sich durch die Betten ziehen lassen und ohne Moral und ohne Gummi ficken. Ich steh auf Mund- und Gesichtsbesamung, Sperma- und Pissewalk mit Dir, 69, Facesitting, jede Art von nassen Pißspielen in- und outdoor, Nuttenoutfit, gerne auch zerrissen, Tittenfick, Provokation und Flashing, Outdoorfick, ordinär Talk, Möse-, Arsch- und Füße lecken, die auch gerne dreckig sein können, tief blasen, bis Du mir auf den Schwanz spuckst. Ich stehe auf rauchende, saufende, kiffende Mädchen. Ich will es real und gummilos mit Dir treiben, Interesse? Kiß Robert.

josy

Hi,
Hatte heute 3 Schwänze zugleich.
Habe alle brav in meinem Mund kommen lassen,yummy

ullrike aus thüringen

Hi Josy! Ich hoffe es hat dir geschmeckt!!

eva

Bis vor 3 Jahren hatte ich 2 mal eine Längere Beziehung und zwischen den beiden ein one night stand.
Danach habe ich längere Zeit von 4 Schwarzen 3 Türen weiter ficken lassen bis noch 3 Freunde von denen dazukamen. Jetzt hab ich hier in Hameln Kontakt zu 12 Farbigen die ich oder die mich besuchen. Wenn ich noch die dazurechne die ich hier ausprobiert und verworfen habe, komme ich auf etwa 25.

Prollaner

Sieht gut aus, die Verhütung noch weglassen, dann kannst ein schwarzes Viertel in dieser Stadt aufbauen. Für die Arbeit hast eh keinen Bock, also vermehre dich lustvoll und kassiere Steuergelder.

eva

Hallo Prollaner!
Bezieht sich dein Kommentar auf mich?

dauergeil

ich finde es total geil das es so viele frauen gibt die dazu stehen dass sie schwanzgeil sind. so sollten alle frauen sein, aber leider sind viele einfach total verklemmt und dann wundern sie sich das ihre stecher fremdgehen. selbst schuld sag ich da nur. gib deinem lover was er will, dann hat er keinen grund dazu. habe aufgehört zu zählen wieviele verheiratete schwänze ich schon hatte. und alle haben mir dasselbe erzählt, dass ihre alte keinen bock auf ficken hat. das habe ich mir nicht 2mal sagen lassen und haben den armen meine löcher zur verfügung gestellt.

wieviele männer ich schon hatte weiss ich schon lange nicht mehr. ab 200 habe ich aufgehört zu zählen.

Prollaner

@eva! Klar, deine Gier auf schwarze Schwänze ist ein bisschen übertrieben. Kann die Größe der Glieder ein triftiger Grund sein fü die Rudel-Bumserei? Ich weiß, über den Neid der Bleich-Penise hast du nur ein müdes Lächeln übrig. Bei der weit gedehnten Scheide sind wir nicht mehr spürbar, leider^^.

eva

Hallo P0llaner!
Ich weiß nicht ob ich es übertrieben nennen würde.
Es ist einfach geil von denen so animalisch gefickt zu werden. Es ist der geile Farbkontrast, der andere Geruch, das Anrüchige sich als Weiße mit Schwarzen einzulassen. Und natürlich auch die großen Schwänze. Allerdings haben die natürlich nicht alle! Der überwigende Teil ist ganz normal gebaut. Aber wenn ich selbst sehe wie mich so ein Dickes, schwarzes Dind pfählt, macht mich das irre geil!
Aber was soll das mit :“Für die Arbeit hast eh keinen Bock, also vermehre dich lustvoll und kassiere Steuergelder.“?
Erstens nehm ich die Pille, und 2tens arbeite ich inzwischen freiberuflich (seriös) und verdine gut dabei!

Prollaner

Entschuldigung, ich dachte du stehst auf Hartz4 und auf Freizeitbeschäftigung mit Asylwerbern. Wenigsten bist du ehrlich und räumst ein, daß nicht alle schwarzen Schwänze megagroß sind. Wenn es dir nur um den Farbkontrast geht, von der zart-rosa Fotze und dem dunklen Pimmel, dann sind deine Fickorgien okay. Keine Kinder zeugen, und auf die Gesundheit achten, und manchmal andere Farben zulassen ^^.

Omme

Zu wem darf ich zum ficken Kommen?! Werde zur Zeit von den Frauen hier nicht recht gefordert…alle fickfaul 🙁 bring auch gern noch 1 oder 2 harte schwänze mit!! Meldet euch

Willige Fotze

Ciao geile willige Fotze. Bin ein Mann, Mitte 40 und Italo und stehe auf geile Frauen, die sich schön brav in alle Löcher vögeln lassen. Auch gemeinsame Pin kelspiele machen mich an.
Na? Lust?

eva

Hallo Prollaner!
Wie ich schrieb ist es der Farbkontrast nicht allein.
Dazu muss ich noch sagen, damals als mich noch die schwarzen Asylbewerber gefickt haben, fand ich es noch geiler. Die schwarzen englischen Soldaten sind irgendwie zu europäisch. Es ist irgendwie anders, vielleicht nicht mehr so verdorben (animalisch).
Warum keine Kinder zeugen?
Der Gedanke, dass sie mich dabei schwängern könnten erregt mich jedesmal.
Und „andere Farben zulassen“, welche? Rot, grün, blau?

Prollaner

Warum nicht gelb^^? Scherz, ich wollte den weißen Schwanz ins Schaufenster stellen. Das Ding ist dir aber sicher zu kultiviert, wo doch das animalische dich geil macht. Beschreibe doch mal genau, was du unter „animalisch“ verstehst, ist es der Geruch, oder der Urschrei beim Orgasmus? Vielleicht kann weißer Mann noch was lernen;-(.

julia !$ jahre

bin noch zu haben, bin willig lern und dehnbar !!!!!!

eva

Animalisch:
Ich assoziiere es mit wild, ungezügelt, triebhaft.
Was man eigentlich nicht schreiben sollte „Neger“, wilde Schwarze. Manchmal stelle ich mir dabei vor ich sei ihnen in Afrika in die Hände gefallen und sie würden einfach über mich herfallen ohne das ich eine chanse habe. Eben soetwas in dieser Art.

Verena

Was meinst du mit „wievuile Schwänze hatte ihr schon“? Pro Tag?

Prollaner

Hallo Eva! Das klingt nach Vergewaltigung und Erniedrigung, die arme weiße Frau ist ausgeliefert den wilden Buschmännern, und dabei geht manchmal ein Orgamus ab bei dir. Wo bleibt da die Liebe? Wer säubert danach das geschändete Paradies vom Sperma?

eva

Hallo Prollaner
Vergewaltigung würde ich nicht sagen. Es macht mich ja geil wenn sie so ungestüm sind. Und erniedrigt sehe ich mich dabei auch nicht. Liebe ist es natürlich nicht, nur pure Geilheit und warum säubern? Es ist doch geil zu wissen das man soviel Sperma in sich hat!

Prollaner

Hallo Eva!
Ich glaube nicht, daß es so einfach ist, eine wilde Horde Afrikaner die weiße Frauen abgrundtief hassen, im Zaum zu halten. Eine Schwanz nach dem anderen läuft da nicht, die werden dich schänden! Vergiss diese Fantasie, du bekommst auch so deine Orgasmusse, und den Aidsvirus bekommst du auch nicht hinein „gespritzt“. Was machen deine Nachbarn, sind sie sexuell noch aktiv, oder schon davongelaufen wegen der vielen Fickerei.

weißer schwanz

Hi Eva, ich möchte einmal sehr gern deine wirkliche Art und Meinung kennen lernen. Ich glaube jetzt, dass alles was du schreibst (über schwarze Schwänze in Massen!!!) nur dir selbst dient und ich vermute, dass du wahrscheinlich richtig geil und nass davon wirst. Man hat ja auch kein Problem damit, denn es liest sich ja super toll und selbst habe ich ja auch solch Fantasien in meinem Kopf! Nach der Art und Weise, wie du schreibst, besitzt du einen hohen IQ und ich gehe davon aus, dass wir es hier mit einer sehr schlauen und lustvollen Frau zu tun haben. Also spiel dein Spiel bitte weiter, denn du hast Klasse, im Gegensatz zu einigen anderen niveaulosen Kommentaren in diesem Forum.
LG

Olga

Meine Freundin und ich hatten am Freitag Abend einen geilen Porno gesehen. Dabei schoben wir uns Gurken rein. (War kein Schwanz verfügbar) . Und dabei ging es um eine Hochzeit im Urwald. In der Hochzeitsnacht wurde die Braut von allen anwesenden Männern der Rangordnung nach bestiegen.. Aber , dass sie gleich bereit war, wurde sie zuvor von Hunden geleckt. Dann ging es los. Zuerst der alte Häuptling, welcher standesgemäß seinen Hengstriemen reindrückte und seine dicken langen Sack an sie klatschen lies. Dann kam der nächste dran u.s.w. – Nach dem 3 ten Abschuss lief ihr die weiße Soße aus der Grotte. Doch es ging als weiter bis in den hellen nächsten Tag. Dann hatte sie über 500 Schwänze drin. Ihre Fotze war feuerrot und ganz dick geschwollen, wobei als Samen auslief. Und meine Fotze ist so weit , dass ich so eine Feier auch mal gerne machen würde… Und es können gerne Riesenschwänze kommen, sodass ich was spüre und dann auch deren heißen Samen aufnehmen kann…

eva

Hallo Prollaner / weißer Schwanz!
Natürlich ist es nir bewusst, dass es in Afrika auch so sein kann, dass Weiße dort gehasst werden. In einer Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt. Also lass mir den Traum.
Was meine Nachbarn anbelangt: Ich wohne ja nicht in der Stadt sondern bei Hameln auf dem Land In einem Nebengebäude eines Resthofs und Vermieter ist ein altes Ehepaar. Er ist schon ziemlich senil und sie schmunzelt nur und scheint es mir zu gönnen. Sie sagte einmal: „Dieses junge Volk von heute hat es einfacher. Damals hätten wir ins sowas nicht erlauben dürfen.“ Sie hat dabei zwar den Kopf geschüttelt, aber gegrient.

Warum sollte ich mir ein Spiel ausdenken? Ich bin jung, ich bin ungebunden und nimandem verpflichtet!

Prollaner

Hallo Eva!
Bist du dir sicher, daß dein Vermieter-Ehepaar so senil und naiv sind? Ich glaube eher die haben es Faustdicke hinter den alten Ohren, sind sogenannte Schwarz-Zuhälter mit einem Model das glaubt die Jungs kommen wegen der Liebe. Außerdem haben die beiden bestimmt so Gucklöcher, wo sie ihr Abendprogramm anschauen können, oder zumindest anhören ^^. Denen würde ich sogar zutrauen, daß selbst diese Gucklöcher „vermietet“ sind an Vojeure 😉 .

eva

Du malst ja ein ganz schön durchtriebenes Bild von den beiden. Den Alten halte ich tatsächlich für senil. Sie dagegen ist noch ganz gut drauf. Bei ihr könnte ich mir ganz gut vorstellen, dass sie sich an dem, was sie zu hören bekommt, erfreut. Zumal sie ja auch mitbekommen wer bei mir ein und aus geht.
Das mit den Gucklöchern , da muss ich dich entteuschen. Ich wohne in einem separaten Gebäude.

Prollaner

Schade daß es kein Guckloch gibt, da ist wohl meine verschwitzte Fantasie mit mir durchgegangen. Aber vielleicht hat die Alte eine Kamera installieren lassen^_^. Aber du willst eh keine Zuschauer, nur Aktivisten mit archaischen Benehmen und großen schwarzen Hengst-Schwänzen.

Anonymous

Ulrike aus Thüringen,

dein reifes juckendes Pfläumchen würde ich auch gerne verwöhnen. Komme aus Nordbayern

Prollaner

Hallo Eva! Wie muß ich mir das vorstellen, wenn zwei farbige Freunde auf Besuch kommen? Wird zuerst Tee serviert und eine Afrika-CD eingelegt, oder müssen sie sofort den wilden schwarzen Mann spielen, dir die letzten Kleider vom Leib reißen und dich penetrieren.
Ich glaube eher, du schaust mit den Jungs etwas fern, und träumst dabei von einer wilden Buschläufer-Meute ^_^ . Ist auf deinem Sofa noch Platz?

weißer schwanz

Hallo Prollaner, ich gebe dir vollkommen Recht, denn ich glaube, Eva sitzt wirklich auf dem Sofa und ließt aus dem Buch “Grimms Märchen“. Dann schließt sie ganz fest die Augen und träumt vom schwarzen Mann. Er macht sie, wie von Geisterhand, gefügig, willenlos und treibt ein perverses Spiel mit Ihr. Bis eines Tages plötzlich der schöne Traum zerplatzt, wie eine Seifenblase, schade!!!
Liebe Eva, wir wünschen dir weiterhin schöne erotische Träume und dass eines Tages wirklich einmal der schwarze Mann bei dir vorbei schaut…….
LG

geiler Lecker

Hallo Ulrike , bin aus Thüringen ( Erfurt ) da würd ich Dich gern mal mit der Zunge verwöhnen bis Du richtig abpisst ! Kuss auf Deine Möse

ullrike aus thüringen

Hallo geiler Lecker!
Wenn doch nicht schlecht, dich mal zu treffen. Könntest meine dicke große Musch mal richtig“testen“ und unter die Lupe nehmen??!! LG

Helga

Ich denke daß der Sinn der Frage ist, wieviele Schwänze man in sich hatte, bzw. verwöhnte. Habe nie mitgezählt, bin jetzt 59 Jahre jung und seit 11 Jahren geschieden. Mit 14 verlor ich die Unschuld, bis jetzt glaube ich daß es so ca. 120 verschiedenste Schwänze waren.

Sabberheinz

Hallo Ulrike, komme auch aus Thüringen und würde deine dicke große Musch gerne ausschlecken, nachdem ich sie vollgespritzt habe. Bin ein echter Mösenlecker!!!
LG

ullrike aus thüringen

Für Sabberheinz!
Klingt doch gut. Bist wohl ein guter Spritzer? das Angebot nimmt meine Dicke Musch gerne an. LG Rike

Eveline von Rüß

Über 65! Oh, da kennt man sich dann aus. Nur ein Drittel entspricht den Ansprüchen der Frau. Warum? Stahlhart und Erektion ohne Ende! Da muß was abgehen wie bei einem Offizier der französischen Armee. Die anderen waren Schlappschwänze, standen bloß bis drei Minuten , wurden dann weich, schlapp – da hat Frau echt was zu tun, die wieder steif zu kriegen. Muß man können – klappt meistens. Aber Schlappschwänze sind Schlappschwänze! Was soll man machen? Doch! Doch! Blasen, kneifen, streicheln und auch krallen, mit den Titten nachhelfen – die kommen dann immer. Dann aber fordern, der muß 10 bis 12,5 Minuten halten bis zum Orgasmus, ja auch bis zum Orgasmus. Alles klar?

mister kitzler

Liebe frau von rues auf Grund was sie so alles berichten gehe ich davon aus dad sie eine sehr erfahrene frau sind und es währe eine Schande diese Erfahrungen nicht an andere weiter zu geben so das man aus ihren Erfahrungen das ein oder andere auch mit nehmen oder auch praktizieren könnte ich könnte mir schon vorstellen ihre nasse lustspalte zum glühen zu bringen Nein ich wage es zu sagen das ihre lustspalte ab spritzen wird daher währe ich einem Stelldichein mit ihnen nicht abgeneigt und ich werde sie nicht enttäuschen sollten sie Interesse an meinem Angebot haben sich von mir ficken zu lassen bis zu Ohnmacht dann wissen sie ja wo sie mich finden können.in diesem Sinne ihr. Ehrenwerter Mister Kitzler

weißer schwanz

Hallo liebe Eveline von Rüß, wenn du schreibst: nur ein Drittel der Männer entspricht den Ansprüchen der Frau!!!! so klingt es doch sehr diskriminierend für die übrigen Kerle. Da fallen aber sehr viele Männer, bei deinen Ansprüchen, durchs Sieb. Kann es aber auch möglich sein, dass es auch genügend Frauen gibt, die bei uns schwanzbestückten Erdenbewohnern ebenfalls durchs Raster fallen!!! Ich glaube, dass ich auch genügend Lebenserfahrungen gesammelt habe, um dies beurteilen zu können. Es gibt aber auch sehr viele Frauen die brauchen nicht stundenlang beritten zu werden (wie bei den Bonobos!), um einen tollen (oder mehrere) Orgasmen zu bekommen. Wer aber keine Fantasie hat, der kann natürlich mit 3 Min. nicht viel anfangen, da gebe ich dir vollkommen Recht.
LG an Eveline von Rüß

schulschwanzlutscherin

Also ich bin jetzt 19 und habe in meiner Schule jüngeren Schülern oft auf dem Klo in der großen Pause einen geblasen. Die stehen drauf und haben mir relativ schnell in den Mund gespritzt. Habe mit 15 angefangen und komme
auf ungefähr 100 Prügel. Die mit den größeren Schwänzen
durften mich anschließend ficken. (etwa 20)

alex

Hallo.. Ich stell einfach mal meinen Schwanz hier zur verfügung.. 19×6.. Jede die will, kann sich bedienen..

sixpack

Hat irgendein geiles Girl hier Facebook? Ich hätt Lust auf einen geilen Chat und evt Nacktbilderaustausch.. Stelle Sixpack und einen 21×7 cm Penis zur Verfügung.. Meldet euch 😉 Ich heiße Luca Müller

badboy

habe jede woche 2 oder 3 frauen, bin verheiratet,frau kriegt schon 5 jahre lang nix mit))

ischi

ich liebe schwänze über alles. bin seit 25 verheiratet und mein mann lässt von anfang an zu das ich fremd ficke in seinem beisein. wir haben mal überschlagen, aber es sind wenigstens 1500 blanke schwänz gewesen und es war geil und wir haben noch so einiges vor

Lady

Bin schon 30 Jahre alt, habe bis jetzt nur ein Partner, schon seit ich 15 bin, bin sehr Glücklich und hoffentlich für immer.

Isolde

Bin eine reifere Dame (59) und hatte in meinem Leben bisher so etwa 15 Schwänze. In der Hauptsache den meines Ehemannes, mit dem ich schon über 33 Jahre verheiratet bin. Jetzt habe ich einen sehr großen Prügel, in der Person unseres Hausfreundes gefunden.
Leider kann ich hier nicht mit solch großen Mengen an benutzten Schwänzen aufwarten. Für mich waren auch immer die Männer entscheidend, die an den Schwänzen dranhingen. Ein gewisses Maß an Niveau mußten sie schon mitbringen. Eigentlich habe ich erst jetzt den richtigen Schwanz für mich gefunfen.

Prollaner

Für eine feine Dame ist die Menge der Schwänze okay. Der Schritt zu einem Liebhaber mit extra dicken Prügel, ist ein guter Schachzug. Reifere Mösen haben die Tendenz, sich etwas zu weiten, da kann ein dicker „Masagestab“ die Orgasmus-Wahrscheinlichkeit erhöhen.

Isolde

Hallo Prollaner,

danke für die positive Resonanz zu meinem Beitrag. Hier im Forum hatte ich ja schon mal die Beweggründe zur Suche nach einem Hausfreund erläutert. Mein Ehemann ist leider gesundheitlich nicht mehr zum Sex mit einem erigierten Glied in der Lage. Um mir aber noch den regelmäßigen Sex zu ermöglichen, haben wir uns Beide gemeinsam zu einem Hausfreund entschlossen. Dass er dann über den Durchschnitt gut bestückt ist, war ein sehr positiver Nebeneffekt.

Prollaner

Finde die Lösung optimal, nur was hat dein Mann von dieser Konstellation! Okay, eine befriedigte Ehefrau zankt nicht, aber was bekommt er sonst noch positives. Darf er beim Fick-Akt heimlich zuschauen, oder an der Schlafzimmertür lauschen, wobei er dannnachher von deinem Mund entsaftet wird. Weiterhin viel Spaß mit den Toy Boy .
Liebe Grüße

Anonymous

Hallo Isolde! Äußerst intelligent diese Regelung mit dem Liebhaber. Der Ehemann hat eine zufriedene Frau, der Lust-Knecht eine feine Dame zum ficken, und du hast jederzeit den Bio-Orgasmus von einem Überdurchschnitts-Hengst.
Was bekommt den dein Mann als Zusatz-Belohnung für seine Toleranz? Darf er heimlich zuschauen bei deinen Bett-Aktionen, oder bekommt er nur die errötete Möse zu Gesicht.
Gutes neues Jahr, und Bussi auf die Muschi;-)

fritz

Hallo Isolde, hallo Anonymus. Ich denk auch, dass es die beste Lösung für dich, liebe Isolde ist. Wenn ich in der traurigen Lage, in der sich dein Mann befindet wäre, würde ich dich ermuntern, dir einen Ficker zu suchen. Sexuell unbefriedigt zu sein, das muss fürchterlich sein, kenn ich zum Glück nicht. Aber du wirst doch ab und zu sein schlappes Schwänzchen ein bisschen lieg haben, oder?

Isolde

Hallo alle miteinander,
unsere Regelung mit dem Hausfreund ist nicht so außergewöhnlich. Eigentlich hat es sich fast zufällig ergeben. Swingerklubbesuche und damit ständig wechselnde Partner wollten mein Mann und ich grundsätzlich nicht. Ich hätte natürlich auch als einzelne Dame einen Swingerklub besuchen können. Da ich aber einen ständigen und festen männlichen Sexpartner wollte, was auch im Sinne meines Ehemannes war und ist. Für mich ist ein fester Partner sehr wichtig, da ich Kondome als Verkehrsbehinderung ansehe. Wir sprachen darauf hin mit einem Singelherrn aus unserem Bekanntenkreis. Vom Alter her auch passend zu mir. Der Rest ergab sich dann vor etwa 3 Jahren von selbst.
Noch begeisterter war ich, als er zum ersten mal seine Hosen herunterließ. Er hat reale, von mir vermessene 24cmx5,5cm im erigierten Zustand zu bieten. Auch schlaff sind es schon 18cm. Es ist der größte Fickschwanz, den ich bis jetzt hatte. Und der Herr versteht es auch damit umzugehen.
Natürlich ist mein Mann meistens mit dabei. Da ist nichts mit nur an der Tür lauschen. Das war auch die Bedingung an meinen Hausfreund, dass mein Mann von ihm akzeptiert wird. Manchmal hält mich mein Mann zärtlich im Arm und streichelt mich, während mich unser Hausfreund gefühlvoll durchfickt. Da ich meinen Mann immer noch liebe, bekommt auch er von mir ein Verwöhnprogramm. Schließlich kann er ja immer noch herrlich lecken und mich mit den Fingern verwöhnen. Nur eben nicht mehr mit einem steifen Schwanz ficken. Auch sein nur leicht eregierter Schwanz spritzt noch ab. Für mich gibt es keinen Grund, meinen Mann abzuservieren. Ich habe halt jetzt einen lebenden Vibrator und der Singelherr wieder regelmäßigen Sex. Als fremdgehen sehen das mein Ehemann und ich übrigens auch nicht.

Peter

Ich ein bisexueller Masochist und hatte in meinem Leben sieben Schwänze in meinem Mund, vier davon haben mir ins Maul gespritzt, einer hat mir eine Syphilis angehext. Jetzt bin ich sterbenskrank und das Einzige was mich noch aufrecht erhält ist der erregende Gedanke, dass ich diesem Typ den himmlisch geilsten Orgasmus seines Lebens verschafft habe. Ich fühle noch heute, wie ich damals seinen halb erigierten Schwanz mit meinem Mund aufgenommen habe, wie ich ihn zärtlich und hingebungsvoll gross und stark gelutscht habe, wie er ihn zunächst wieder aus meinem Mund herauszog, um mit seiner Eichel mein Gesicht an allen Stellen zu betasten, als wollte er sein Opfer besser kennen lernen, bis ich ihn endlich wieder sehnsüchtig aufnehmen durfte, ihn verlangend mit meiner Zunge umschmeichelte, wie er in seiner wohligen Geilheit stöhnte : “ oooch, ist das herrlich warm und nass.“ Meine Zunge umkreiste seinen Eichelkranz, die schönst Nille die man sich vorstellen kann stiess weiter in mich hinein, ich spürte seinen dicken Sack mit seinen prallen Eiern an meinem Kinn. Dann folgten mehrere harte tiefe Stoesse, ein letztes kurzes Verharren vor seinem erlösenden Moment , dann siegt die Geilheit und mit einem lauten „ah,ah,ah,ah“ schleudert er mir seinen ganzen heissen Saft in meinen Schlund bis zum letzten Tropfen, den er mir beim Herausziehen noch auf meine Zunge wichst.Ich bin glücklich.

amausi

ich habe aufgehört zu zählen, es ist wichtig das die schwänze gleich immer da sind wenn ich lust habe, ich ficke überrall am besten beim arbeiten habe viel schwanz kolegen und da ich keine unterwäsche trage ist das einfach, wichtig ist doch sie ficken gut habe dadurch schon ein ganz ausgeweitetes arschloch das steht oft leicht offen vom totalem arschficken, sobald ich mich hinknie ist es schon offen das ist sehr einladend, am fkk ist mir das schon ofters passiert wenn ich mich auf die decke knie gehts arschloch auf na die blicke müsstet ihr sehen geile männer augen tief in meinen anus-darm, wieviel schwänz es bis jetzt waren ich bin jetzt 50 und immer noch so geil wie mit 18 jahre.
liebe grüße mausi

Prollaner

Hallo Isolde!
Bei diesem „Dreiakter“ gibt es wirklich nichts zu kritisieren. Eine intelligente Lösung für alle Beteiligten, wo jeder seine Orgassmen bekommt. Leider reagieren wir Männer nicht immer positiv, wenn der Ersatzpartner der Ehefrau einen größeren Schwanz hat
als das eigene Gehänge. Das hast du aber scheinbar gut hinbekommen, daß da kein Konkurrenzneid beim Ehemann entsteht. Der Bio-Vibrator muß nach dem Akt nach Hause gehen, oder darf er zuschauen bei der Dessert-Vergabe bei deinem Schatzi.
Liebe Grüße .

Isolde

Hallo Prollaner!
Bei der gemeinsamen Suche mit meinem Mann nach einem passenden Hausfreund für mich, war die Schwanzgröße für mich nicht entscheidend. Das Wichtigste war die Sympathie.
Dass sich die Konstellation mit dem Singelherrn aus unserem Bekanntenkreis gleich so positiv gestaltet hat, war schon ein Glücksfall. Mein Ehemann wird ja in unserer Triole von unserem Hausfreud voll und ganz akzeptiert. Es kommt sogar öfters vor, dass mein Ehemann unserem Hausfreud ein Kompliment zu dessen Schwanzgröße macht.
Andererseit ist unser Hausfreund auch keiner, der bei jeder Gelegenheit auf seinen großen Schwanz hinweisen muss. Wir drei nehmen diese Tatsache als gegeben und haben schon seit Jahren guten Sex.
Auch mein Ehemann wird in das Liebesspiel nach seinen Möglichkeiten mit einbezogen. Da ja, wie ich schon schilderte, mein Mann mit seinem nicht vollständig eregierten Glied, trotzdem sein Liebesdessert noch kräftig abspritzen kann. So kann ich immer bei unserem Dreiakter das Sperma und den Samenerguss von 2 Männern genießen. Sozusagen eine Doppelbesamung.Unser Bio-Vibrator wird nach dem Akt noch nicht umgehend nach Hause geschickt. Nach einer Pause, meistens bei einem Glas Wein und einer entspannten Plauderei, ist sein Freudenspender wieder einsatzbereit. Natürlich sehr zu meiner Freude. Mit seinen fast 62 Jahren ist unser Bio-Vibrator auch noch sehr potent und ausdauernd. Er gehört auf gar keinen Fall zur Kategorie der „Schnellspritzer“.
Auch beim zweiten Mal abspritzen, ist die Menge und Intensität noch beachtlich.

Prollaner

Hallo Isolde!
Du hast das Paradies auf der Erde gefunden, und wenn tatsächlich nur Harmonie herrscht zwischen den beiden Männern, dann ist einfach fabelhaft. Hast du nicht das Bedürfnis, allein mit dem Liebhaber zu ficken um den Ehemann mit deinem extatischen Gesichtsausdruck wärend des Orgasmus nicht zu schocken. Ich will sagen, daß man sich besser gehen lassen kann, wenn beim Akt nur zwei sich paaren. Ist aber nur meine Meinung und nur dein Glück beim Fick zählt.

Isolde

Hallo Prollaner,
eigentlich haben wir alle drei das sexuelle Paradies auf Erden gefunden. Unser Hausfreund, der wieder regelmäßig Sex haben kann, mein Ehemann, der mich gut versorgt weiß und zu guter letzt meine Person, die wieder ihre sexuelle Lust befriedigt bekommt.
Weder unser Hausfreund und auch ich, haben das unbedingte Bedürfnis, alleine ficken zu wollen. Es hatte sich zwar in der Vergangenheit schon einige male zufällig ergeben. Bewusst herbeigeführt wurde es aber nicht.
Meinem Ehemann ist es ja schon bekannt, wie heftig, oder wie Du schreibst extatisch, meine Orgasmen sein können. Schließlich war er ja noch bis vor etwa 5 Jahren in der Lage, mich mit seinem harten und steifen Schwanz zu ficken. Auch wenn er nur durchschnittlich bestückt ist.
Ich lasse beim gemeinsamen Fick mit unserem Hausfreund voll gehen, da ja die Paarung bekanntermaßen nur mit ihm stattfinden kann.
Auch mit seinem großen Glied verschafft er mir keine anderen Orgasmen, als mein Mann es konnte. Es ist eben nur ein irre geiles Gefühl, von diesen 24cmx5,5cm ausgefüllt zu werden.
Was meinen Ehemann allerdings immer etwas schockt, oder beeindruckt, mich mit inbegriffen, ist die Ausdauer, mit der mich unser Hausfreund fickt.
Bis zu seinem Abspritzen, hat er mir meistens schon 3 Orgasmen beschert.
Unser Hausfreund hatte und hat auch noch nie Probleme, meinen Ehemann als Mitspieler zu akzeptieren.
Als wir einige male ohne die Anwesenheit meines Mannes gefickt hatten, war unser Akt genauso toll und ausdauernd. Es ist ja auch nicht so, dass ich meinen Ehemann etwa mit den heftigen Orgasmen, zu denen mich unser Hausfreund fickt, schockieren, oder gar demütigen will.
Diese Situation ist so, wie ich sie mir am Anfang gar nicht vortsellen konnte, sie mir aber gewünscht hatte.
Es gibt keinen Schwanzneid und auch keine Eifersucht vonseiten meines Ehemannes.

fritz

Herzlichen Glückwunsch, lb. Isolde zu deinem wunderbaren Sexleben! Nicht nur du bist eine wunderbare Frau, weil du deinen potenzschwachen Ehemann nicht „abservierst“ und dich ganz deinem neuen Ficker zuwendest. Auch deine beiden Männer find ich ganz toll, dass sie sich auf dieses Dreiecksverhältnis einlassen und keiner eifersüchtig auf den anderen ist. du bist sicher eine sehr schöne Frau! Wenn ich in der Situation deines Ehemannes wäre, würde ich auch so eine Lösung wünschen. Da ich eine leichte bi – Ader habe, würde ich es ganz geil finden, wenn wir Männer uns auch gegenseitig – und natürlich auch zusammen mit dir – die Schwänze lecken würden. Wenn er dich gefickt und besamt hat, möchte ich deine Fotze sauber lecken. Das Gemisch auf Fotzensaft und Samen liebe ich, das ist was geiles!

elli

9 schwänze ,war ne schwache woche

Prollaner

Bin einfach begeister und fasziniert über dein nicht alltägliches Liebesleben. Schade daß es nicht mehr solche Frauen auf der Welt gibt, die ihre Lust so intensiv ausleben und trotzdem den Ehemann an den Orgassmen teilhaben lassen. Wenn es einen alternativen Nobelpreis für geiles Zusammenleben geben würde, wärest du von mir nominiert. Ich würde gerne bei diesem Dreier ein Mäuschen sein und mich mein Anblick des Aktes „erfreuen“. Alles Gute und noch viele Höhepunkte mit dem potenten Hengst. Ich umarme dich, und Bussi!

Isolde

Hallo Fritz, hallo Prollaner,
ganz herzlichen Dank für eure netten Zeilen. Schön, dass ihr unsere Dreierbeziehung so toll findet.
Leider hatten mein Ehemann und auch ich schon andere Reaktionen auf unsere Idee.
So zum Beispiel in einem 6 Augengespräch mit einer Paartherapeutin, als sich mein Ehemann und ich, nach langer Überlegung und langen gemeinsamen Gesprächen, für die Variante mit dem Hausfreund entschieden hatten.
Es wurde buchstäblich versucht, uns diese Idee auszureden. Das Horroszenario vom scheitern unserer langjährigen Ehe, bis zur Möglichkeit, dass ich mich in den zweiten und neuen Sexualpartner verlieben könnte. Und dass man Sex und Liebe auf Dauer nicht trennen kann. Kann man doch und das schon über 3 Jahre!!!!! Und dass die Suche nach dem geeigneten Mann sich durchaus schwierig gestalten könnte. Mein Ehemann und ich kamen uns schon vor, als wollten wir etwas ganz unmoralisches tun.
Auch unsere Einwände, dass wir beiden es uns sehr lange und ausgiebig überlegt hätten und es auch beide wollen, stießen auf wenig Resonanz der Paartherapeutin. Offensichtlich dachte die Dame, hier sitzen 2 Endfünfziger, die nun den sexuellen Kick suchen.
Über den letzten angesprochenen Punkt, die Suche nach einem geeigneten Mann, war ich mir mit meinem Ehemann allerdings im Klaren.
Da wir beiden ja eine längerfristige Beziehung und damit erotische Dauerfreundschaft anstrebten.
Hinzu kam die Erfordernis, der unbedingten Diskretion, da wir in einer Kleinstadt leben und beide im öffentlichen Dienst beschäftigt sind.
Entgegen der Meinung, es sollte niemand aus dem persönlichen Bekanntenkreis sein, mit dem man so eine Beziehung eingeht, hielten sich mein Ehemann und ich an den alten Spruch:“Ausnahmen bestätigen die Regel“.
Unser jetziger Hausfreund und dessen vor ca. 8 Jahren verstorbene Ehefrau, gehörten ja schon viele Jahre zu unserem Bekanntenkreis. Sympathisch war er mir schon immer und er beherrscht auch die Benimmregeln. Das soll aber nicht bedeuten, dass ich gegen Verbalerotik wäre und dass sie jetzt bei uns keine Rolle spielt.
Schließlich luden den auserwählten Herrn zu uns ein. Wir wussten ja schon von ihm, dass er keine neue Beziehung und damit Partnerschaft suchen würde. Er lebte auch nicht enthaltsam.
Da wir uns immer mal begegneten und zwanglos über alles plauderten.
Nachdem unsere Unterhaltung bei uns zu Hause schon eine Weile gedauert hatte, lenkten mein Ehemann und ich gezielt auf das Thema und unser Anliegen.
Zunächst zeigte er sich sehr verblüfft und wollte bis zum nächsten Tag über unseren Vorschlag nachdenken. Er dachte, es wäre von uns ein Scherz.
In einem Telefonat nach unserem Treffen, fragte er nochmal nach der Ernsthaftigkeit unseres Vorschlages.
Schließlich verabredeten wir uns für den nächsten Tag wieder bei uns zu einem Treffen. Was dann dort geschah, dauert nun schon über 3 Jahre an.
Welches (Ehe)Paar hat ähnliche Erfahrungen gesammelt?
Über unsere Dreierbeziehung wurde der „Mantel des Schweigens“ gelegt. Die Gründe dafür habe ich ja eingangs geschildert. Auch wissen wir nicht, wie Personen, die davon erfahren reagieren würden.
Aber auch als vierfache Oma hat man noch Lust auf guten und geilen Sex. Gerade jetzt, wo das Thema „Verhütung“ keine Rolle mehr spielt.
Gruß
Isolde

Prollaner

Bin auch schon Opa, aber für mein Sexleben habe ich keine so schöne Lösung wie du. Ich hatte fast 10 Jahre eine Geliebte für das animalische Sexleben, weil die Ehefrau auf diesem Gebiet nicht so aktiv war. Jetzt ist die Geliebte verheiratet und mir bleibt nur das einsame Vergnügen. Zu dritt vögeln ist leider nur ein schöner Traum. Wünsche dir noch viele tolle Orgassmen mit den zwei Männern und weiterhin so ein harmonisches Liebesleben. Seufz !
Liebe Grüße und Bussi Bussi.
Pr.

fritz

Hallo Isolde, hallo Prollaner. Ihr habt beide so schön von euch erzählt, möchte das nachholen. Also, ich werde bald 60, bin auch Opa und lebe in einer tollen Beziehung. Mein Weibchen ist sehr schön und wir lieben uns. Leider hat ihr Interesse am Sex seit ihrer Menopause recht abgenommen, aber wenn sie mal keine Lust zum ficken hat, entschädigt mich halt anderweitig (gemeinsam wichsen oder blasen) Ich brauch es mindestens einmal am Tag. Wir sind auch sonst keineswegs prüde, sind begeisterte FKK ler und gehn auch mal in Swingerclubs. Ich hab es ja schon erwähnt, dass ich auch mal von einem Schwanz nicht abgeneigt bin – allerdings nur gegenseitig blasen und wichsen, kein Küssen oder so! Tut mir Leid, Prollaner, dass du sexuell nicht zufrieden bist. Gibt keine Möglichkeit für neue Geliebte?
Dir, lb. Isolde wünsche ich, dass dein Sexleben immer so schön bleibt. Wäre schön, wieder mal was von euch zu lesen.

reife 40erin

Die genaue Anzahl der Männer, mit denen ich geschlafen habe, weiß ich nicht.
Aber die Zahl dürfte sich im hohen zweistelligen Bereich bewegen.
Während meiner mittlerweile 26jährigen Ehe hatte ich doch reichlich Seitensprünge, seien es ONS oder kurzzeitige Affären.
Auf einer privaten Sexpartie waren einmal 6 Männer in einer Nacht.
Lieben tu ich aber nur einen…und das ist mein Ehemann.

Isolde

Hallo reife 40erin,
Du sprichst hier genau dass Problem an, das sich viele nicht vorstellen können, nämlich Sex und Liebe zu trennen.
Mein lieber Ehemann vertritt dazu auch eine sehr schöne Meinung, dass der Trauschein nicht zum Besitztum der Ehefrau berechtigt und umgekehrt.
Meinen Glückwunsch noch an Dich liebe 40erin zu so vielen Männern.
Bewahre die Gefühle und Liebe zu Deinem Ehemann.
Trotz unseres Hausfreundes, oder gerade deshalb, liebe ich meinen Ehemann.

fritz

Das ist leider das Problem, dass so viele haben; sie betrachten ihren Partner als ihren Besitz, den es zu verteitigen gilt. Wehe, er oder sie flirtet mal ein bischen, ist die Efersuchthölle los. Anstatt einander ein wenig Freiraum zu lassen und dann wieder glücklich beim Partner zu sein. Der eine braucht da halt weniger, der andere etwas mehr.

Isolde

Hallo alle miteinander, die immer wieder am Erfahrungsaustausch sehr offen teilnehmen.
Ehrlich gesagt, hätten sich mein Ehemann und ich, bis zu seiner Erkrankung, diese Konstellation mit unserem Hausfreund auch nicht in dieser jetzigen Form vorstellen können.
Der Vorschlag, für mich einen Hausfreund zu gewinnen, wurde sogar am Anfang von meinem Ehemann unterbreitet.
Er war und ist eben der Meinung, dass er mir nicht vorenthalten darf und möchte, wozu er nun gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist und er würde das auch nicht als fremdgehen oder betrügen ansehen. Für mich ist das sein größter Liebes-und Vertrauenbeweis.
Ehrlicher und vertrauensvoller kann man in einer Ehe und Partnerschaft eigentlich nicht mehr miteinander umgehen.
Aber wie schon mal erwähnt, ist unsere Dreierbeziehung von einem sehr großen Maß an Stillschweigen und Diskretion geprägt. Die Betreffenden schweigen und genießen! Natürlich wünschen wir uns auch alle drei, unser Sexleben in dieser schönen Form noch recht lange genießen zu können.

Prollaner

Hallo Isolde! Dein Trio scheint wirklich perfekt zu harmonieren. Ich wünsche dir alles Gute und daß keine weitere Person das Gleichgewicht stören möge. Ich bin leider nicht mit einer solchen Konstellation gesegnet und mir fällt momentan nur die Onan-Geschichte ein. Sex im Alter ist genauso kompliziert wie bei den Jugendlichen , nur das die Jungen die Hoffnung haben, daß sich was ändert, wenn sie Erwachsen sind.
Beim nächsten Orgasmus denk ich an dich.
Liebe Grüße
Pr.

Isolde

Hallo Prollaner!
Danke für Deine netten Wünsche. Zur Zeit ist nicht damit zu rechnen, dass eine weitere Person unsere Harmonie von außen stören könnte.
Unser Hausfreund hat an einer festen Partnerschaft zu einer neuen Dame kein Interesse, was wir ihm auch glauben. Wie er immer betont, wüsste er was er bei uns beiden hätte und wir natürlich auch an ihm.
Für uns drei ist das perfekt, Sex ohne jegliche Verpflichtungen und das Aussleben unserer Lust.
Natürlich hoffen und wünschen wir es uns immer wieder, dass alles so wie jetzt recht lange bleibt. Ich für mich als Dame wünsche mir speziell, dass die Standfestigkeit und die Ausdauer unseres Hausfreundes noch lange erhalten bleibt. Mit seinen 62 Jahren ist er ja noch sehr flott auf der Feder.
Schade Prollaner, dass Dir nur die Onanie bleibt. Wir haben diese Spielart ja auch manchmal mit in unser Trio mit einbezogen. Aber nur wegen des optischen Reizes für alle. Natürlich gibt es dann auch noch den gemeinsamen Fick für mich.
Sex im Alter kann kompliziert sein. Da hast Du Recht.
Für mich ist das immer wieder sehr befremdend, wenn einige meiner Kolleginnen, die noch um einiges jünger sind als ich, zufrieden sind, dass das sexuelle Interesse ihrer Partner auf absoluter Sparflamme kocht. Dann sinniere ich immer, ob meine noch sehr große sexuelle Lust etwas abnormales darstellt.
Danke, dass Du bei Deinem nächsten Orgasmus an mich denken willst.
Ob mir das Dir gegenüber gelingt, kann ich nicht versprechen. Da sind die Ablenkungsmanöver unseres Hausfreundes und seine Argumente doch zu groß. Deshalb Sorry!
Wir 3 Haben zwar für heute Abend wieder einen lustvollen Sexabend geplant, aber meine Gedanken sind schon jetzt wieder bei unserem schönen gemeinsamen Spielen.
Liebe Grüße
Isolde

Prollaner

Ist klar, wenn der Bio-Vibrator in deiner Vagina arbeitet und der Ehemann an deinen Brustwarzen knuddelt, kannst nicht noch an einen Fremden denken, zumal kurz vor dem Orgasmus das denken überhaupt etwas schwer fällt. Jedenfalls habe ich beim onanieren an dich gedacht und war mit dem Ergebnis zufrieden. Die Ablenkung war bei mir ja etwas geringer^_^. Habt ihr bei euren Sexspielen schon mal Viagra eingesetzt? Nicht bei dir, sondern bei deinen Männer meine ich, denn das Mittel soll den Schwanz noch mehr mit Blut füllen.
Sex im Alter sollte eigentlich normal sein, und außerdem für Frauen angenehmer, weil der ganze Verhütungs-Kram wegfällt. Das Sperma kann dorthin spritzen, wo es gerade gewünscht wird.
Schönen Abend noch, und liebevollen Flüssigkeits-Austausch!
Bussi, und liebe Grüße.
Pr.

Isolde

hinter uns dreien liegt nun wieder ein herrlich befriedigendes sexuelles Wochenende.
Mir fällt übrigens schon weit vor meinem ersten Orgasmus das Denken ziemlich schwer. Ich bin aber nicht geistig minderbemittelt, sondern nur schon unheimlich geil, wenn ich weiß, dass wieder Sex zu dritt auf dem Plan steht.
Schön, dass Du beim Onanieren an mich gedacht hast. Ob man beim Onanieren von einem zufriedenen Ergebnis sprechen kann, wenn das Sperma spritzt, ist so eine Sache. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Gefühl tiefer Befriedigung, wie es sich nach einem tollen Geschlechtsakt einstellt, nicht vorhanden ist. Jedenfalls ist es bei mir als Frau so, wenn wir drei zusammen onanieren. Das soll kein Vorwurf an Dich Prollaner sein. Ich kenne wohl die Situation, in der ich auch einen schönen harten Schwanz sehr schmerzlich vermisst habe.
Ich werde aber zu diesem Thema meine beiden Herren einmal konsultieren, was für sie beim onanieren ein zufriedenes Ergebnis darstellt.
Bei unseren Sexspielen wurde nicht Viagra, oder Levitra eingesetzt, sondern Cialis. Aber eben nur gelegentlich. Bei meinem lieben Ehemann ist ja wie schon berichtet, damit kein Erfolg mehr zu erzielen. Da seine chronische Krankheit bereits einen Großteil der Nervenbahnen in seinem Schwanz angegriffen hat.
Aber bei unserem Hausfreund wirkt so ein Steifmacher schon sehr nachhaltig. Und Cialis hat eine Wirkung von bis zu 32 Stunden. Etwa das Fünffache von Viagra und Levitra. Das ist dann sozusagen die Wochenendpille und das gemeinsame Sexspiel wird dann über einen längeren Zeitraum zelebriert. Der Schwanz unseres Hausreundes hat dann eine noch kräftigere Erektion, so dass dieser sogar leicht nach oben steht und die Adern treten dann noch deutlicher am Penisschaft hervor. Auch sein Samenerguss ist intensiver.
Nach einer kurzen Pause ist dann sein Prachtschwanz wieder ziemlich schnell einsatzbereit. Auch mit den oben erwähnten Attributen, was die Erektion betrifft.
So schafft er es, an so einem Sexwochenende 5 bis 6 mal abzuspritzen. Auch teilweise auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame, mit „Schauspritzdarbietung“. Nach jedem Samenerguss nimmt dann die Zeitspanne bis zu seiner nächsten Entladung zu. Da er schon im Normalfall kein Schnellspritzer ist, vögelt er mich dann noch ausdauernder durch.
Aber wie schon erwähnt, ist so eine Cialis nur dann sinnvoll, wenn ausreichend Zeit für unsere Sexspiele vorhanden ist. Eben mehrere Stunden, was meist nur am Wochenende der Fall ist. Um mich nicht falsch zu verstehen, es muss bei uns dreien kein Hochleistungssex stattfinden. Was aber über mehrere Stunden verteilt, mehrmals möglich ist, nämlich eine sehr kräftige und langanhaltende Erektion. Die natürlich nicht verschmäht wird.
Aber alles hat eben zwei Seiten, so klagt dann unser Hausfreund immer über Kopfschmerzen, was ja eine Nebenwirkung von Cialis ist. Deshalb ist es bei uns auch nicht die Regel, Cialis einzusetzen. Und die anderen Präparate wären buchstäblich hinausgeworfenes Geld bei unserem Haus Bio-Vibrator. Bei einer entsprechenden Verwöhnbehandlung von mir, wird sein Schwanz auch sehr schnell steif, um auch mir damit gutes zu tun. So ist er dann in der Lage, auch ohne Hart-und Steifmacher, mich in einem abendfüllenden Programm schön durchzuvögeln. Es ist für mich immer wieder erstaunlich und zugleich auch herrlich, wie lange er in der Lage ist, seinen „Abschuss“zurückzuhalten. Er lässt als Gentleman der Dame eben den Vortritt. Das auch beim ersten mal abspritzen, wenn wir manchmal einige Tage organisatorisch bedingt, keinen Sex hatten. Nach einer kürzeren Pause, gibt es dann für mich immer ein „Da capo“. Während dieser „Kunstpause“ erschlafft sein Schwanz erstaunlicherweise nicht vollständig.
Der „Verhütungs Kram“ ist ja nun für mich auch Geschichte und ich lasse mich immer schön und wunschgemäß von meinen beiden Männern mit ihrem Sperma vollspritzen, oder auch besamen. Die auch sehr oft stattfindenden ausgiebigen Besamungen durch unseren Hausfreund, genieße ich deshalb immer wieder aufs neue.
Liebe orgastische Grüße
Isolde

fritz

Hallo, lb. Isolde, schön von dir, dass du dich nicht aus unserem geilen Talk ausklingst, sondern dich immer wieder meldest und und von deinem schönen Sexleben erzählst. Ich wichse zwar relativ selten allein, aber wenn, dann würde ich auch gern mal in meinem Kopfkino mit dir ficken. Leider hab ich überhaupt keine Ahnung, wie du aussiehst, wie soll ich mir deinen Körper, dein Gesicht, deine Haare vorstellen? Ich weiss, du legst größten Wert auf Diskretion, aber ein paar Anhaltspunkte? An deinem Schreibstil merkt man übrigens, dass du eine recht intelligende Frau sein musst.

Isolde

Hallo Fritz,
ich finde aus auch schön, dass ich mit euch in einen Erfahrungaustausch treten konnte. Auch euer Interesse finde ich sehr toll.
Ganz lieben Dank für dein Kompliment, wegen meines Schreibstiles und für deine Schlußfolgerung, dass ich eine intelligende Frau wäre.
Sicherlich habe ich in meinem Leben ein höheres Maß an Bildung erfahren dürfen, aber deshalb bin ich nicht arogant, oder abgehoben.
Bei mir zählt der Mensch als „Gesamtkunstwerk“.
Nun etwas zu meiner Person:
Ich bin 59 Jahre alt, oder jung, habe brünettes mittellanges Haar, bei aber dem schon altersbedingt mit Farbe nachgeholfen wurden ist. Außerdem habe ich auch wie schon erwähnt, bereite 3 Enkelkinder und dazu logischerweise 2 erwachsene Kinder (Töchter). Meine Figur würde ich als fraulich bezeichnen, 1,76m groß, 80kg schwer, oder leicht, BH 85D. Ich trage sehr gerne Dessous.
Ich schätze mich selbst und werde auch von anderen als sehr attraktiv eingeschätzt.
Meine stark behaarte Muschi ist teilrasiert. Die anfallende Rasur wird schon seit vielen Jahren von meinem Ehemann ganz gewisssenhaft und regelmäßig erledigt.
Besonders schätze ich dann nach der Rasur sein „After Shave Balsam Natur“, der Marke Sperma, was er auf meine Muschi spritzt, um es dann gefühlvoll einzumassieren.
Eine ganz glatt rasierte Muschi mag ich nicht, das sieht irgendwie so kindlich aus. Bei mir ist noch in der Mitte ein Streifen von etwa 2cm bis 3cm Breite meines Schamhaares vorhanden. Weiter unten ist dann alles schön glatt und haarfrei.
Meine beiden männlichen Mitspieler mögen das auch, so werden ihre Zungen nicht vom dichten Schaamhaar bei der französischen Liebe behindert.
Ich würde mich auch noch als sexuell sehr aktiv bezeichen, im Vergleich zu anderen Altersgenossinen. Ohne dabei aber notgeil, oder gar nymphoman zu sein.
Ein schönes und befriedigendes Sexualleben gehört bei mir einfach dazu. Was ich ja nun auch wieder regelmäßig (2 bis 3 mal in der Woche), genießen kann.
Liebe Grüße
Isolde

Prollaner

Hallo Isolde!
Neidisch bin ich schon ein wenig, wenn ich lesen muß, daß du jede Menge steifes, zuckendes Fleisch für deine Orgasmen zur Verfügung stehen hast, und ich nur die schwielige Hand. Der arme Samenspender tut mir schon fast ein wenig leid. Der gedopte Hengst, muß das ganze Wochenende lang, immer und immer wieder seinen Mann stehen und zwei Augenpaare beobachten genau seine Leistungskurve. Ein Wochende könnte ich mir schon vorstellen, aber auf Dauer muß doch Langeweile einkehren. Der Neid eines Wixers wirst du sagen, aber ich bin noch Herr über meinen Schwanz.
LG, Pr.

Isolde

Hallo Prollaner,
ich kann Dich nur immer wieder für deine Situation, an der du sicher nicht Schuld bist, sehr bedauern. Diese Situation ist mir ja auch bekannt.
Aber leid tun muss dir unser Samenspender auch nicht. Der „Hengst“ ist auch nicht immer an den Wochenenden gedopt. Diese Situation war bis jetzt nur einige male und auch nur im gegenseitigen Einvernehmen.
Für unser gemeinsames Sexualleben zu dritt, gibt es auch kein Schema. Und keiner ist verpflichtet, mir eine bestimmte Anzahl von Orgasmen zu bescheren. Es gibt auch keinen Hochleistungssex. Genauso wenig wird die sexuelle Leistung unseres Hausfreundes gezielt beobachtet.
Unser Hausfreund hat ja wie wir, auch noch Kinder und Enkelkinder. Und da finden halt immer wieder gegenseitige Besuche statt.
Wir starten sogar manchmal an den Wochehenden gemeinsam mit unserem Hausfreund kulturelle Unternehmungen, oder Ausflüge.
Alles dreht sich bei uns auch nicht nur um das zuckende Fleisch.
Da wir nicht weit von unsrem Hausfreund entfernt wohnen, sind spontane Treffen immer möglich. Es genügt da nur ein Anruf von einem der Mitspieler. Da bei mir als Frau, auch kein monatlicher „Ölwechsel“ mehr erfolgt, gibt es auch öfters spontanen Sex.
Seinen Mann muß er auch nicht immer und immer wieder stehen.
Seine Erektionen sind alle auf freiwilliger Basis und langweilig ist es uns dreien bisher auch noch nicht gewesen.
Unser Hausfreund betont immer wieder, wie schön es jetzt für ihn wär, wieder regelmäßigen Sex zu haben.
Wenn ich von mir als Frau ausgehe, habe ich in den letzten 3 Jarhren bei unserem Sex zu dritt, noch nie lange Weile verspürt.
Ich verspüre da andere Sachen.
Bis später
Isolde

Prollaner

Hallo Isolde!
Das glaube ich dir gerne, daß du keine Langeweile spürst weil bei dir ja viele Hände, Münder, und Penise für Kurzweil sorgen. Ich habe da eher an den Mann gedacht der immer wieder in das selbe „Horn“ stoßen muß, also wie soll ich mich ausdrücken, sein Penis hat nur eine Öffnung zum penetrieren, und da könnte schon Monotonie eintreten. Wenn man nichts zum ficken hat, macht man sich eben solche fiktiven Gedanken, die aber sicher in der Realität wenig Bedeutung haben.
Der monatliche Ölwechsel, der nicht mehr zu machen ist, hat mich zum schmunzeln gebracht. Ich glaube aber, du tätest deinen potenten Seemann auch ins rote Meer stechen lassen ^_^.
Ich finde tatsächlich kein Haar in der Suppe bei deinem Sexual-Experiment. Mögen deine Schamlippen noch viel Freude haben! Ein virtuelles Küsschen auf die beiden und liebe Grüße .

fritz

Hallo, lb. Isolde,
als ich deine „Personenbeschreibung“ las, war ich so richtig happy, du bist ja genau der Typ Frau, auf die ich steh! Mein Weibchen sieht übrigens fast genau so aus, ist nur etwas kleiner. Da ich wegen der unterschiedlichen Arbeitszeiten von meiner Frau und mir auch öfters mal allein bin, warst du beim Wichsen in meinem Kopfkino schon mal bei mir! Es war so wunderbar,“dich zu spüren“, deine Brüste, dein Arsch, wie wie uns küssten, wie du meinen Schwanz und meine hoden liebkostest, als ich mir vorstellte, deine Fotze zu lecken, konnte ich mir so richtig ausmalen, wie diese nassen fickbereite Pussy riechen würde. Du forderst mich auf, los fick mich jetzt, es war soo wunderschön, mit meinem Schwanz in dir zu sein, mein (unser gemeinsamer) Orgasmus holte mich wieder zurück in die Realität. Da ich ein bisschen Bi angehaucht bin, könnte ich mir durchaus vorstellen, deine beiden Herrn in meine geile Fantasie mit einzubeziehen, wird sicher bald geschehen.
Aber weil du dich so schön vorgestellt hast, möchte ich das jetzt auch noch nachholen, damit du dir ein Bild von mir machen kannst: Wir sind gleich alt, fast gleich groß (leider bin ich nicht größer als 1,78), wiege 87 Kilo, also nicht sehr schlank! Ich habe blonde Haare, es fehlen leider schon einige und einen Schnauzbart.
Mein Schwanz ist 15 cm lang und gute 5cm dick mit ziemlich viel Vorhaut. Meine Schamhaare sind ganz kurz getrimmt, ganz glatt gefällt uns beiden nicht. Aber er ist noch sehr fit, ich bin zufrieden. Hoffentlich bleibt es noch lange so.
Auch ich bin 2mal Opa.

fritz

Hallo lb. Isolde, ein Küsschen zum Valentinstag!
Fritz.

weißer schwanz

Hi Isolde, ich möchte dir heut einmal ein großes Kompliment aussprechen! Habe fast alle Kommentare von dir gelesen, auch in den anderen Rubriken, ich finde alles was du schreibst sehr authentisch und sehr nahe der Realität – also ein tolles Kompliment. Gerade in unseren Regionen (betr. Alter) hat man doch schon einiges in Sachen Sex erlebt und muss sich nicht verstellen, verbiegen oder etwas gekünzeltes wiedergeben. Ich finde darum alles sehr ehrlich und wirklichkeitsnah. Natürlich gibt es in fast allen Beziehungen nach einigen Jahren immer wieder einmal Probleme die man, wie du auch schreibst, sehr gut lösen kann. Jeder sollte dann auch einmal Kompromisse eingehen, damit der Sex attraktiv und aufregend wird. Ich glaube du bist mit deinen Texten, für viele Männer, eine echte Überraschung in diesem Forum. Auch deine persönliche Beschreibung ist super und ganz toll und wenn alles so ist wie du hier schreibst, so bist du eine Frau der man einfach nicht wiederstehen könnte, in allen Beziehungen… eben eine sehr erotische Frau!!!
Viel liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Isolde

Hallo Prollaner,
danke für dein Küsschen auf meine Schamlippen und die „ficktiven“ Gedanken von dir. Unser Hausfreund muss wie du dich ausdrückst, nicht immer in das selbe Horn stoßen, da man mich in alle drei Körperöffnungen penetrieren kann und das nicht erst, seit wir unseren Hausfreund haben. Und monoton dürfte es für unseren zweiten Herrn im Bunde auch nicht sein. Da unsere Dreierbeziehung nun schon über 3 Jahre Bestand hat.
Als Frau spürt man das außerdem, wenn der Mann lustlos in einem herumstocherd. Auch in den Tagen meines möglichen Ölwechsels, würde ich unseren Hausfreund nicht ins Rote Meer stechen lassen.
Da hatte ich schon immer der Hygiene Grenzen gesetzt.
Für meinen lieben Ehemann und mich, hatten wir schon gemeinsam am Anfang unserer Beziehung, die spanische und die griechische Spielart für uns entdeckt und nicht zu vergessen, für einen gepflegten Blowjob, war und bin ich immer noch sehr zu begeistern.
Unserer Dreierbeziehung würde ich nicht so direkt als Experiment bezeichen. Bestimmt sind wir nicht die Einzigen, die so eine Beziehung pflegen.
Die größte Freude haben meine Klitoris und meine Vagina, besonders wenn die 24cmx5,6cm meinen Lustkanal ausdauernd verwöhnen.
Liebe Grüße
Isolde

Prollaner

Hallo Isolde!
Das glaube ich gerne, daß dir ein solch großes „Spielzeug“ Freude bereitet, zumal nicht Chinesen-Plastik deiner Vagina penetriert, sondern ein echter Schwanz mit Spermaausstoß zur rechten Zeit. Ich gönne dir von ganzen Herzen dieses Glück, oder besser gesagt diese „Bio-Orgasmen“, und blicke mit Bedauern auf mein bestes Stück, dem solchen Freuden nicht vergönnt sind. Er, also mein Kleiner, kennt nur mehr die schwielige Hand, und das Endresultat klatscht nicht an die Gebärmutter, sondern in die WC-Schüssel.
Jetzt hat mich glatt etwas Traurigkeit erwischt, aber ich werde das schon meistern. Möge deine Mumu noch viele Stöße abbekommen und die Feuchtigkeit nie versiegen, damit das „Dreirad“ sich noch lange weiterdrehen kann.
Bussi auf die Muschi!
Pr.

Isolde

Hallo Fritz,
danke für die schöne Beschreibung deines Kopfkinos und das Küsschen zum Valentinstag.
Auch bei mir spielte und spielt sich manchmal Kopfkino ab.
Besonders in der Zeit, als mein Ehemann de facto leider nicht mehr in der Lage war, eine ausreichende Erektion zu bekommen. Auch ich stellte mir das vor, mit einem anderen Mann Sex zu haben. Natürlich auch in allen Einzelheiten. Jetzt läuft bei mir das Kopfkino ab, wenn ich mal einige Tage keinen Sex hatte. Dann denke ich sofort an unseren Hausfreund
Zu deinem noch gut intakten Sexualleben kann ich dich nur beglückwünschen. Auch dein 15cmx5cm Schwanz hat ein Maß, mit der du jede Frau befriedigen kannst. Was nützt ein Schwanz von über 20cm, wenn der Herr nicht damit umgehen kann, oder schon nach wenigen Minuten abspritzt.
Bei unserem Hausfreund passen die Größenkomponenten und die Ausdauer sehr gut zusammen. Deine lange Vorhaut ist unproblematisch. Sorry, nur bei der Hygiene ist da halt etwas mehr Sorgfalt erforderlich. Und bei einer sehr kräftigen Erektion reicht dann die Vorhaut meistens nicht mehr ganz bis über die Eichel. Das sind jedenfalls so einige Erfahrungen mit den besten Stücken eines Mannes.
Aber denke bitte beim onanieren daran, bei 50 einen Handwechsel vorzunehmen, sonst besteht die Gefahr einer Sehnenscheidenentzündung. Kleiner Scherz!
Ich wünsche dir noch viele schöne Abspritzer, sowohl beim Kopfkino, als auch beim gemeinsamen Sex mit deiner Partnerin.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
Isolde

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
ganz herzlichen Dank für dein Kompliment. Ich sehe mich selbst aber immer als normale Frau an, die nichts außergewöhnliches an sich hat. Aber das ist schön, von einem Mann so etwas zu lesen. Was ich hier geschrieben habe und auch noch schreibe, ist nicht nur wirklichkeitsnah, sondern es entspricht der Wirklichkeit.
Im Prinzip ist auch das was mein Mann und ich für unsere Liebe und damit für unsere Beziehung getan haben, nichts außergewöhnliches. Wir haben nur im Sinne unserer Beziehung ein Problem gelöst.
Auch wenn sich das viele nicht so vorstellen können. Weil sie eben falsche Vorstellungen haben.
Oder eben nur das berühmte „Ich denken“.
Gruß
Isolde

Isolde

Hallo Prollaner,
irgendwie stimmt mich das etwas traurig, wie du aus deinem Sexualleben berichtest. Ein Mann in den besten Jahren, bestimmt auch noch standfest, muss gezwungenermaßen sein Sperma im Handbetrieb entladen. Die Sexualwelt ist wirklich manchmal sehr ungerecht. Ich weiß auch nicht, warum du deinen Schwanz als „Kleiner“ bezeichnest.
Für seine Penisgröße ist niemand verantwortlich. Und Minderwertigkeitsgefühle musst du deshalb auch nicht haben. Der halb erigierte Penis meines Mannes ist so um die 15cm lang und schätzungsweise etwa 4cm dick. Sicherlich wirkt das Glied unseres Hausfreundes da schon gewaltig.
Ich verschmähe aber trotzdem keines der beiden Glieder. Beide haben schließlich bei mir ihre Daseinsberechtigung.
Bis jetzt ist meine Quelle noch nie versiegt und im guten Erotikfachhandel gibt es genügend Gleitmittel, womit man das „Dreirad“ im Notfall schmieren kann.
L.G.
Isolde

Prollaner

Ach Isolde!
Das Leben ist wahrlich ungerecht. Manche Götter müssen dich sehr gerne haben, sonst hätten sie dir nicht einen solchen Liebhaber zukommen lassen. Sie schauen dir sicher bei deinen Aktivitäten zu und freuen sich über die Abwechslung im grauen Götter-Alltag^_^.
Die Vergötterung der Mega-Schwänze von euch Frauen kann ich nicht ganz verstehen. Ihr glaubt anscheinend, daß in der aufgemotzten Mogelpackung das bessere Genmaterial drinnen ist, als in einem Durchschnitts-Schwanz. Im Gegenteil, die Spermien von diesen Männern sind so träge, daß sie meist schon auf den Weg zur Eizelle, an Erschöpfung sterben.
Stimmt, die Befruchtung steht bei dir nicht mehr an vorderster Stelle, sondern die voluminöse Ausfüllung des „Feuchtgebietes“ und diverse Orgasmen. Wenigstens darf sich bei dir, der „Normalo“ auch etwas nützlich machen, neben dem angehimmelten Hauptdarsteller.
Bin schon etwas neidisch auf deinen Ersatzmann, aber es freut mich, daß er dich glücklich machen kann.
Minderwertigkeitskomplexe habe ich noch nicht wegen meiner Penisgröße. Beim onanieren habe ich selten kritischen Zuschauer, und solange der Vulkan noch Lava ausstößt, macht mir das Freude. Irgendwann werde auch ich, von denen da oben, mit einem weiblichen Geschöpf beglückt, sodass mein Samen im Paradies sich ausbreiten kann.
Fröhliches Bumsen wünsche ich dir, mit körpereigenen Gleitmitteln und dem Mega-Schwanz.
Bussi und liebe Grüße!
Pr.

weißer schwanz

Hi Isolde, recht vielen Dank für deine Antwort. Ist einfach toll zu lesen, wie ihr euer Problem gelöst habt, so das alle Beteiligten zufrieden und glücklich sind. Dies kann man ja nicht von jeder Beziehung sagen! Da kommen deine Berichte im Gegensatz zu anderen (wie beim Wettbieten – länger, größer und immer bereit!!!) wirklich toll an und man merkt schon, dass da eine reife und kluge Frau schreibt, die ihr sexuelles (Hand)-Werk versteht, eben eine Perfektionistin !!! Darum würde man zu gern etwas mehr über dich erfahren und wie du über einige Gedanken (Fantasien) denkst. Das du schöne Dessous liebst und natürlich dazu passend noch eine wunderschöne Busengröße hast, ist mir nicht entgangen. Das schätze ich in meiner Beziehung ebenfalls – großer Busen (BH Größe 85E) und dazu alles wunderschön und raffiniert verpackt, das ist für mich Erotik. Meine Gegenseite ist heut ebenfalls 59 und hat im früheren Leben einmal für ein Modehaus gemodelt. Sie hat aber heut noch (trotz des Alters) einen super erotischen, sexy Körper, der von vielen männlichen Betrachtern sehr bewundert wird. Da spürt man schon, was da in manchen Köpfen abläuft. Dies bestätigt zu wissen, wenn andere Männer total auf sie abfahren ist ein sehr angenehmer Nebeneffekt, aber gerade dies ist mein Problem. Normalerweise müßte ich auf diesen tollen geilen Körper eifersüchtig sein, aber genau das Gegenteil ist heut bei mir der Fall. Wie sagt man so schön, da läuft das Kopfkino ab und ich würde sie zu gern, zu etwas überreden, wozu sie aber nicht (oder noch nicht) abfährt. Könnte mir dann vorstellen, dass sie sich mit mehreren Kerlen einlässt und einmal andere, fremde Schwänze (auch schwarze) abwichst oder bläst! Diese verrückte Vorstellung macht mich total geil und ich bekomme dies nicht mehr aus meinem Kopf. Wir reden viel darüber und machen unsere Späßchen, aber die Frau muß ja dazu bereit sein und das ist ja immer das Primäre! Darum sauge ich alles rein, was andere Paare darüber schreiben und berichten. Vielleicht eines Tages……..! Aber wie schreibst du so schön: das berühmte “Ich denken” spielt da schon eine Rolle!!!
Einen schönen Abend und viele Grüße

Jordan

Es sind so viele, aber das Geschäft läuft gut, und soll auch weiter spass machen. Mit 13 den ersten, und jetzt fast 17 Jahre später, bestimmt 1000. Aber jeder ist einzigartig!

fritz

Hallo, lb. Isolde, schön von dir zu lesen, hoffe,dass wir uns noch viele solcher „Briefchen “ schreiben. Eine Frage, die mich beschäftigt, möchte ich dir jetzt doch stellen: Man hört und liest oft, Frauen hätten so ihre Probleme mit sehr großen Schwänzen. 12 cm würden den meisten reichen, was ich jedoch nicht bestätigen kann, meiner war noch keiner zu lang und auch nicht zu dick, im Gegenteil. Ich glaub 15 x 5, soviel darf es schon sein. Aber 24cm ,das ist schon Wahnsinn! Bringst du denn diesen Superlümmel ganz rein, oder müssen da doch ein paar cm draußen bleiben? Könnte dich, nachdem du dich mit so einem Prachtstück vergnügen darfst, ein Durchschnittsschwanz wie meiner überhaupt noch befriedigen? Auf deine Antwort bin ich echt gespannt.
Außerdem freue ich mich, dass unsere Runde größer geworden ist, willkommen „weißer Schwanz“.

fritz

Hallo Prollaner,
warum umgibst du dich so mit Selbstmitleid? Es kann doch nicht sein, dass es kein Weib für dich gibt! OK, so ein Traum wie Isolde, das sind mindestens zwei Sechser im Lotto auf einmal, aber sei doch mal Realist und such eine, die zu dir passt, dann wirst auch wieder glücklich sein können und dich nicht auf das Jenseits vertrösten müssen!

Jordan

@fritz
Da ich täglich mit sehr vielen Kontakt habe, welche auch oft überdurchschnittlich groß sind, habe ich den meisten spass mit meinem Partner, der nicht „so gut wie andere“ andere bestückt ist.
Bei einem „großen“ merkt man ihn klar mehr, da ist jeder Schub ein Orgasmus, was aber auch bei zu starken rammeln unangenehm sein kann. Meiner Meinung nach, langt es nicht einen großen Schwanz zu haben, wenn die Technik nicht stimmt!
Der „kleine/durchschnittliche“ schafft es doch meist, bei mir ein Gefühl auszulösen, wo ich mir denke -ja, mehr, nach nochmal, hör nicht auf- auf gut deutsch, man hofft mit jeden Schub, das er weiter rein kommt, vielleicht zu dem Punkt, an den der „lange“ sich nur bewegt. Klar, wenn du immer hinten anstößt, das Gefühl überwiegt, aber das ist nicht unbedingt erfüllend.
Der „ganz kleine“… Gut, da hast was im loch, etwas das da rumstochert… Aber ist meist nicht wirklich befriedigend. Wobei ich aber sagen muss, die Männer die von Natur aus nicht so gut bestückt sind, und wirklich wollen das die Frau auch kommt, haben andere Qualitäten. Zwei meiner Kunden, leider ganz kleine, dafür die besten lecker. Für beide, ist zum Glück, auch wichtig, das auch ich spass habe, und sie zahlen gut dafür.
Also, die Länge kann im Grunde egal sein.
Ich würde persönlich den langen bevorzugen, wenn der Mann auch sich zurück halten kann und nicht nur bis zum Anschlag schiebt, und leckt wie einer mit nen ganz kleinen!

Isolde

Hallo Prollaner,

ich möchte einmal ein Statement, mit dem ich bestimmt vielen Frauen aus dem Herzen spreche, hier abgeben.
Die von dir angesprochene Vergötterung der Mega Schwänze, durch uns Frauen, trifft nicht auf die Mehrheit des weiblichen Geschlechts zu.
Unseren Hausfreund möchte ich auch nicht als aufgemotze Mogelpackung bezeichenen. Wie sich das bei mir, oder dann bei uns dreien alles ergeben hat, habe ich ja schon hier im Forum vor einiger Zeit geschildert. Für meinen Mann und natürlich auch für mich, stand der in Frage kommende Sexpartner als Mensch im Vordergrund. Da wir uns ja bekanntermaßen eine längerfristige sexuelle Beziehung wünschten.
Unser jetziger Hausfreund war mir ja als Mann und Mensch immer schon sympathisch. Seine überdurchschnittliche Bestückung war mir noch nicht bekannt. Damit wurde ich dann sehr zu meinem großen erstauen, erst später konfrontiert.
Natürlich sind die Sympathiewerde für ihn, beim Anblick seines sehr großen Gliedes, nicht gleich in den Keller gefallen.
Eine Vergötterung seines Mega Schwanzes von meiner Seite, findet auch nicht statt. Es ist eher göttlich, wie er damit umgehen kann und eben eine Gegebenheit, die wir alle drei so akzeptieren.
Sicherlich ist es der größte, der etwa 15 Schwänze, die ich bis jetzt hatte. Auch mit einem Durchschnittsschwanz, wäre er bestimmt unser Hausfreund geworden.
Bei unseren gemeinsamen Treffen wird auch keine „Ode an seinen großen Schwanz“ gesungen.
Die Beweglichkeit seiner Spermien kann ich nicht beurteilen. Aber wenn wirklich alle überdurchschnittlich bestückten Männer minderwertiges Sperma verspritzen sollten, dann ist ja eigentlich für deren Partnerinnen das Thema Verhütung nicht relevant.
Ich wünsche Dir lieber Prollaner, bald wieder ein erfülltes Sexualleben hier auf Erden.
Isolde

Isolde

Hi weißer Schwanz,

bis jetzt sind wir alle drei auch wirklich mit der Problemlösung sehr zufrieden.
Mit dem „Wettbieten“ hast du Recht. Aber mir geht es hier im Forum nicht darum, etwas aufreißerisch darzustellen.
Es ist eben nur diese schöne und tolle Situation, die ich noch vor einigen Jahren nicht für möglich gehalten hätte. Ich will nicht damit sagen, dass meine Ehemann und ich verklemmt sind.
Meine Gedanken und Fantasien wurden ja schon von unserem Hausfreund übertroffen.
Deine Idee mit den mehreren Kerlen mag zwar sehr interessant sein, aber leider ist sie nur im gegenseitigen Einvernehmen mit deiner Partnerin zu realisieren.
Und sie dazu überreden, ist auch so eine Sache, wenn von ihr der Wunsch oder die Lust nach einer Gangbang, nicht oder noch nicht besteht.
In meinem bisherigen Sexualleben kann ich nicht mit solcherlei Erfahrungen aufwarten. Die Dreierbeziehung mit unserem Hausfreund ist da die erste sexuelle Spielart, die nach Auffassung der Moralapostel von der Normalität abweichen dürfte.
Von unserer Seite ist diese Dreierbeziehung etwas sehr schönes und für unsere Situation auch sehr empfehlenswert.
Und wie schon erwähnt, war mein Mann der Initiator und Ideengeber für diese Beziehung. Wofür ich ihn immer noch sehr dankbar bin.
L.G.
Isolde

Prollaner

Hallo Isolde!
Danke für die lieben Wünsche. Ich werde mich jetzt vermehrt bemühen, eine Liebhaberin zu finden die mich außerhalb der Ehe glücklich macht. Als ich noch im Arbeitsprozess eingebunden war, hatte ich auch lange Jahre eine Freundin, die auf meine Sex-Bedürfnisse einging. Als Rentner hat man weniger Zeit und auch Geld für das teuere Vergnügen, und auch die Ausreden sind nicht mehr so glaubhaft.
Wir haben uns hier im Thread etwas verquatscht, wo es eigentlich um die Anzahl der Schwänze geht, die im Laufe des Lebens in die Vagina einer Frau eingedrungen sind. Ich vertrete nicht die Meinung, daß viele verschiedene Schwänze, eine Frau interessanter machen. Ich glaube eher, daß die Frauen dann immer zu vergleichen anfangen und irgend einem „Quasimodo“ nachweinen, der dann als Gradmesser fungiert.
Wünsche dir weiterhin viele Orgasmen bei deiner Menage à trois und daß der „Große“ noch lange, lange hart bleiben möge.
Liebe Grüße und Bussi

weißer schwanz

Hi Isolde, liebe Grüße und vielen Dank für deine Meinung. Leider kann man die Variante mit einem Gangbang nicht richtig einschätzen und ebenfalls die innersten, perversesten!!! Gedanken (Träume) einer Frau nicht wirklich lesen. Es gibt viele glücklich verheiratete Männer die auf so eine sexuelle Art stehen und sie zu gern verwirklichen möchten. Ich würde zu gern einmal wissen, was dein Mann denkt oder empfindet wenn er euch beide (du und dein Hausfreund) beim Sex beobachtet. Was geht beim Anblick eines viel größeren Schwanzes bei ihm ab. Was würde er zu einem tollen Fick mit mehreren Männern (oder auch Schwarzen) sagen? Würde dein Ehemann da auch zustimmen wenn dich einige Spritzer gleichzeitig bearbeiten und ficken? Mich würde dieses Szenario derart geil und verrückt machen, dass ich meiner Frau (diesbezüglich) jeden Wusch erfüllen würde. Diese Version ist eben genau das, wovon viele Männer mit einem durchschnittlichen Schwanz träumen. Viele Frauen behaupten doch, dass die Schwanzgröße nicht so wichtig sei, und, und, und!!! Hinterfragt man aber etwas näher, so bekommen viele Frauen doch schon beim Anblick einer solchen super Stange feuchte Augen. Ich hatte beruflich viel mit Arabern (Marokkaner) zu tun und bedingt dadurch viele dieser prächtigen beschnittenen Schwänze gesehen, deshalb kann ich nur bestätigen, dass es selbst für einen durchschnittlich bestückten Mann eine Augenweide ist, solche Kalieber zu sehen. Warum das so ist, habe keine Ahnung (Neid, oder?)….. Warum denken Männer nur so? Liebe Isolde, genieße diese Situation, denke nicht an andere kluge Sprücheklopfer (Moralapostel) und ich sage dir, die würden zu gern einmal mit dir tauschen! Schwanz ist nicht gleich Schwanz und wie du in einer anderen Rubrik schreibst, schmeckt auch jedes Sperma anders… LG und einen schönen Tag

Isolde

Hallo Fritz,
danke für deine Frage, die ich dir auch gleich beantworten möchte.
Für mich war es ja schon unheimlich toll, als beim ersten gemeinsamen entkleiden, so ein übergroßer Schwanz zum Vorschein kam. Nichts deutete ja darauf hin.
Schon allein der optische Reiz dieses großen Schwanzes, ist für mich immer wieder die pure Lust.
Auch beim Akt gibt es keine Unstimmigkeiten, da unser Hausfreund nicht in der Kategorie wilder Rammler angesiedelt ist. Vielleicht spielt hier sein Alter (62) und die damit verbundene sexuelle Erfahrung, wie man(n) mit so einem sehr großen Glied umzugehen hat, die entscheidende Rolle.
Er ist immer wieder sehr zärtlich und einfühlsam. Die ganze Länge seines großen Schwanzes kann ich auch aufnehmen, aber nur in der Reiterposition, wo ich ganz allmählich die Eintauchtiefe bestimmen kann.
Sonst bevorzugen wir die seitlich zueinander liegende Position. Und in den anderen Positionen ist er wirklich sehr vorsichtig. Selbst wenn er mit seiner Eichel doch einmal an meinen Gebährmutterhals stößt, ist das für mich nicht unangenehm, oder schmerzhaft.
Die Frage,ob mich ein Durchschnittsschwanz noch befriedigen kann, möchte ich mit ja beantworten.
Mein Ehemann konnte mich ja auch noch sehr gut mit seinem eregierten Durchschnittspenis befriedigen. Leider ist wie schon erwähnt, eine vollständige Erektion bei ihm nicht mehr mögkich.
Bei mir hat ja auch keine Fixierung auf große Schwänze stattgefunden. Ich genieße eben das tolle und intensive Gefühl, beim Sex von einem sehr großen Schwanz verwöhnt zu werden.
L.G. Isolde

fritz

Hallo „weißer Schwanz“
Auch ich bekomm beruflich bedingt sehr viel nackte Männer aus allen möglichen Ländern und Rassen zu Gesicht. Ich kann beim besten Willen nicht bestätigen, dass Männer mit dunklerer Hautfarbe (das ist ja auch die landläufige Meinung) unbedingt größere Penisse hätten. Da gibt es auch genug, die nur so ein kleines Stupserl haben. Europäische Männer mit schönem, kräftigem Gehänge gibt es mindestens genau so viel, finde ich. Noch was, ist hier eigentlich nicht das Thema: Ich find unbeschnittene Penisse viel schöner als beschnittene. Das ist ja ein Thema, das hier auf manchen Seiten heiß diskutiert wird.

fritz

Hallo, lb. Isolde.
Danke für deine ehrliche und ausführliche Antwort.
Hab sie ein paar Mal durchgelesen, da hat doch einiges zwischen den Zeilen durchgespitzt (sorry, bilde ich mir ein).
Ich glaube gelesen zu haben, dass du aufgrund deiner jetzigen Erfahrung einen großen Schwanz auf jeden Fall einem kleinen vorziehen würdest. Glaubst du nicht, dass es ein wenig frustrierent für dich dich wär, von diesem Traumschwanz auf eine „Normalgröße“ umzusteigen? Außerdem schreibst du noch was sehr interissantes, das viele Männer mit bescheidener Ausrüstung verwundern wird: Auch Männer mit ganz großen Schwänzen müssen gute Techniker sein, einfach stupit rein raus geht auch da nicht!
Bitte, sei mir nicht böse, dass ich ein bisschen provokant geschrieben hab, es war zum größten Teil eher scherzhaft gemeint, hoffe, du verstehst ein wenig Spaß und meldest dich wieder.

weißer schwanz

Hi fritz, danke für deine Meinung, natürlich gibt es auch genügend weiße Schwänze die richtige Kaliber haben, ob beschnitten oder nicht, dass steht doch außer Frage, Meine Äußerung und diesbezügliche Frage bezog sich doch auf unsere Chetpartnerin, Isolde! Ich hatte doch ebenfalls den Eindruck gewonnen, dass Frauchen nicht unglücklich ist, einen größeren Schwanz zu bedienen, darum wollte ich doch nur einmal ihre Meinung zu dunkelhäutigen Liebhabern wissen. Das es mit der Größe nicht nur ein Vorurteil ist und (viele!) Frauen etwas ‚Großes‘ spüren wollen ist doch auch klar, oder? Isolde schreibt ja ebenfalls, dass die Optik schon vor dem eigentlichen Sex eine Rolle spielt,!. Warum denken wohl Männer immer wieder an die Penisgröße und an eventuelle Konkurrenten!, aber das ist wirklich ein anderes Thema, also lassen wir das.
Hier geht es um die Erfahung(en) von Isolde und ihre wunderschönen Berichte.
LG vom weißen schwanz

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
was mein Ehemann denkt und empfindet, wenn er mir beim Liebesspiel mit unserem Hausfreund zusieht, kann ich dir leider nicht schreiben, bzw. hat dazu zwischen meinem Ehemann und mir auch noch kein großer Meinungsaustausch stattgefunden.
Mein Ehemann möchte ja nur, dass ich wieder den erfüllenden Sex habe und dabei glücklich bin. Meinen Glücksmomenten und Gefühlen kann er ja immer mit beiwohnen. Diese werden dann von ihm auch immer mit den Worten quittiert:“Schön, Dich so glücklich zu erleben, mein Schatz!“ Gestern hatten wir wieder so einen Tag voller Glück.
Ich möchte dabei das „Wir“ betonen. Meinen Ehemann mit einbezogen.
Auch der Anblick eines viel größeren Schwanzes dürfte ihn weder erniedrigen noch demütigen.
Dazu gibt es ja auch von unserem Hausfreund und mir gar keinen Anlass.
Mein Ehemann gibt sich dabei immer als stiller Beobachter und zollt unserem Hausfreund Komplimente für dessen sehr großen Schwanz.
Bestimmt erregt ihn auch das Zusehen. Aber wie schon erwähnt, haben wir noch nicht tiefgründiger darüber gesprochen. Ich werde das aber nachholen und davon hier berichten, wenn der Wunsch bestehen sollte.
Das Szenario mit mehren Männern, steht bei mir nicht unbedingt auf der Wunschliste. Sicherlich ist es toll, von mehreren Männern und Schwänzen bedient zu werden, aber ich verbinde mit Sex auch immer Gefühle und Sympathie, für den, oder die Partner.
Und dann ist das Thema der Diskretion sehr vordergründig. Wir leben ja alle drei wie schon erwähnt, in einer Kleinstadt und sind außerdem noch im Öffentlichen Dienst beschäftigt.
Ich genieße eben jetzt die 4 zärtlichen Männerhände, einen schönen großen eregierten Schwanz zum Penetrieren und den leider nicht mehr kräftig genug eregierten Durchschnittsschwanz meines lieben Mannes, der mich aber immer noch mit seinem Sperma beglückt.
Liebe Grüße
Isolde

Isolde

Hallo Fritz,
natürlich würde ich auch wieder nach über 3 Jahren Erfahrung mit so einem großen Schwanz, diesem den Vorrang geben. Das ist keine Diskriminierung gegenüber der durchschnittlich gebauten Mehrheit.
Ich hatte aber auch schon berichtet, dass mich ein Durchschnittsschwanz auch befriedigen kann.
Oder hätten wir unseren Hausfreund am Anfang unserer Dreierbeziehung sagen sollen, dass er für uns nicht in Frage käme, da sein Schwanz zu groß ist. Für mich ist der Mensch (Hausfreund und Sexpartner) vordergründig.
Vom Menschlichen her hat ja alles gepasst. Wenn dann der Herr beim ersten mal Hosen herunterlassen so groß ausgestattet ist, war das für mich ein schöner und positiver Nebeneffekt.
Mit meiner Äußerung, vom wie du schreibst, stupiten rein und raus, wollte ich niemanden auf die Füße treten.
Es ging mir nur darum, dass der Träger eines großen Schwanzes doch etwas mehr Sorgfalt bei seinen Koitusbewegungen an den Tag legen muss.
Da die Vagina in der Länge begrenzt ist. Es ging nicht darum, dass die Großschwanzträger die besseren Techniker sind.
Trotzdem habe ich deinen Spaß verstanden.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, vielen Dank für deine Kommentare. Was du an fritz geschrieben hast, ist genau das worauf ich raus wollte. Du schreibst: “ natürlich würde ich auch wieder nach über 3 Jahren Erfahrung mit so einem großen Schwanz, diesem den Vorrang geben“. Ich finde diesen Satz sehr ehrlich und auch korrekt deinem Mann gegenüber, dann du sagtest auch einmal so schön: “Sex und Liebe muß man trennen“ Dies ist eben auch meine Einstellung und wie gesagt, liebe ich meine Frau ganz toll, aber auf der anderen Seite würde ich ihr auch Sex mit anderen Männern (Mann) gönnen. Gerade diese unverhofften Situationen sind doch erregend (nicht abgesprochenen) wenn man zu einer Feier (z.B. Polterabend), am FKK-Strand, oder abends auf einem Rastplatz, oder,oder,oder!!! die Blicke der Kerle gehen doch immer (z.B. Sauna) auf ihre großen Brüste und den riesigen Warzenhöfen (8-9 cm)! Es macht mich (und auch sie) total geil und verrückt, da sie so bestaunt wird. Wenn sich da ein One-Night-Stand mit einem Fremden (oder auch mehreren) ergeben würde….. und dann als großes Aha-Erlebnis noch ein toller großer Schwanz (wie bei dir) zum Vorschein käme, ich glaube da würde doch viele Frauen der Situation nicht wiederstehen können, oder? Was denkst du darüber? würdest du auch so weit gehen? Bin auf deine Meinung sehr gespannt, aber bitte wieder ehrlich beantworten, vielen Dank!
LG vom weißen schwanz

Eine wirkliche Frage

Hier wird immer so oft von der Länge geschwärmt. Meine Frau aber sagt, dass es nicht die Länge ist sondern die Dicke ( der Durchmesser ). Sie will ausgefüllt sein und dieses Gefühl spüren ( ?G-Punkt? ).

Wenn Isolde von der Länge schreibt, meinst du nicht in Wirklichkeit die Dicke des Schwanzes?

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
danke für deine weiteren schriftlichen Gedanken und dein damit verbundenes Interesse an einer gepflegten Kommunikation.
Als Frau kann ich ja wie schon erwähnt, nicht mit so einer großen Masse, an von mir benutzen Schwänzen aufwarten. Die von mir erwähnte Zahl 15 ist realistisch. Bei den 15 war allerdings kein überdurchschnittlich großer Schwanz dabei.
So hat sich eben vor einiger Zeit die Möglichkeit für mich ergeben, in meinem Sexualleben von einem großen Schwanz verwöhnt zu werden.
Einen anderen Schwanz, im vollständig eregierten Zustand, kann ich leider in unserer Situation nicht den Vorrang geben. Die angesprochene Situation bezieht sich auf unsere Dreierbeziehung. Natürlich wünsche ich mir, dass mein Ehemann auch mit einem vollständig eregierten Glied mit aktiv werden könnte. So zum Beispiel bei einem schönen Sandvich.
Aber wie schon erwähnt, sind uns ja die Möglichkeiten meines Ehemannes diesbezüglich bekannt.
Und daraus resultierend, haben wir ja auch unseren Hausfreund. Das „Wir“ ist für mich ganz wichtig.
Dass du weißer Schwanz deine Frau ganz toll liebst, kann ich mir vorstellen. Mein Ehemann liebt mich genauso, wie ich ihn. Sonst hätte er mir unseren Hausfreund, wie du so treffend schreibst, auch nicht „gegönnt“. Aber Liebe ist nicht gönnen, oder nicht gönnen, sondern ein nehmen und geben.
Es kann sein, dass viele in Sachen Sex und Liebe konservativ Denkende, es sich nach ihrem Denken nicht vorstellen können, das die Ehefrau quasi im Beisein und mit Zustimmung ihres Ehemannes „fremdgeht“. Wir drei betrachten es aber nicht als fremdgehen.
Und wenn deine Ehefrau und auch du schon geil werdet, wenn in der Sauna die Blicke der Männer auf ihren Busen fixiert sind, dann spricht aus diesem Verhalten auch die Lust deiner Ehefrau zum Sex mit anderen Männern.
Sprecht in Ruhe über eure Lust und Wünsche und sage deiner Ehefrau, dass du nichts dagen hättest, wenn sie mit anderen Männern Sex hat.
Wichtig ist immer, dass ihr es beide wollt!
Vielleicht würde ich dann als erstes mal den Besuch eines Swingerklubs mit Herrenüberschuss in Bertracht ziehen. Als Einstiegsvariante spontane Treffen mit Herrengruppen, das ist vielleicht so eine Sache.
Auch deine Frage, wie weit ich gehen würde, kann ich auch nicht so direkt beantworten. Bei meinem Ehemann und mir, war ja die Konstellation mit einem Hausfreund schon eindeutig zwischen uns beiden geklärt.
Liebe Grüße
Isolde

Isolde

Hallo Eine wirkliche Frage,
meine Begeisterung für die Schwanzlänge unseres Hausfreundes beruht auf der Tatsache, dass wir beim Akt auch Stellungen paraktizieren können, bei denen ein kürzerer Schwanz weniger tief in mich eindringen kann.
Natürlich bereiten mir die fast 6cm Durchmesser seines Schwanzes auch tolle Gefühle. Besonders dann, wenn ihn unser Hausfreund zu Beginn unseres Aktes ganz langsam bei mir einführt.
Seine große Eichel, die ja noch dicker als der Schaft ist, lösen dann bei mir schon die ersten Jubelstürme aus.
Auch wenn nachweisbar die empfindlichsten Nerven im vorderen Scheidendrittel angesiedelt sind, so möchte ich das fast vollständige Eindringen speziell im Augenblick seines Samenergusses auch nicht missen.
Er hält dann inne und ich genieße es, wenn sein heißes Sperma unmittelbar an meinen Muttermund spritzt.
Es ist das tolle Gefühl, das ich mit diesem großen und langen Schwanz, jetzt das erste Mal erleben kann.
Deshalb auch mein Bekenntnis zu dieser überdurchschnittlichen Schwanzgröße und damit auch zur Länge.
Gruß
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, wiederum vielen Dank für deine Meinung. Du schreibst:“ Es kann sein, dass viele in Sachen Sex und Liebe konservativ Denkende, es sich nach ihrem Denken nicht vorstellen können, das …. “ Da gebe ich dir absolut Recht und ich glaube das ist eben genau der Punkt. Wir sind in einer Zeit groß geworden, wo solches “TUN und GENIEßEN“ nicht relevant gewesen ist.
In unser Schema passt: – Jugend genossen (-68 Zeit, ist die Beste gewesen, die es überhaupt gab!!!), geheiratet, Kinder groß gezogen, glückliches Familienleben usw., aber nun!!! – was kommt jetzt? Mein großes Problem ist einfach die (noch) Schönheit meiner Frau, sie wird begehrt, weiß selbst das sie mit 59! noch super Klasse aussieht und steht mit beiden Beinen im Leben. Wenn sie nicht so ein Zuspruch hätte, so würde man ja nicht auf solche Gedanken und damit verbundenen Sex-Variationen kommen. Ja ich denke, dass sie nicht nur mich, sondern auch andere Männer, reizen,befriedigen und damit glücklich machen könnte. Das ist einfach der Reiz und es wäre einfach mal der Versuch wert, es zu probieren. Wie schon einmal erwähnt hat sie alles um in dieser Richtung erfolgreich zu sein. Einen Mann der nicht eifersüchtig ist, einen Körper der alles aufweist um sexy, erotisch zu erscheinen! Darum sage ich dir liebe Isolde, ich beneide dich für deine Einstellung, finde es toll wie du damit umgehst. Ich denke weil du ja ebenfalls (einmal beschrieben) super toll und erotisch aussiehst, großen Zuspruch in Sachen Sex bei uns Männern hast. Könnt mich sehr gern mit dir weiter darüber austauschen und man möchte noch viel mehr über dich erfahren, aber ich glaube wir nerven andere Teilnehmer des Forums mit diesen Zeilen. Ich denke, dass wir zwei richtig zusammen passen würden, allein schon von den Ansprüchen und Ansichten des Lebens, nicht immer so schwarz-weiß denken. Nochmals recht vielen Dank Isolde.
LG vom “weißen schwanz“ so weiß ist er aber nicht – Spaß!!!

fritz

Hallo, lb. Isolde, hatte leider ein paar Tage keine Muße zum Schreiben, aber heut möchte ich mich mal wieder melden.
Ich denke, dass du
meine Antwort v. 24.2. ein wenig falsch interpretiert hast. Dass du die gute Ausstattung deines (euren) Hausfreundes positiv zur Kenntiss genommen hast und diese in vollen Zügen geniesst, ist in Ordnung. Hätte ich an deiner Stelle garantiert auch so gemacht. Dass du schreibst, großschwänzige Männer müssten ganz besonders gute „Techniker“ sein, hat mich trotzdem ein wenig überrascht. Heisst es doch bei Männern mit kleinen Schwänzen immer “ ist doch egal, die Technik machts“. Außerdem bestätigtst du für mich, was der Volksmund schon immer wusste: Wenn eine Frau mal mit einem großen Schwanz gefickt wurde, dann will sie eigentlich keine kleinen mehr. Was sagst du dazu?
So wie du beschrieben hast, welche Gefühle das Eindringen dieses großen Penis bei dir auslöst – das muss ja ein totaler Wahnsinn für dich sein!
Ok, über meinen 15×5 Penis hat sich von den Frauen, die ich hatte auch keine beklagt, im Gegenteil, aber 24×6, das ist schon Luxusklasse.
Ja, wie oben schon mal angesprochen, welche Gefühle hat denn dein Ehemann wirklich, wenn er so erlebt, wie du so herrlich geil fickst und er eigentlich zuschauen muss? Ja, sicher, er hat es so gewollt, aber was empfindet er jetzt dabei? Wenn ich versuche, mich in seine Lage zu versetzen, ich würde wohl schon froh sein, dass du schönen Sex geniessen kannst, aber ein wenig frustriert wäre ich bestimmt auch. Und dein Ficker, was empfindet denn der in seiner Rolle? Nur als der große Superficker, oder hat er auch ein wenig Mitgefühl für die Situation deines Mannes?
Noch was: Die Vorstellung, dich mit so einem Superschwanz auszufüllen, das beflügelt auch meine Fantasie. Ja, ein wenig neidisch ist man als Mann da schon.
Außerden hast du vor einiger Zeit mal geschrieben, dass du im deinem Leben bis jetzt wohl nur etwa 15 verschiedene Schwänze hattest. Ich finde, dass ist doch gar nicht so wenig, so viele Frauen hatte ich nicht.
L.G.
Fritz

Isolde

Hallo Fritz,
so wie sich mir jetzt meine, oder unsere Situation dargestellt, frifft die von dir zitierte Aussage, dass eine Frau, wenn sie von, oder mit einem großen Schwanz gefickt wurde, eigentlich keinen kleineren mehr will.
So gesehen, möchte ich das hier auch ganz ehrlich bestätigen. Die Gründe dafür, speziell in meiner sexuellen Gefühlswelt, habe ich ja schon erläutert. Du hast ja schon vom „totalen Wahnsinn“ geschrieben, was der Realität nahekommt.
Auch mein Ehemann hat mir, nachdem ich ihn darauf angesprochen hatte, sein Denken und seine Gefühle dargelegt, wenn ich mit unserem Hausfreund wirklich herrlich geil ficke.
Wenn er nur zuschauen würde, ist er auch immer dabei unheimlich erregt und es würde ihn immer wieder freuen, mir bei meiner Lust und Befiedigung zuzusehen.
Auch der große Schwanz unseres Hausfreundes wäre sehr beeindruckend.
Mein Ehemann stellt sich nur die Frage, genau wie ich, ob wir auch einen Hausfreund hätten, wenn er noch potent genug wäre.
Wir beiden haben uns ganz offen und ehrlich diese Frage mit „nein“ beantwortet und ich wäre wahrscheinlich nicht in den Genuß dieses großen Schwanzes gekommen.
Und frustrierend ist es für meinen Ehemann auch nicht, da seine Impotenz eine unabdingbare Tatsache ist. Für ihn ist es immer wieder wichtig, dass ich auch weiterhin sexuell aktiv sein kann. Er würde für mich und für uns, diese Entscheidung immer wieder so treffen.
Auch mit meinem Ficker unterhalten wir uns bei einem Glas Wein, über Dinge des Alltages und unsere schöne harmonische Dreierbeziehung.
Unser Hausfreund sieht sich nicht als der „Superficker“ und gibt sich auch nicht so. Auch, oder trotz seiner 24cmx6cm, ist er ein netter, sympatischer und bodenständiger Mensch, dem man als Frau nicht ständig sagen muss, was er für einen tollen und großen Schwanz hat.
Von Mitgefühl hat er auch noch nie gesprochen, sondern nur über die Achtung vor meinem Ehemann, dass er mir, und uns, mit seinem großen Maß an Tolleranz und auch Liebe, das alles in dieser Form erst möglich gemacht hat.
Unser Hausfreund konnte sich auch nie vorstellen, dass so eine Dreierbeziehung, wie die Unsere, über so einen langen Zeitraum funktioniert und harmoniert.
Liebe Grüße
Isolde

Isolde

Hallo Fritz,
von mir noch ein kurzer Nachtrag, der unseren Hausfreund nicht in die Rolle des großen „Superfickers“ drängt.
Bei unserem ersten gemeinsamen Sex, oder als er das erste Mal seine Hosen herunterließ, war nicht er derjenige, der sofort, oder auch schon vorher, auf seinen großen Schwanz und dessen Abmessungen hinweisen musste, sondern ich als Frau, die von den Maßen seines schlaffen Schwanzes schon sehr beeindruckt war.
So kam es dann noch zur erwähnten ersten und auch einzigen „Maßnahme“.
Für ihn hatte sich damit das Thema um seinen großen Schwanz erledigt. Meine weibliche Neugierde war gestillt und bald darauf auch meine sehr große Lust, damit gefickt zu werden.
Man kann ihn sogar mit der Fragen nerven, wie andere Frauen auf seinen Schwanz reagiert hätten, oder wieviele Damen denn schon die Ehre hatten.
Er betont immer wieder, wie toll der regelmäßige Sex mit mir wäre und dass er auch meinen Ehemann gerne noch mehr mit einbeziehen würde. Diese Worte sind auch nicht nur von ihm heiße Luft, sonst würde unsere Dreierbeziehung jetzt nicht schon über 3 Jahre bestehen.
L.G.
Isolde

weißer schwanz

Hallo Isolde, vielen Dank für deine sehr ehrliche Aussage: “das eine Frau, wenn sie von, oder mit einem großen Schwanz gefickt wurde, eigentlich keinen kleineren mehr will. So gesehen, möchte ich das hier auch ganz ehrlich bestätigen“ Ich schätze dich als eine sehr erfahrene Frau, dashalb wirst du mir immer sympathischer, eben wegen deiner Meinung. Warum sollte eine Frau diese gegebene Situation nicht zugeben, ausnutzen und genießen, was ist denn dabei wenn du an einem sehr großen Schwanz gefallen gefunden hast. Ich würde dich als Mann auf Händen tragen, denn ich stehe total auf solche Frauen die das aussprechen und ehrlich dazu stehen. Nicht etwa“ ein kleinerer tut es ja auch“ Das aber dein Hausfreund so unschuldig ist wie du schreibst, kann ich aber beim besten Willen nicht so richtig glauben. Wenn ich alles so revue passieren lasse, was du so geschrieben hast, so muß doch jeder Mann heiß auf dich sein. Du zelebrierst doch ganz heißen Sex und ziehst doch dabei alle erotischen Register und perfekt kommt alles rüber. Man möchte doch als Mann einmal in deine Fänge geraten und genießen was da kommt……….Ich würde mich freuen noch mehr über dich zu erfahren, bin sehr gespannt darauf!
LG und alles Gute!

Larissa

Naja ich bin nun 19 Jahre früher als ich noch zu schule ging und wir auf Klassen fahrt waren haben meine Freundin und ich es immer so gemacht also wir hatten getrennte zimmmer Jungs und mädels wenn es nacht wahr sind wir zu den Jungs gegangen und haben gefragt ob sie lust hätten uns zu ficken, sie sagte immer ja und haben uns Ziemlich feste Anal genommen einer von ihnen hatte 27x9cm OMG ich kann mich noch dran erinnern der Typ hat mich gefickt ich kam nicht mehr klar ich bin ausgelaufen wie ein wasserfall er hat immer feste und schneller gefickt ich musste anfangen zu pissen und zu kacken das hat meine freundin dann getrunken und gegessen, die nächte waren Bombe mit den Jungs, ich hatte an den abend schon alleine wo ich 16 war 9 schwänze, mitler weile bin ich nun 19 jahre jungs und hatte bestimmt schon 70-100 Schwänze die mich anal gefickt haben und auch Vaginal geblasen habe ich schon locker 200 Ich liebe es mich ficken zu lassen am besten von vielen schwänzen gleichzeitig und Blasen kann ich echt Super mega gut die jungs spritzen ohne ende ab es ist einfach geil, hab bestimmt schon 5liter sperma aus meiner muschi rausgeholt 🙂

fritz

Hi, lb. Isolde, in deiner Antwort an mich sprichst du so viele Punkte an, da kann ich nicht so zwischen Tür und Angel antworten. Aber jetzt der Reihe nach. Wenn dein Ehemann wirklich nur froh und glücklich ist, dass du weiterhin schönen Sex geniessen kannst und er dabei eigentlich nur passiv mitmachen kann, dann alle Achtung! Wenn ich versuche, mich in seine Lage zu versetzen, ja sicher wäre es schön für mich, dass du geil ficken kannst, aber ich wär schon frustriert, vor allem die Tatsache, ich werde das nie mehr können, nur zuschauen, das wäre, glaub ich, nicht einfach für mich, gleichwohl ich ja der Meinung bin, dass ihr da alles richtig gemacht habt. Hier auch ein Kompliment an euren Hausfreund, dass er in seiner Situation nicht überheblich reagiert. Ich weis nicht, wie es sich für dich anhört, man könnte ja fast behaupten, die Impotenz deinens Mannes war ein Glücksfall für dich, sonst wärest du vielleicht nie in den Genuß eines solchen Schwanzes gekommen, oder? Warum er Fragen, wie andere Frauen seinen Schwanz empfunden hätten ausweicht, kann ich mir nur so erklären, dass der Kavalier schweigt und geniesst. Will dein Mann sich nicht stärker ein eurem Liebesspiel beteiligen, weil er sich schon in der Rolle des Zuschauers eingerichtet hat? Es gibt doch viele Möglichkeiten zum Mitmachen. Wenn ich für mich spreche, ich könnte mir auch ein bisschen bi vorstellen. Das könnte doch eure Dreierbeziehung noch fester und tiefer machen? Bin gespannt, was du mir auf diesen Vorschlag antwortest.
Außerdem muß ich mich noch dem anschließen, was weißer Schwanz geschrieben hat: Du musst auf jeden Fall ein Superweib sein, nicht nur wegen deines Körpers, auch deine Einstellung zum Sex und wie du darüber berichtest, da merkt man, dass du Klasse hast. Ein Mann, der in deine Fänge gerät, ist auf jeden Fall ein Glückspilz.
L.G. Fritz

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
schön, wieder etwas von dir zu lesen. Besonders dein großes Interesse ein meiner Person und die damit verbundenen Komplimente, sind immer sehr schmeichelhaft für mich.
Sicherlich bin ich eine sehr erfahrene Frau. Aber nicht in dem Maße, wie du vielleicht annimmst.
Eigentlich ist diese Konstellation mit unserer Dreierbeziehung, erst das zweite Mal, dass mein Ehemann und ich so etwas gemeinsam praktizieren.
Als mein Ehemann noch seinen Mann stehen konnte, haben wir nur aus Neugierde und Interesse einen Swingerklub besucht. Das ist jetzt bestimmt schon über 10 Jahre her.
Wir haben dort praktisch den Partnertausch vollzogen. Alles schon damals in einem eifersuchtsfreien Rahmen.
Aber unser Ding war das dort eigentlich nicht. Gut, jeder von uns beiden hatte Sex mit einem anderen von uns selbst ausgewählten Partner.
Aber wie hier schon einmal erwähnt, war uns eigentlich dieser Rahmen nicht intim genug. Und unser Sexualleben war ja in Ordnung. Unser beider Sinn stand auch nicht danach, ständig wechselnde Sexualpartner zu haben.
Was man hat weiß man, was man bekommt weiß man nie! Das ist zwar eine Phrase, aber trotzdem eine Tatsache.
Um hier aber keine falschen Schlußfolgerungen aufkommen zu lassen, wir sind FKK Anhänger und Sauna Besucher. Also nicht verklemmt!
Wir waren schon an den FKK Stränden, als diese noch nicht am äußersten Ende des Strandes angesiedelt waren.
Die Sitten-und Moralapostel tauchten dort erst später auf.
Aber das ist wieder ein anderes Thema.
Von meinem lieben Ehemann wurde und werde ich immer noch buchstäblich auf Händen getragen.
Auch wenn ich an dem sehr großen Schwanz unseres Hausfreundes Gefallen gefunden habe.
Aber das hatten mein Ehemann und auch ich eigentlich so beabsichtigt, dass ich am Schwanz unseres angedachten Hausfreundes Gerfallen finden soll.
Dass mir das Gefallen nun noch so leicht gemacht wurde, konnte wir alle nicht vorhersehen.
Ob jeder Mann auf mich heiß ist, kann ich auch nicht so einschätzen. Auf jeden Fall ist das Interesse der Herrenwelt an meiner Person ziemlich groß. Was ich als Dame und Frau registrieren kann.
Uns und natürlich auch mir genügt es schon, wenn meine beiden Männer ihre Hitze auf meine Person behalten.
In meine Fänge ist eigentlich noch kein Mann geraten.
Alles geschieht im gegenseitigen Einvernehmen.
Liebe Grüße
Isolde

matser

Seit meine Frau fremd ficken darf (ca 1 Jahr) hat sie schon mit 25 Männern gefickt

weißer schwanz

Hi Isolde, du schreibst:“ wir waren schon an den FKK Stränden, als diese noch nicht am äußersten Ende des Strandes angesiedelt waren“ dem zu Folge denke ich, dass du in der ehem. DDR groß geworden bist, oder? Wir sind es jedenfalls und ich habe die schönsten Jahre beim FKK an der Ostsee (Rügen) erleben dürfen (von Kindheit an). Da war nackt sein einfach das schönste, unkompliziert und nichts schlüpfriges, einfach toll!!! Diese Jahre kommen leider nicht wieder, heut ist eine andere Zeit. Isolde, sollte ich mich irren, dann entschuldige bitte meine Frage, ist nur so eine Schlußfolgerung von mir gewesen.
Viele Grüße und ebenfalls vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort.
weißer schwanz

Isolde

Hallo Fritz,
danke für dein nach wie vor offensichtlich sehr großes Interesse an meiner Person und an der Dreierbeziehung. Was mich natürlich ungemein ehrt. Das ist fast schon zu viel der Ehre.
Schön, dass du auch die Achtung vor meinem Ehemann hier zum Ausdruck bringst. Mit der Rolle des mehr-oder weniger Zuschauers, hatte er sich ja von Anfang an abgefunden. Doch dazu später noch etwas mehr.
Mit deiner Philosophie, dass ich wahrscheinlich ohne die Impotenz meines Ehemannes kaum in den Genuß eines sehr großen Schwanzes gekommen wäre, hast du Recht.
In meiner Antwort an den weißen Schwanz habe ich ja schon das Sexualleben mit meinem Mann bis zum Kennenlernen unseres Hausfreundes geschildert.
Auch wenn sich das vielleicht komisch liest, dass ich nie auf Männerfang gegangen bin. Die sexuelle Aktivität einer Frau schließt nie ständig wechselnde Sexualpartner mit ein. So ist und war es in meinem bisherigen Sexualleben.
Insofern hat sich unser Hausfreund für uns alle als Glücksfall erwiesen, bedingt durch die Tatsache, dass wir drei, oder vier, als seine Ehefrau noch lebte, uns schon viel Jahre privat kannten.
So musste nicht erst ein Sympathiebonus aufgebaut werden.
Hätte er vor drei Jahren unsere Offerte als Hausfreund bei uns abgelehnt, weiß ich nicht, ob mein Mann und ich bei der Suche nach einem Hausfreund, die Schwanzgröße vordergründig ins Kalkül gezogen hätten.
So gesehen, kann man von einem Glücksfall für alle Beteiligten sprechen.
Sicherlich würde mein Ehemann auch mehr bei unserem Liebesspiel mitwirken. Aber eine bi Ader, oder bi Interessen sind bei ihm nach eigenen Aussagen nicht vorhanden.
So beschränken sich seine Aktivitäten bei unserem Liebesspiel zu dritt darauf, mich mit seinem geschickten Finger-und Zungenspiel auf den Akt mit unserem Hausfreund vorzubreiten.
Von mir wird er dann natürlich auch noch mit der Hand und dem Mund verwöhnt.
Denn wie ich ja schon einmal hier erwähnt hatte, auch ein nicht vollständig eregierter Schwanz spritzt noch schön ab. So kann ich nicht nur den Samenerguss unseres Hausfreundes genießen.
L.G.
Isolde

fritz

Hallo, weißer Schwanz,
wie das mit dem Fkk füher im Osten war, weis ich als Wessi nicht, vielleicht siehst du das auch ein wenig durch die Rosa Rote Brille, dort wurde doch sicher auch geflirtet und geguckt. Dass man die Fkk’ler an Badeseen, wo es auch Textil gibt immer ein wenig ins „Hinterzimmer“ versteckt, ja das gibt es. Wir sind schon seit vielen Jahren überzeugte Fkk’ler, gehen am liebsten in eine schöne Fkk Anlage am Mittelmeer. Da ist Nackt sein einfach ganz normal

fritz

Hi, lb. Isolde.
Freue mich mich wie immer über deine schöne Antwort.Was heisst, zu viel der Ehre, nach einem so intensiven und offenen Gedankenaustausch kommt man sich doch automatisch emotional etwas näher, oder? Das mit dem „in deine Fänge geraten“ müssen wir noch mal aufrollen. Ich hab das in etwa so gemeint: Irgentwo, unsere Blicke treffen sich, wir flirten miteinander, unsere Augen wollen nicht mehr wo anders hinschauen, ich taste mit meinen Blicken deinen Körper ab und stelle fest, wauhhhhhh, was für ein Weib! Du machst das gleiche bei mir, wir kommen uns näher, eigentlich ist ist es jetzt schön passiert. Spätestens nach unserem ersten Sex will ich nichts mehr anderes, nur dich! Weil der Sex mit dir so was von geil war und ich noch nie in meinem Leben so eine schöne Frau hatte. Ich werde von dir nicht mehr lassen wollen (können). Das mein ich damit. So wie du in meinem Kopf aussiehst und von deinem Wesen her zu sein scheinst, wäre das bei einem realen Treffen mit dir durchaus möglich. Ja, deinen Ehemann bewundere ich sehr, kann natürlich nachvollziehen, dass er so handelt. Ja, ich finde, es wäre schlimm wenn er dieser Beziehung nicht zustimmen würde und eine blühende Frau quasi am angestreckten Arm sexuell verhungern lassen würde! Wenn „deine Männer“ kein Intersse an bi Sex haben, ist das ihre Sache, also ich würde in einer solchen Situation wohl nicht ganz untätig bleiben. Meinst du, es könnte einen gewissen Reiz für dich haben, einem solchen Spielchen zuzuschauen?

weißer schwanz

Hi fritz, recht vielen Dank für deine Antwort, aber ich muss noch einen kleinen Nachtrag schicken. Was meinst du mit “ein wenig durch die rosa rote Brille sehen?“, habe mir nur meinen Gedanken (Isolde) gemacht. Da sie ebenfalls von früher und den schönen FKK-Stränden sprach (und es gab keine Sittenwächter) hatte ich schnell an die Oststrände gedacht. Das ist jedenfalls eine andere Zone für DDR Bürger gewesen und viele wussten es. Die vielen FKK-Strände (z.B. Darss) standen da hoch im Kurs. Kann natürlich mit Isolde total falsch liegen, aber ich wollte einfach ihre Meinung dazu wissen. Im ehem. Ostblock gab es ja bekanntlich genügend Scheiß, aber Nacktbaden an der Ostsee ist der Knüller gewesen, natürlich mit allem was dazu gehörte…. Dies ist jeden Falls nicht der Grund gewesen, warum meine kleine Familie vor 25 Jahren diese Zone verlassen hat. Aber dies ist nun wirklich ein anderes Thema!. Natürlich machen wir heut ebenfalls wieder FKK, aber nun an anderen schönen Stränden (z.B. Fuerteventura)
Grüße und ein schönes Wochenende
die gleichen Wünsche an Isolde

fritz

hallo, weißer Schwanz.
Mit der rosa roten Brille meinte ich, du hast geschrieben, es gab nicht nichts schlüpfriges, alles war einfach nur toll usw. Was findest du, ist an heutigen Fkk Stränden schlechter? Mal abgesehen davon, dass sie an Baggerseen usw. meist irgentwie hinten zu finden sind. Interssiert mich.
Gruß Fritz.

weißer schwanz

Hi fritz, zu deiner Frage, Nacktbaden gehörte für viele ehem. DDR-Bürger zum gängigen Urlaubsvergnügen, denn das Nacktsein war zu Zeiten in der DDR kein großes Problem. Man war im Umgang damit längst nicht so verklemmt, obwohl es offiziell keine Bordells, Sex-Shops oder auch Pornos gab. In den frühen Jahren entblößten sich Künstler, Schauspieler und Schriftsteller gemeinsam an den Stränden der Ostsee!!! Es ist wie eine große Familie gewesen, einer war für den anderen da und hatte man einmal etwas vergessen, so lag es am nächsten Tag noch!!! also half jeder dem anderen auf irgend einer Weise. Niemanden hatte dabei etwas gestört oder was Negatives (schlüpfriges) empfunden. Das wäre heute undenkbar. Es ist sehr schade,weil einige leider FKK mit Sex verwechselten und dieses nackt sein in eine moralische Ecke gestellt haben, wo es nicht hingehört. Schade… Geh einmal heut an einen Baggersee und schau dich bitte einmal um, ein Publikum zum…….!!! Wenn ich etwas erleben möchte, dann ist man da genau richtig, das hat mit FKK nichts zu tun, leider! Fleischbeschauung.
Ja fritz, viele Leute kommen heut mit der Aussage “Früher sei alles besser gewesen“ ich denke das ist Quatsch, man kann es so nicht sagen, aber dieser Punkt war einfach besser – ich habe einmal gelesen, dass Ostdeutsche sexuell freizügiger gewesen sind. Ob dies stimmt, kann ich nicht beurteilen und ich möcht auch hier kein Öl ins Feuer gießen. In diesem Forum geht es um andere Dinge und so soll es auch bleiben!
Grüße vom weißen schwanz

Isolde

Hallo weißer Schwanz, hallo Fritz,
ich möchte auch wieder einmal hier im Forum von mir hören lassen.
Wir haben zu dritt einen Kurzurlaub verbracht. Natürlich auch mit schönem Sex für alle Beteiligten. Aber auch andere Unternehmungen standen auf unserem Programm. Da konnte ich es praktisch genießen, von 2 Männern umschwärmt zu werden.
Ich habe schon ein ganz schlechtes Gewissen, da ich mit meiner Bemerkung zum Thema FKK offensichtlich eine Lawine losgetreten habe. Hoffentlich hat diese Lawine noch keinen allzu großen Schaden verursacht.
In der Tat sind mein Ehemann und auch ich gelernte DDR Bürger, wie man so sagt. Wir sind auch noch in den neuen Bundesländern wohnhaft.
Was uns aber nicht von unserer schönen Dreierbeziehung abgehalten hat.
Eigentlich hätte ich mir das mit meinem Mann nicht vorstellen können, dass wir einmal auf sexuellen Gebiet so tolerant sein werden und können.
Von so einer Dreierbeziehung, wie wir sie nun schon ziemlich lange pflegen, hat der Aufklärer des Ostens und Verfasser des Buches „Mann und Frau intim“, Herr Dr. Schnabl nichts erwähnt.
Ob man im Osten sexuell freizügiger war, kann ich auch nicht einschätzen.
Jedenfalls haben mein Ehemann, unser Hausfreund und meine Wenigkeit die sexuelle Freizügigkeit für uns entdeckt.
Und wie wir alle drei denken, bestimmt nicht zu unserem Nachteil.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, danke für deine Antwort, aber warum solltest du ein schlechtes Gewissen haben. Wir beide, fritz und meine Wenigkeit, haben doch versucht einiges aus dir raus zu Fragen, was uns auch gelungen ist… nochmals Danke dafür. Wir wollten doch, dass du dich ein wenig öffnest und du bist und bleibst eine sehr interessante Frau für uns. Ich werde jendenfalls deine Kommentare weiter verfolgen und bin gespannt auf etwas “Neues“von dir. Ebenfalls wünsche ich dir weiterhin viel Spass mit deinem Hausfreund (seinem großen Schwanz) und den 4 Samenschüben, die es immer noch sind.
Liebe Grüße und einen schönen Tag vom weißen schwanz, der übrigens seine Wurzeln in Sachsen hatte.

Bär

Meine Ehefrau ist Mitte 40 und Sie hatte an mindestens 10.000 Tagen einen Schwanz in ihrer Fotze bzw. in ihrem Mund. Allerdings war es immer nur mein eigener Schwanz. Bei diesen Ficks habe ich ihr ca. 7.500 mal in die Fotze und ca. 2.500 mal in den Mund gespritzt. Auf Anal stehen wir aus hygienischen Gründen nicht.

fritz

Hi lb. Isolde, schön dass du dich wieder gemeldet hast. Freue mich, das du ein paar schöne Urlaubstage mit gutem Sex hattest. Urlaub uns schöner Sex, das gehört doch irgentwie zusammen, oder? Nein, keine Lawine hast du nicht losgetreten, weißer Schwanz und ich hatten nur einen kleinen Meinungsaustausch. Vielleicht habt ihr beiden mit eurer Behauptung sogar recht, dass man früher bei euch in Sachen Nacktheit offener und lockerer war. Es gibt bei uns schon viele Leute, die bei diesem Thema total verklemmt sind. Aber jetzt wieder zu dir.
Deine beiden Männer scheinen dich ja wirklich total zu lieben, beim Lesen deines Textes spürt man so richtig, wie du es geniesst, von zwei Männern begehrt zu werden.
Wünscht du dir denn nicht manchmal, dass dein Ehemann auch (wieder) potent wäre und du so beide Schwänze in dir geniessen könntest?
L.G. Fritz

Isolde

Hallo lieber Fritz,
dass Urlaub und schöner Sex zusammengehören, damit hast du Recht.
Wir drei haben es auch genossen, ohne Stress und mit sehr viel Zeit, nur für uns.
Da wir drei alle noch in einem Beschäftigungsverhältnis sind, ist unter der Woche die Zeit manchmal etwas knapp.
Umso schöner ist dann das Wochenende, oder eben dieser gemeinsame Urlaub, in einem Wellnesshotel.
Äußerst interessant und amüsant, waren für mich immer die gemeinsamen Saunabesuche von uns Dreien.
Besonders die verstohlenen und verlegenen Blicke der anwesenden Damen auf den großen Schwanz unseres Hausfreundes bestätigten mir, dass so ein großer Schwanz doch nicht so uninteressant für die Damenwelt ist. Was ja auch auf mich zutrifft.
Allerdings muss ich noch mit erwähnen, dass unser Hausfreund auch diese Situationen immer etwas provoziert hat.
Indem er sich immer sehr lange und ausgiebig duschte und viel zu Fuß im Saunabereich unterwegs war.
Natürlich genieße ich es auch, wie du schreibst, von meinen beiden Männern geliebt und begehrt zu werden.
Gerade deshalb wäre es sehr schön, wenn mein Ehemann wieder potent wäre. So könnte ich beim Akt von zwei erigierten Schwänzen verwöhnt (penetriert) werden.
Natürlich stellt es für mich kein Problem dar, meinen Ehemann französisch zu verwöhenen, während mich unser Hausfreund kräftig und ausdauernd durchpenetriert.
Noch schöner wäre dann auch ein Sandwich. Aber auch so ist es schon toll für mich. Mein Ehemann verwöhnt dabei die noch freie Körperöffnung mit einem Vibrator oder mit seinen Fingern.
Liebe Grüße
Isolde

fritz

Hallo, liebe Isolde.
Ja,wenn ich dir schreibe, warte ich immer gespannt auf deine Antwort. Du schreibst so offen und ehrlich. Da kommt man sich vor wie ein guter Freund, dem du von deinem Sexleben erzählst. Aber, um dir zu antworten, brauch ich immer etwas, Zeit, auch wenn es mir in den Fingern brennt. Ich muss mir dein Briefchen (so nenn ich es mal ganz altmodisch) immer mehrmals durchlesen, es stehen so viele Gedanken darin und ich muss mir überlegen, was ich dir zurück schreibe. Nicht aus irgentwelchen taktischen Gründen, sondern weil ich einfach mit meinen Gedanken und Gefühlen auf das, was du mir schreibst eingehen möchte.
Du schreibst, wie euer Hausfreund in der Sauna mit seinem schönen, großen Schwanz die Damen nervös macht. Ja, er ist sicher nicht arrogant (sonst würdest du ihn sicher nicht mögen), aber selbstbewusst und stolz auf seinen Körper, wäre ich an seiner Stelle sicher auch. Ich bin überzeugt, dass alle Frauen, die behaupten, die Größe des Penis ihres Fickers sei ihnen egal, nicht die Wahrheit sagen. Das weis ich von meinem Weib, für die ist mein 15×5 Schwanz gerade so ausreichend, auch wenn ich beim Eindringen immer vorsichtig sein muss, um ihr nicht weh zu tun. Aber dann braucht sie diese Größe! Kann mir gut vorstellen, das es deinem ficker Spaß macht, ein bisschen provokant aufzutreten, mach ich auch gerne. Ein schöner Körper und bei einem Mann ein schöner Schwanz macht selbstbewusst. Es ist auch für mich ein so wunderschönes, geiles Gefühl, die Blicke einer Frau und auch eines Mannes auf meinem Schwanz zu spüren. Für mich muss ich sagen, dass mich der Anblick eines schönen Schwanzes auch nicht gleichgültig lässt. Da kommen auch bei mir geile Gedanken auf. Wie wäre es, diesen Schwanz zu lecken und seinen Samen im Mund zu haben! Zum Beispiel.
Aber meine Gedanken wandern auch wieder zu deinem Ehemann. Er ist garantiert ein total lieber Mann, wenn er die Toleranz aufbringt, zuzuschauen,(ich nenn es jetzt mal so, auch wenn du sagst, er macht mit, was ja auch stimmt.) Aber zum Selbstverständniss einen Mannes gehört halt auch das aktiv sein, beim Ficken akitv mit zu machen. Da zu wissen, mein Schwanz kann nie mehr die geile Fotze meines Weibes spüren, das ist sicher hart. Wenn er dabei sein darf, wenn euer Freund dich mit seinem geilen dicken Fickschwanz von einem Orgasmus zu andern fickt, ist er sicher glücklich, weil er dich liebt. Aber wenn du ihm seinen Schwanz leckst und er wird nicht mehr richtig hart, also ich wär da auch frustriert, zumal du dir eigentlich ja auch wünscht, er wäre potent und könnte akitiv mit ficken.
Ganz liebe Grüße und ein Küsschen, wo du es am liebsten magst, von Fritz.

weißer schwanz

Hi fritz, auch auf die Gefahr hin, dass diese Seite für uns (Isolde, fritz und mir) aus Austausch dient, will ich dir auch noch Antworten. Wie kann es nur sein, dass wir vollkommen einer Meinung sind! Liegt es an den reichlichen Erfahrungen die wir gemacht haben, oder nur an unserem Alter und den realistischen Ansichten. Ich könnte und würde Isolde wiederholt das gleiche schreiben, denn sie spricht uns beiden wirklich aus dem Herzen, einfach super Klasse ihre Kommentare. Ja, man ist immer wieder auf eine neue Antwort von ihr gespannt….
Aber nun noch einmal zu dir, Fritz. Du schreibst: “ Für mich muss ich sagen, dass mich der Anblick eines schönen Schwanzes auch nicht gleichgültig lässt. Da kommen auch bei mir geile Gedanken auf. Wie wäre es, diesen Schwanz zu lecken und seinen Samen im Mund zu haben!“ Nun, dieser gleiche Gedanke hatte mich ebenfalls über viele Jahre verfolgt. Ich hatte es mir bis ins kleinste Detail vorgestellt, erwünscht, bis es einmal Wirklichkeit wurde!!!
Ich hatte ja vor einiger Zeit von Marokkanern geschrieben, mit denen ich beruflich zu tun hatte. Da war eben einer dabei der mit einem riesigen, beschnittenen Schwanz und einer prallen Eichel (so etwas großes hatte ich noch nicht gesehen) mir wirklich den Kopf verdrehte. Er hatte dieses Gerät bewusst zur Schau gestellt bis er merkte, dass sich meine Blicke darauf konzentrierten. So ging dieses Spielchen einige Zeit lang weiter und wir kamen uns, beim gemeinsamen duschen, immer näher. Er stand schließlich mit seinem fast erigiertem Schwanz so nah, dass ich nicht wiederstehen konnte, ihn zu berühren……
Einzelheiten möchte ich jetzt und hier übergehen, nur so viel zu dir Fritz, dass ich eines Tages seinen tollen Schwanz im Mund hatte und er seinen heißen Samen in mich spritzte! Dieses Erlebnis setzte sich dann noch einige Male fort und es endete schließlich mit unserem Ruhestand. Heut, im nachhinein betrachtet, bereue ich davon nichts und es hat meiner Beziehung zu meiner Frau auch nicht geschadet. Wie lautet ein Sprichwort: “ein bisschen Bi schadet nie!!!“ Im Gegenteil, denn das hat unserer Sexleben (mit meiner Frau) noch intensiver und toller gemacht. Wenn ich zum Beispiel aus der Firma nach Hause kam und ich meine Frau küsste, so war immer der Gedanke, dass da noch Sperma eines anderen Mannes in meinem Mund ist, einfach erotisch, pervers dieser Gedanke!
Fritz, wie geht es dir? Würdest du es auch so machen, oder? schreib bitte deine Meinung.
Grüße vom weißen schwanz

fritz

Ja, weißer Schwanz, da haben sich halt ein paar getroffen, die gleich denken und fühlen. Schreib dir später ausführlich.
Gruß Fritz.

Isolde

Hallo lieber Fritz,
danke für deine ausführliche Antwort. Ich berichte eigentlich aus dem Grund so offen über unser Sexualleben, weil wie wir alle Drei finden, dass es etwas nicht ganz alltägliches und für uns sehr schönes darstellt.
Auch wenn meinem Ehemann und mir von einer Paartherapeutin etwas ganz anderes und als nicht empfehlenswert vorhergesagt wurden ist. Wir wollten die gute Frau übrigens schon mal zu dritt aufsuchen, um sie von ihrem Irrtum zu befreien.
Außerdem möchten wir (Ehe)Paaren Mut machen, sich auf so einen Dreierkonstellation einzulassen. Wo eben krankheitsbedingt der Partner nicht mehr seinen Mann stehen kann. Denn vor der Krankheit meines Ehemannes (Diabetes) ist niemand gefeit. Und nach vielen Jahren dieser Erkrankung treten dann Spätfolgen auf. Bei meinem lieben Ehemann nun leider die Impotenz. Mit deiner angezweifelten Einschätzung der Damenwelt, dass ihnen die Schwanzgröße ihres Fickers (jetzt auch von mir Dirty Talk) egal wäre, hast du Recht, wenn ich es von meiner warte aus im Nachhinein betrachte. Dirty Talk gehört bei unserem gemeinsamen Sex natürlich auch mit dazu. Große und sehr große Schwänze übten auch bei mir schon immer eine Faszination aus. So zum Beispiel in der Sauna, am FKK, oder in den gängigen Pornostreifen. Aber irgendwie hatte ich auch nicht das unbedingte Verlangen mit so einem Schwanz ficken zu müssen. Die Neugierte oder die Lust war dazu schon vorhanden. Jetzt ist es die pure Lust auf diesen großen Schwanz.
Aber mit deinen 15cmx5cm kannst du dich ja auch sehen und spüren lassen. Und 5cm Durchmesser ist schon ein kräftiges Kaliber. Wenn du dazu auch noch eine sehr große und dicke Eichel hast, ist das Glück für deine Partnerin vollkommen. Mein Ehemann ist auch ein ganz Lieber, nicht nur wegen der Toleranz, die er mir in Form unseres Hausfreundes immer wieder entgegenbringt. Auch wenn er nicht aktiv mitficken kann. Jedenfalls mit seinem Schwanz. Deshalb wünsche ich mir auch nicht jedes Mal bei unserem gemeinsam Sex, dass der Schwanz meines Ehemannes wieder eine fickfähige Erektion aufweist. Solche Gedanken kommen mir eigentlich immer nur vor dem Sex, während des ausgiebigen Sex mit unserem Hausfreund werden solche Gedanken von seinem großen Schwanz ganz gefühlvoll weggestoßen und sind dann wie weggeblasen. Das (Weg)blasen ist für mich immer wieder aufs neue sehr erregend, nicht nur beim Schwanz unseres Hausfreundes. Auch wenn sich dabei sein Schwanz qualitativ sehr hochwertig entwickelt. Für mich ist Qualität aber nicht nur die Schwanzgröße. Dafür leistet mein Ehemann seinen Beitrag zur Schwanz Quantität und zur Menge des mir zur Verfügung spritzenden Spermas, im Rahmen unserer Sperma- und Besamungsspiele.
Danke für das Küsschen von dir. Am liebsten mag ich Küsse und Zungenspiel an und um meine Liebesknospe. Meine Klitoris würde sich dann immer mit einer Vergrößerung dafür bedanken, wird von meinen beiden Männern berichtet.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, dein letzter ausführlicher Bericht über die schönsten Stunden mit deinem Hausfreund (und Ehemann) ist wieder sehr toll und ehrlich geschrieben, da kann man als Mann schon eifersüchtig werden. Du bist und bleibst eine ganz “Liebe“ auch wegen deiner prima Meinung, zu dem Thema Schwanzgröße! Wenn du schreibst, dass große und sehr große Schwänze schon immer eine Faszination bei dir auslösten, so hast du dich wirklich ehrlich geoutet und das finde ich sehr bemerkenswert. Du bist eine gestandene Frau und weiß was sie will, was soll diese ganze Schönrederei, wie die von vielen anderen Frauen, wenn die Wirklichkeit eben ganz anders aussieht! Groß ist groß und Klein bleibt klein und so ist es nun Mal…Ja Isolde, ich hätte eine ganze Menge an Fragen die mir immer wieder meine Gedanken durcheinander bringen. So würde ich sehr gern mehr über dein Aussehen wissen, denn das geht mir schon lange durch den Kopf. Was hast du z.B. für Brüste, sind sie sehr schön (glaube ich) und wie groß sind deine Warzenhöfe (stehe total darauf), was trägst du für Dessous? Bist du ein dunkler Typ, oder blond! Das du eine ganz liebe bist wissen wir, aber was hast du noch für Vorlieben und was möchtest du wirklich einmal erleben. Da gibt es deinerseits bestimmt einige Wünsche. Schreib doch bitte Mal, ob du auch mit mehreren Männern Sex haben möchtest, oder ob du einmal von ganz jungen Männern verwöhnt werden möchtest, wenn sich die Gelegenheit einmal bieten würde. Was würde dein lieber Ehemann dazu sagen, würde er es tolerieren, gibt es bei dir da eine Grenze, bis dahin und nicht weiter, oder? Ich weiß liebe Isolde, dies sind wirklich sehr persönliche Fragen, aber du bist uns so sehr in Fleisch und Blut übergegangen, dass man eben mehr von dir wissen möchte. Es wäre sehr, sehr schön wenn wir unseren Austausch von erotischen Erlebnissen und Gedanken fortführen könnten und wie Fritz schon einmal gesagt hat, kann man es kaum erwarten etwas Neues von dir zu lesen und dabei möchte ein jeder mit deinem Hausfreund auch einmal tauschen….
Bitte sie mir nicht böser der intimen Fragen wegen. Auch von mir ein ganz liebes Küsschen auf die von dir beschriebene Stelle (!!!) wo du es am liebsten magst.
Ganz liebe Grüße vom – weißen schwanz – und eine schöne Woche für euch “Drei“

fritz

Hallo weißer Schwanz.
Also ich find es total super, dass wir drei uns auf dieser Seite kennengelernt haben und diese quasi völlig für unseren geilen Gedankenaustasusch in Beschlag nehmen! Ich will dir (uns) hier über meine Erfahrungen mit Schwänzen erzählen. Angefangen hat es bei mir schon als jugendlicher. Ich wuchs auf einem Bauernhof auf. Wir hatten einen Knecht, der wohl sexuell sehr einsam war. Er stellte es immer wieder so an, dass ich ihn beim wichsen „überraschte“. Ich war sehr neugierig und ich muss sagen, ich zögerte überhaupt nicht, wenn er mich mit in eine sichere Ecke nahm und er mich bat, ihm seinen Schwanz zu wichsen. Mir gefiel das. Er hatte einen schönen strammen Schwanz. Meiner hatte zu dieser Zeit seine entgültige Größe noch nicht, so war ich fasziniert von seinem Strammen Teil. Wir wichsten uns gegenseitig, es war eine geile Zeit. Es war so geil, wenn er mir seinen Samen auf die Hand spritzte und ich war stolz, wenn mir es kam und ich ihn vollspritzte.
Meine gewisse Neigung zu Schwänzen entdeckte ich wieder beim Besuch von Fkk Stränden. Es zieht mich immer wieder in die „Gayecken“. Wenn es sich ergibt, gehe ich mal mit einem ins Gebüsch. Ich mag das einfach ab und zu mal, einen Hodensack geil durchzukneten, einen Schwanz in der Hand haben und auch dessen Hand bei mir zu spüren. Eine Männerhand fühlt sich ganz anders an als eine Frauenhand, ist irgentwie anders. Natürlich will ich diesen Schwanz dann im Mund haben, will ihn riechen, schmecken, spüren. Wenn er mir seine Ladung in den Mund spritzt, dann bin auch ich irgentwie zufrieden. Ich brauch das nicht oft, aber ab und zu ist es mal geil. Normalerweise ist mir eine Frau tausendmal lieber.
Erzähl doch mal ausführlich, wie es mit deinem Marokkaner war.

weißer schwanz

Hi fritz, vielen Dank für deine sehr ehrliche Antwort. So in etwa hatte ich mir das auch schon gedacht, man konnte es schon raus lesen, aber wirklich Klasse, dass du dazu stehst! Mir geht es doch genau so und normaler Weise bin ich ebenfalls auf wunderschöne, blanke Fotzen fixiert, die machen mich, trotz der Jahre, immer noch total verrückt und ich könnte niemals wiederstehen. Ich hatte ja schon einmal geschrieben,dass ich eine sehr hübsche, erotische Frau habe mit wirklich prächtig großen Titten (85E). Da könntest du schon abspritzen nur vom ansehen, abgesehen davon, wenn sie nackt und richtig geil ist. Aber es gibt eben auch eine andere Seite in mir und die liebt große pralle Schwänze.
Ja Fritz zu deiner Frage: Wir sind in der Firma eine total bekloppte Truppe gewesen (aus allen Schichten), da hat sich einiges Verrücktes abgespielt. So hat mir z. B. einer meiner Leute einmal einen schwarzen Gummislip seiner Frau mitgebracht, er hat mir das Teil den ganzen Tag überlassen. Ob du es glaubst oder nicht, ich musste immer wieder daran schnuppern, egal wo ich war. Der erotische Duft von Gummi und einer Fotze hat mich die ganze Zeit elektrisiert, einfach himmlisch!!! Wir haben uns auch sehr intime Fotos von unseren scharfen Weibern ausgetauscht, es gab da keine Grenze, alles wurde gezeigt. Mit Dildos in der Fotze, Titten in allen Perspektiven usw., ja sogar Slips und Dildos aller Art wurden mitgebracht. Unter einem Vorwand kam einmal die Ehefrau eines Kollegen (die mit dem schwarzen Gummislip) in die Firma,toll geschminkt, total sexy, aufreizend, er wollte sie uns vorführen, nur Slip und BH trug sie unter ihrem Mantel……ein geiles Weib. Es war eine tolle Zeit, aber es konnte sich einer auf den anderen verlassen, das war die Regel. Wenn ich dir die Firma sagen würde, so möchtest du es nicht glauben, aber es ist wirklich so gewesen!
Das mit dem Marokkaner ist auch daraus entstanden und ist nur der Anfang gewesen. Von da an habe ich besonderes viele große Schwänze gemocht, bis heute. Er wollte auch unbedingt mein Weib ficken, er ist so geil auf sie, ihre Titten und Fotze gewesen, aber irgend wie hatte ich damals doch den Rückzug gemacht, warum bloß!!! Hatte ich etwa Angst, dass sie von da an nur noch mit sehr großen Schwänzen ficken wolle (wie Isolde). Heut trauer ich eben genau diesem Angebot nach, ich bin einfach saublöd gewesen. Er hätte sie ganz bestimmt nach allen Regeln der Kunst durchgefickt, mit seinem Riesenteil! So etwas kann man sich eben nicht erzwingen, so sehr man es in seinen Gedanken auch gemocht hätte. Ggenau darum such ich gerade jetzt krampfhaft geile, junge Hengste für mein sexy Weib, die sie richtig durchficken und sie im Gegenzug ihre geilen Schwänze lutschen und blasen müsste. Heut denk ich eben anders darüber…
Grüße vom weißen schwanz, auch an Isolde liebe Grüße

fritz

Hallo liebe Isolde.
Hab deine lb. Antwort ca. 5x gelesen, es ist immer irgentwie, als würden wir ganz vertraut zusammen sitzen und du erzählst mir von deinem Sexleben. Schon das ist ja was ganz besonderes. Natürlich ist euere Konstellation was ungewöhnliches, überall würde das sich nicht funktionieren. Es gibt ja so viele Männer und auch Frauen, die bezüglich ihres Partners einen wahren „Besitzerstolz“ haben. Schaut her, mein Mann – meine Frau – wehe die wagen es, mit einem oder einer mal nur zu flirten, dann werden die krankhaft eifersüchtig. Dieses Phänomän hatte sicher auch die gute Frau im Hinterkopf, als sie euch von eurem Experiment abriet. Was spricht dagegen, der mal zu sagen, schau her, bei uns hat es wunderbar geklappt, wir sind ein glückliches und zufriedenes Trio. Hätten wir auf dich gehört, wäre ich jetzt wohl ein sexuell frustriertes, grandiges Weib, so bin ich die glücklichste Frau der Welt.Ich geniesse den geilsten Sex meines Lebens! Ich denke, so eine Dreier (oder Vierer) Konstellation täte vielen Paaren gut, auch wenn keiner der Männr impotent ist, da kommt einfach mehr Pep in den Sex. Ja Dirty Talk über einen großen Schwanz, das lässt, glaube ich, keine Frau kalt, kenn das von meinem Weibchen. Bei so was, da wird sie so richtig geil. Was wieder mal meiner (unserer) Meinung Lügen straft, wenn Frauen behaupten „die Penisgröße ist für mich unwichtig“. Dass du, wenn dein großer, geiler, harter Schwanz dich fickt, nicht denkst, ach wenn jetzt mein Mann mich ficken würde, das ist ja wohl klar. Da bist du im Rausch deiner Geilheit und da ist nur der Schwanz deines Fickers für dich wichtig. Du schreibst, die pure Lust auf diesen Schwanz ist es, da schaltest du ja alles andere ab, es gibt nur noch diesen Schwanz, der dich so total ausfüllt und dich so geil von einem Orgasmus zum anderen fickt. Dass du deinen Ehemann liebst, zeigst du ihm ja in form deiner Zärtlichkeiten. Du bläst ihm seinen Schwanz und geniesst seinen Samen, was sicher auch k e i n „Pfichtprogramm“ für dich ist! Wenn du bei euren Besamungsspielen den Samen von zwei Schwänzen bekommst, das muss ja absolut geil sein. da bin ich doch ein bischen neugierig…
Ja, mit meinem Schwanz bin ich und die Damen, die ihn geniessen konnten, eigentlich ganz zufrieden. Aber mit so einem Teil, wie du es geniessen kannst…. ja da muss man(n) neidisch sein. Hab auch für meinen schon Komplimente bekommen, im Swingerclub meinte vor einiger Zeit mal eine schöne, reife, erfahrene Frau, du hast so einen schönen Schwanz, den will ich !
Ja, liebe Isolde, ich hab Eingangs erwähnt, dass ich unsere Konversation immer mehr als ein vertrautes Zwiegespräch empfinde. So stell ich mir vor, wir sitzen zu zweit nackt zusammen, während wir uns unterhalten berühren und streicheln wir uns. Wo und wie würdest du mich berühren, streicheln? Ich jedenfalls streichle und knete deine üppigen Brüste und deinen süßen, geilen Arsch. Meine Zunge verabschiedet sich für heute von deinem Fötzchen, sie leckt und küsst ganz lieb deine harte Knospe, der Geschmack und der Geruch, den du mir schenkst, lässt meinen Schwanz dick und hart werden.
Es grüßt dich ganz lieb Fritz.

steveandrew

Hallo ich bin Anfang 50 habe noch nie einen geblasen bekommen welche Frau möchte mir Einen blasen bitte melde Dich

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
danke für dein immer noch sehr großes Interesse an meiner Person.
Ich werde dir erst einmal deine Fragen zu meiner Person vom 18.03.13 beantworten. Meine Brüste sind sozusagen eine Hand voll (85C). Für mein reiferes Alter sind sie noch ziemlich fest. Die Warzenhöfe sind nicht sehr stark ausgeprägt. Dafür sind meine Brustwarzen ziemlich groß und stehen bei Erregung schön hervor. So etwa 1,5cm dürften sie dann lang sein und auch vom Durchmesser her sind sie bestimmt beachtlich.
Meine Dessous haben die Farben schwarz und rot. BH’s trage ich selten, meistens nur eine Büstenhebe. Das ist bei unserem Liebesspiel von Vorteil, da meine beiden Männer meine Brustwarzen reizen können, ohne dass ich den BH ablegen muss. Außerdem trage ich schwarze Strümpfe, manchmal halterlos, oder mit Strapsen. Dazu natürlich Tangas.
Meine Muschi ist immer vollständig und schön glatt rasiert. Die anfallenden Nassrasuren übernehmen auch im Rahmen unseres Liebesspiels meine beiden Männer. Eine sehr kräftige Schambehaarung wächst bei mir nicht, da ich ein heller rotblonder Typ bin.
Meine Vorlieben sind gefühlvoller und ausdauernder Sex. Ich mag ein langes Vorspiel, kann aber auch gleich zur Sache kommen, wenn ich einige Tage keinen Sex hatte und richtig geil bin. Ich lasse mich auch sehr gerne französisch verwöhnen, was bei mir auch sehr schnell zu einem Orgasmus führen kann, genauso wie gefühlvolle Fingerspiele. Bei den erwähnten Fingerspielen kommt dann bei mir auch immer die Lust hoch, einmal die ganze Hand in mir zu spüren. Die Idee zum Fisting hatte ich schon einmal mit meinem Ehemann, doch dann füllte mich unser Hausfreund mit seinem großen Schwanz regelmäßig aus. Die Lust und Interesse am Fisting ist bei mir immer noch vorhanden. Auch das Vertrauen in meine beiden Männer, dass sie das dafür erforderliche Gefühl mitbringen. Ich denke aber unser Hausfreund hat dann den Gedanken, dass sein großer Schwanz für mich doch nicht groß genug wäre. Und ob ich bei meinem Mann diesen Vorschlag vorbringen kann, weiß ich eben auch nicht. Da er mich auch von unserem Hausfreund gut versorgt glaubt. Was ich ja auch bin. Es ist eben die Lust und das bestimmt geile Gefühl eine ganze Hand in mir zu spüren. Dass ich Dirty Talking sehr mag, hatte ich ja schon erwähnt. Genauso wie Spermaspiele. Doch zu diesem Thema werde ich Fritz noch seine diesbezügliche Frage ausführlich beantworten. Meine große Lust an Mehrfachbesamungen wurde durch den Umstand hervorgerufen, jetzt zwei Samenspender zur Verfügung zu haben. Deshalb könnte ich mir auch Sex mit mehreren Männern vorstellen. Auch mit jüngeren. Aber auch wenn meine beiden Männer damit einverstanden wären, gebe es für mich ein großes Problem bei der Durchführung. Ich habe schon immer Kondome gehasst und spüre das heiße Sperma gerne in und auf mir. Ich will damit sagen, zu den in Frage kommenden Herren müsste ich ein übergroßes Maß an Vertrauen haben, genauso wie schon seit langer Zeit zu unserem Hausfreund. Und dann das Thema der sehr großen Diskretion nicht zu vergessen. Aids ist immer noch allgegenwärtig. Bei aller Geilheit. Das ist eigentlich schon die Antwort auf deine Frage, wie weit ich gehen würde. In der Liebe und Partnerschaft ist alles erlaubt, wenn die Partner es wollen und von niemanden dabei die Gefühle verletzt werden. Eine Vorliebe, die ich übrigens schon mit meinem Mann teilte und von der unser Hausfreund auch zu begeistern ist, das ist die feuchte Form des Sex. Zu gut deutsch, Natursektspiele. Sowohl die aktive, als auch die passive Variante. Danke für dein Küsschen auf meine Klit.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, man o‘ man, bist du eine superklasse Frau. Aber zu erst einmal recht vielen Dank für dein intimes Geständnis, musste es wirklich mehrmals lesen, Danke, Danke und nochmals Danke! Soll ich die ehrlich etwas schreiben, deine beiden Männer haben einen Hauptgewinn gezogen, wie kommt man an so eine Frau! Hatte schon einmal richtig gelegen, du bringst die Kerle in Rage, bist eine absolute Traumfrau. Ich dachte schon, dass meine Fragen zu persönlich waren, dafür bin ich jetzt um so glücklicher eine Antwort darauf erhalten zu haben. Das mit den Brüsten und Warzenhöfen ist so ein Fetisch von mir. Beim Thema Titten, Höfe, Brustwarzen gehen einfach die Pferde mit mir durch, kann auch nichts dafür, es ist eben so. Da springt das Fieberthermometer sofort auf Rekordhöhe (über 40°)…..Wie schon gesagt, meine hat unglaublich große Warzenhöfe so ca. 8-9 cm und die Dinger (85E) hängen so in Bauchnabelgegend, da kannst du dir Vorstellen wie mich das reizt! Meistens komme ich nicht bis zur Möse, da geht schon mal ein Schuss auf diese großen dunklen geilen Dinger.
Ja Isolde, alles was du über dich geschrieben hast, konnte ich mir in etwa genauso denken. Dieser Draht/Gedanken zwischen uns muß doch glühen, bei der Übereinstimmung, du bist eben das, wovon viele männlichen Erdenbewohner träumen, ein super scharfes, erotisches Weib! Selbst die Aussage, dass du dir auch Sex mit mehreren Männer vorstellen kannst, hatte ich immer im Hinterstübchen, aber nie getraut dich so direkt zu Fragen. Genau das ist ja auch meine Vorstellung, bloß mit der Realisierung ist das so ein Problem und auf solche Schwätzer, die schon hunderte Frauen aufgerissen haben, 30 cm vorweisen können und stundenlang ficken können, auf die will man wirklich verzichten! Ich sage immer, es muss sich ergeben es muss passen, damit dieser tolle Traum in Erfüllung gehen kann……….(ohne Gummi!!!)
Zum Schluss würde ich dir sehr gern ein Küsschen auf deine super erotischen Brustwarzen geben und auch etwas daran saugen und glaube mir, du gehst mir nicht mehr aus dem Kopf, weil ich dich sehr sympathisch finde.
Vielen Dank und liebe Grüße
weißer Schwanz

Isolde

Hallo lieber weißer Schwanz,
in deiner Firma ging es ja sexuell sehr offen zu, was ich natürlich nicht als Nachteil, oder etwas negatives betrachte. Natürlich auch meinen Glückwunsch zu deiner tollen Frau, mit dieser prachtvollen Oberweite.
Außerdem finde ich es auch ganz toll von dir, dass du deiner Frau gerne einen sehr großen Schwanz zukommen lassen möchtest. Die Chance mit dem damaligen marokanischen Arbeitskollegen, der wie du schreibst, auch einen sehr großen Schwanz hatte und supergeil auf deine Frau war, ist ja nun vorbei. Ob sie dann vielleicht nur noch mit großen Schwänzen hätte ficken wollen, wenn sie in den Genuß des Riesenteils gekommen wäre, ist von dir rein hypothetisch. Da, wie ich das einschätze, eure Beziehung auf sexuellem Gebiet sehr vertrauensvoll ist, hättest du vielleicht ganz offen das Thema auf den großen Schwanz des Marokaners lenken können, um ihr zu sagen, dass es dich unheimlich geil machen würde, wenn sie mit einem großen oder sehr Schwanz ficken würde. Und du hättest für sie jemanden mit solchen Attributen, der dafür in Frage kommen könnte. Ob du dann rein ficktechnisch bei ihr nur noch zweite Wahl gewesen wärste, sehe ich nicht als erwiesen an, wenn ich von mir ausgehe. Bestimmt wär sie dir sehr dankbar gewesen, für diese vielleicht neue Erfahrung, von einem Riesenteil gefickt zu werden. Und erzwingen hättest du es sowieso nicht können. Aber den Vorschlag hättest du deiner Frau unterbreiten können.
Da dich dieser Gedanke und die Idee aber immer noch beschäftigen und deine Frau auch sehr attraktiv ist, kannst du nur mit deiner Frau deinen Wunsch und deine Idee besprechen. Wenn sie dafür zu begeistern ist, dann heißt nur, die jungen Hengste zu suchen und zu finden. Für eine reifere Frau ist es sehr toll, von jungen Männern begehrt zu werden. Und solange es mit deiner Zustimmung und deinem Wissen geschieht, oder vielleicht noch unter deiner Anwesenheit, ist es auch kein fremdgehen. Soweit meine (unmaßgebliche) Meinung.
Liebe Grüße mit Küsschen
Isolde

Isolde

Hallo Fritz,
nun auch an dich liebe Grüße. Jetzt finde ich auch Zeit, um dir deine schriftlichen Gedanken zu beantworten. Mit deinem Begriff „Besitzerstolz“, triffst du den Nagel auf den Kopf. In einer gut funktionierenden Beziehung ist es auch beim Sex wirklich wichtig, auf die Wünsche und Bedürnisse des anderen einzugehen. Und was der Andere wirklich will und möchte. Ich hätte es mir auch einfach machen können und das Thema guten Sex für mich abhaken können, oder die Variante des heimlichen fremdgehens wählen. Da ich meinen Ehemann aber sehr liebe und er nach der Feststellung seiner nicht reparablen Impotenz in einem vertrauten Gespräch mit mir, den Vorschlag mit dem Hausfreund selbst unterbreitete. Sicherlich waren und sind wir mit unseren sexuellen Wünschen immer sehr offen umgegangen. Aber sein Vorschlag hatte mich zunächst sehr verblüfft, zeigte mir dann aber doch sein großes Maß an Liebe und Vertrautheit mir gegenüber. Trotzdem gingen dann noch einige Zeit und mehrere Gespräche ins Land, bis wir den Schritt wagten und unseren Bekannten ansprachen. Genau so Recht hast du, wenn du schreibst, dass es vielen Paaren und Beziehungen gut täte, einmal den Partnertausch zu praktizieren. Ob es dann gleich in eine regelmäßige und feste sexuelle Beziehung wie bei uns dreien mündet, kann man ja offen lassen. Aber einmal Sex mit einem anderen und neuen Partner zu haben und dem eigenen Partner das Gleiche zu können, ist für jede Partnerschaft zu empfehlen. Der Sex mit dem anderen Partner ist ja nicht als Beweis fehlender Liebe zu werten. Für mich es das eher wie schon geschrieben, ein großer Liebesbeweis. Natürlich muss man dafür das Besitzdenken ablegen. Und wie ihr schon geschrieben habt, kommt wahrscheinlich auch bei Männern der Schwanzneid mit ins Spiel, wenn der andere und neue Partner der Frau, größenmäßig mit mehr, oder viel mehr Zentimetern ausgestattet wurden ist, oder der eigenen Partnerin der Sex mit dem anderen Partner offensichtlich mehr Lust bereitet. Das mehr Lust am Sex, oder ein großer Schwanz, ist ja nicht gleich das Ende einer Beziehung, oder einer Ehe. An den weißen Schwanz habe ich es ja schon geschrieben, dass er seine Idee mit den jungen großschwänzigen Hengsten für seine Frau, wenn sie damit einverstanden sein sollte, in die Tat umsetzen sollte.
Mein Ehemann genießt es genau so wie ich, dass ich wieder tollen und guten Sex mit einem vollständig erigierten Schwanz haben kann, ich ihn aber auch nicht abschreibe. Ihn macht es eher noch geil, wie er sagt, mir beim Sex mit unserem Hausfreund zuzuschauen. Wenn er mich mit seinem großen Schwanz durchficken würde. Ganz toll wäre für ihn der Anblick, wenn der Großschwanz das erste mal in mich eindringen würde. Besonders meine bis dahin aufgebaute Geilheit, würde sich da erst einmal entladen.
Natürlich denke ich nicht unmittelbar an meinen Ehemann, wenn mich dann unser Hausfreund ausdauernd und gefühlvoll durchfickt. Ich genieße den Rausch meiner Sinne, diesen gewaltigen Schwanz in mir zu spüren, inclusive mehrerer Orgasmen. Bis er schließlich sein heißes Sperma ergießt und verspritzt. So toll, wie sich die Besamung und das Abspritzen unseres Hausfreundes auch in meiner Vagina anfühlt, die angesprochenen Spermaspiele, bei denen dann natürlich mein Ehemann (ohne Pflichtprogramm) mit einbezogen wird, sind für mich, oder besser uns, genauso geil und lustvoll. Den Samen von zwei Männern zu bekommen, ist für mich einfach nur herrlich. Ich kann es richtig schön genießen, zwei Schwänze für den Abschuss ihres männlichen Liebessaftes vorzubreiten. Ich denke dabei nicht einmal an die sich mir nun offensichtlich bietenden Größen-und Erektionsunterschiede dieser beiden Schwänze. Sicherlich wirkt der fast knochenharte Großschwanz unseres Hausfreundes mit dem geäderten Schaft und dieser übergroßen glänzenden Eichel, die sich immer mehr ins bläuliche vefärbt, imposanter.
Am Ende zählt aber bei unseren Spermaspielen das Resultat. Und das gibt auch meinem Ehemann Recht.
Aber mich macht es auch stolz, wenn ich dann sehe, dass mein Ehemann auch noch sehr kräftig und viel abspritzen kann. Die Technik bis zum Abspritzen meiner beiden Männer ist immer individuell. Natürlich werden beide von mir auch ausgiebig französisch verwöhnt. Manchmal bringe ich per Handbetrieb die beiden Schwänze zum Abschuß, aber noch geiler ist es für mich, wenn jeder der Beiden bei sich selbst Hand anlegt. Ich feuere sie dann praktisch an, während ich die unterschiedliche Wichstechnik der beiden Männer beobachte. Unser Hausfreund nutzt beim wichsen seines sehr großen Schwanzes dessen Länge eigentlich gar nicht richtig aus, so wie ich das immer tue. Mit seinem Daumen und Mittelfinger umfasst er kurz hinter der Eichel seinen Schwanz, um dann auch auf diesem kurzen Stück zu wichsen. Während mein Mann seinen Schwanz mit der Hand ganz umfasst, um ihn dann so zu wichsen. Aber der Erfolg stellt sich bei beiden Männern ein. Ihren Samenerguss genieße ich immer aus nächster Nähe. Auch hier gibt es Unterschiede. Zwar ist der Druck mit denen sie abspritzen in etwa gleich, aber bei meinem Ehemann sind schon die ersten Samenschübe sehr intensiv, während unser Hausfreund sozusagen erst einmal Anlauf nimmt, um dann beim dritten und vierten Samenschub die größere Menge abzuspritzen. Auch die Beschaffenheit der beiden Samen sind unterschiedlich, genauso wie ihr Geschmack. Während das Sperma meines Ehemannes eher dünnflüssig ist, kann man das unseres Hausfreundes als dickflüssiger bezeichnen.
Auf meinen Körper lasse ich mir den Samen eigentlich nie spritzen, immer ins Gesicht und in den Mund. So kann ich auch eine Samenverkostung vornehmen und vergleiche dabei auch immer. Der Geschmack ist immer etwas unterschiedlich, was ja vom Essen und Trinken meiner beiden Samenspender abhängig ist. Während bei meinem Ehemann eine süßliche Note überwiegt, ist der Samen unseres Hausfreundes immer nussig bis herb im Geschmack.
Ich hoffe dir lieber Fritz, deine Fragen zum Thema Spermaspiele ausreichend beantwortet zu haben.
Liebe Grüße vom Schleckermäulchen
Isolde

weißer schwanz

Hi liebe Isolde, wiederum vielen Dank für deine sehr genauen Berichte und Einschätzungen, da triffst du wieder einmal haargenau den Punkt. Du schreibst, dass du mir zu meiner hübschen Frau gratulierst, vielen Dank, aber genau dieser Punkt kann eben auch Nachteile breiten! Ich weiß jetzt nicht wie ich dir das erklären soll, aber du wirst bestimmt fragen, wieso! Wenn du so eine erotische und gutaussehende Frau hast, so kommen doch gerade da Gedanken vom fremdficken (prostituieren) mit anderen Männern auf, es ist bestimmt nicht der richtige Ausdruck dafür aber, ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll.
Was nützen die tollen und großen Titten, wenn alles verborgen bleibt und wenn sie nicht von anderen Kerlen geleckt, gesaugt und geknetet werden. Oder ihre geile blanke Möse von anderern Hengsten geleckt wird. Hätte ich eine Frau die von der Männerwelt nicht groß beachtet würde werden, so kämen auch solche Wünsche bei mir bestimmt nicht auf. Vom mir aus könnte sie jeden Tag mit Sperma durchnässten Slip, oder Samen im Mund, nach Hause kommen. Es klingt vielleicht sehr komisch, ich hätte aber nichts dagegen, denn genau das würde mich richtig Stolz machen und ich hätte eine kleine “Nutte“ zu Hause die richtig heiß ist und immer wieder gefickt werden will. Ich möchte endlich meine geile Ehefotze zum Fremdficken bringen! Würde so gern sagen: Meine Frau ist eine absolut unersättliche Schlampe und alleine schaffe ich sie nicht mehr.
Das Eine hat aber nun mit dem Anderen nichts zu tun, denn sie ist eben nicht so offen wie du vielleicht denkst, da hast du mich, liebe Isolde, eines Besseren belehrt, in dieser Beziehung seit ihr zwei Frauen ganz verschieden. Klare Vorteile für dich! Du zeigst doch immer wieder, wie eine selbstbewusste und gestandene Frau auftreten kann und welche Frau möchte auf Männer nicht erotisch wirken. Klar ausgesprochen, erst kommt bei ihr das “Schön“ sein, da spielen tolle Klamotten, Dessous in großen Mengen (alle Modelle u. Farben) und ein top geplegter Körper die erste Geige und dann kommen erst die sexuellen Dinge!!! Sie sagt immer: “Ich bin zufrieden so wie es ist“ Vielleicht spielt in mir auch der Gedanke ihren Stolz zu brechen eine große Rolle. Sie wirkt auf Fremde unantastbar und keusch, ist sie aber auf keinen Fall.Wir haben tollen Sex zusammen und wenn du sie an meinem Schwanz wichsen siehst, würdest du sagen, ich spinne doch! Da lässt sie alles wild spritzen und ich sage öfters zu ihr, willst du nicht mal einen riesigen Schwanz wichsen….
Genau das meinte ich mit den aufgezählten Äußerlichkeiten, sie merkt es doch ganz genau, dass sie den jungen Hengsten den Kopf verdreht, bis zu einem Punkt, dann geht es nicht weiter. Ob du es glaubst oder nicht, die Möglichkeiten waren schon reichlich vorhanden aber dann ist sie zu Unentschlossen zu Stolz. Nochmals, ich würde sonst etwas dafür geben liebe Isolde, wenn sie sich von anderen Männern durchficken lassen würde und sich von vielen großen Schwänzen so richtig besamen lassen würde. Dies ist wirklich meine Einstellung und ich wollte dir damit sagen, dass schön Aussehen nicht alles ist.
Kann immer wieder nur sagen, deine Männer können wirklich glücklich und stolz sein, so eine Frau wie du es bist, zu haben. Wirklich schön das es dich gibt, Isolde…
Möchte dich am ganzen Körper küssen und mit meiner Zuge an bestimmten Stellen nie aufhören dich zu lecken! du machst mich unbeschreiblich verrückt.
Ganz liebe Grüße vom weißen schwanz

Isolde

Ein liebes Hallo an dich weißer Schwanz,
ganz herzlichen dank für einen weiteren Einblick in dein Sexualleben und die von dir dargelegten Wünsche und Träume. Entschuldige bitte den Ausdruck Träume. Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass diese von dir gewünschte Konstellation ganz schnell zur Realität wird. Aber es lässt sich auch nichts erzwingen.
Und diese selbstgefälligen Super-und Dauerficker mit ihren 30×8 Schwänzen sind nicht der Bringer. Darauf kann man getrost verzichten. Dann schon der Typ Mann, wie unser Hausfreund. Aber bestimmt dürften diese Männer sehr dünn gesät sein.
Leider habe ich hier und jetzt für dich auch kein Patentrezept, wie du mit deiner Frau gemeinsam, deine Wünsche wahr werden lassen kannst.
Dass deine Frau und ich auf diesem Gebiet ganz verschieden sind, da hast du zwar Recht. Aber es muss ja bei dir und deiner Frau nicht so bleiben.
Vielleicht kannst du es ihr auch einmal ganz direkt sagen, wie geil und verrückt dich schon der Gedanke machen würde, sie beim Ficken mit großschwänzigen Männern zu erleben. Mit allem was dazugehört. Auch die herrlichen Besamungen. Und dass du auch nichts dagegen einzuwenden hättest. Du würdest es dir sogar sehnlichst wünschen. Dass dann auch alles passen muss, damit hast du selbstverstänlich Recht.
Mich macht nur ihr Satz: „Ich bin zufrieden so wie es ist“, schon etwas nachdenklich. Hat sie vielleicht bedenken und kann es sich selbst vorstellen und weiß, dass sie beim Sex mit Großschwänzen dann gigantisch abgeht? Und möchte dich dann ihrerseits auf dem neuen Level ihrer Lust und Geilheit nicht damit verletzen. Dass dann bei dir bedenken aufkommen, deine Frau noch nie so durchgefickt zu haben. Aber wie heißt es so schön:“Deine Frau das unbekannte Wesen“.
Aber auch ich erwische mich jetzt schonn öfters bei dem Gedanken, eventuell noch 1 oder 2 Männer mehr, in unserer Runde zu haben. Der Gedanke dann 3 oder 4 unterschiedliche Schwänze beim ficken zu haben, beschäftigt mich immer wieder. Besonders das von mir begehrte Sperma in noch größerer Menge zu bekommen, macht mich immer wieder geil. Auch den Sex mit einem zweiten Paar könnte ich mir vorstellen. Auch wenn ich mich mit meinen beiden Männern zu so einer Spielart einigen könnte. Es bleibt immer noch das Problem, die geeigneten Mitficker zu finden. Ich meine hier nicht die Schwanzgröße. Es sollen in erster Linie eben nur ganz normale und sympathische Zeitgenossen sein. Und keine abgehobenen Typen.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, danke für deine liebe Antwort. Das mit den Einblick in mein Sexualleben ist so eine Sache. Ich habe in dir eben einen Partner/in gefunden die sachlich neutral auch anderen auch mal einen Tipp gebe kann, ohne sich dabei hervor zu heben, das schätze ich ganz besonders an dir. Da du und meine Frau ein Alter habt, kann man schon mal über Gartenzaun schauen und auch Tipps und Ratschläge einer anderen gestandenen Frau aufnehmen. Also vielen Dank dafür, liebe Isolde. Mir geht es einfach darum, ich will keine “30 cm“ für sie finden, sondern erreichen, dass sich meine Frau anderen Männern in der Beziehung öffnet und sich so zeigt wie sie (vielleicht) im Inneren denkt und einmal Lust bekommt das Kopfkino und die Lust real auszuleben.
Du liegst mit deiner Meinung bestimmt total richtig, wenn du schreibst: Hat sie vielleicht bedenken und kann es sich selbst vorstellen und weiß, dass sie beim Sex mit Großschwänzen dann gigantisch abgeht? Und möchte dich dann ihrerseits auf dem neuen Level ihrer Lust und Geilheit nicht damit verletzen. Dass dann bei dir bedenken aufkommen, deine Frau noch nie so durchgefickt zu haben. Aber wie heißt es so schön:”Deine Frau das unbekannte Wesen”.
Nach so vielen Jahren kennt man doch seine Frau innen und auswendig und ich würde ebenfalls sagen, sollte es wirklich noch einmal dazu kommen, wird sie sich da vollkommen hingeben und wie du richtig schreibst, dann auch gigantisch abgehen! Sie kann beim Sex sehr extasich sein und genau darum würde ich deine Meinung dazu für absolut richtig halten.
Nur mein Problem ist eben, dass ich ihr alle Türen und Tore öffnen würde und sie mein totales OK hat, das weiß sie aber auch. Es geht nicht um mich sondern um “Sie‘. Ich muss aber auch dazu sagen, dass wir viel darüber geredet haben und auch wie schon beschrieben, viele Gelegenheiten dazu hatten. Sie muss nach den ersten Schritt nur noch den zweiten machen und sie weiß, das mich diese Situation total geil machen würde und das ich ihr sogar behilflich sein würde , die richtigen Besamer (Hengste) zu finden, aber leider geht da nichts los, sehr schade!
Das du dich auch mit dem Gedanken erwischst, mehrere Männer in deiner Runde zu haben, finde ich super toll und ehrlich, du stehst eben dazu!. Aus deinem vergangenen Zeilen kann ich mir diese Situation für dich sehr beglückend und atemberaubend vorstellen. Da du besonderes auf viel Sperma stehst, stelle ich mir diese Variante für dich besonders heiß vor – einer spritzt ab und es kommt der nächste, einfach beglückend und gigantisch. Wenn du dir auch den Sex mit einem zweitem Paar vorstellen kannst, so würde mich brennend interessieren, ob du dich einer zweiten Frau, in eurer Runde, nähern würdest!!! Mann soll niemals nie sagen und Frauen verstehen sich doch auf diesem Gebiet untereinander besonders gut-oder? Was würde dein lieber Mann dazu sagen, wenn auf einmal eine lesbische Ader in dir entflammt, denn Männer sehen so etwas sehr, sehr gern…
Liebe Grüße an dich Isolde und treibe es mit deinen beiden Männern nicht zu toll (Spaß) – bin sehr neidisch auf die Beiden – muss ich ehrlich zugeben.

weißer schwanz

Hi Isolde, habe noch einen Nachtrag. Könntest du, wenn du möchtest, mir irgendwo im Netz ein Foto sagen, wie du ungefähr aussiehst. Es würde mich wirklich brennend interessieren. Einiges konnte man ja schon rauslesen, aber ich möchte ungefähre eine Vorstellung von dir haben. Dass du eine Kluge, reife, gescheite und eine sehr erotische Frau bist, ist das Eine, aber wenn ich mit dir kommuniziere, dann wäre es super immer ein Bild von dir vor Augen zu haben. Aber wirklich nur, wenn du liebe Isolde, es möchtest bitte!
Liebe Grüße, Danke und ein liebes Küsschen

fritz

Hallo, liebe Isolde.
Erst mal war ich überrascht über den Umfang deiner Antwort, außerden hast du wieder so schön lieb und geil von deinem (eurem) Sexleben erzählt. Ja, wir sind wohl bei vielen Dingen einer Meinung, „eines Geistes Kinder“ so zu sagen. Der Satz von dir, ich hätte es mir einfach machen können und das Thema Sex abhacken können, den kauf ich dir nicht ab. Lust auf Sex kann man doch nicht einfach abschalten oder? Zumindest nicht, ohne dabei psychischen Schaden zu nehmen. Du wärest dann ein altes, unzufriedenes, frustriertes Weib geworden!! Sei froh, das du den Rat deines Mannes befolgt hast. Den bewundere ich übrigens,so viel charakterliche Größe hat bei weitem nicht jeder. Er hat verstanden, dass er dich jetzt nicht versauern lassen darf. Letztendlich hat es ja auch für ihn persönlich viel Bereicherung gebracht, alles, was ihr zusammen macht. Das mit dem heimlichen fremd gehen sehe ich auch als schlechte Lösung, erstens ist es mit ständigem Stress verbunden und irgendwann wäre dein Mann dahinter gekommen und der Crash eurer Ehe wäre passiert. Das finde ich ebenso toll an dir, dass du deinen Mann nicht verlässt, obwohl du so einen tollen Ficker hast. Obwohl, da glaube ich doch ein wenig zwischen den Zeilen gelesen zu haben: Euer Hausfreund ist aus deiner Sicht doch eher für den Sex zuständig, während du deinen Mann einfach ganz tief in deinem Herz trägst?? Das Thema Schwanzneid funktioniert doch auch anders herum. Ein Frau gönnt der anderen nicht, dass sie den Schwanz „ihres“ Fickers geniesst. Oder nennst du das einfanch stinknormale dumme Eifersucht, wie umgekehrt auch? Bei Menschen, die so denken ist Partnertausch wohl nicht möglich, weil es das Ende einer Beziehung wäre. Jetzt hätte ich mal eine Frage zu einem ganz speziellem Problem, von dem ich glaube, dass so eine Frau wie du eine kompentente Meinung haben kann.
Mein Weibchen und ich ich hatten immer ein tolles Sexleben, waren auch in Swingerclubs usw., bis sie in die Wechseljahre kam. Das machte ihr große Probleme. Das ist zum Glück besser geworden, aber ihre Lust auf Sex ist seit dem im Keller. Wenn wir ficken, meint sie, ja es war recht schön, aber einen richtigen Orgasmus wie früher?? Auch meinen Vorschlag, doch wieder mal in einen Swingerclub zu gehen, kann sie wenig abgewinnen. Ich würde mir davon versprechen, dass ein anderer Ficker vielleicht einen Art Initialzündung für sie wäre. Einen Mann für Sex fände sie bestimmt, sie ist sehr sexy, auf sie würde in etwa die gleiche Beschreibung passen, wie auf dich. Sei mir bitte nicht böse, wenn ich jetzt versuche dich auch noch als Ehetherapeuthin zu missbrauchen, aber auf deine Meinung wäre ich gespannt. Hat eben jeder von uns so seine Problemchen.
Ja, eure Spermaspielchen hast du schön anschaulich und lieb erklärt, das kann ich mir so richtig bildhaft vorstellen.
Ein großer, dicker, harter Schwanz und ein halb steifer wichsen vor dir, du genießt den Anblick deiner beiden Penisse. Bei dem einen sagt dein Herz, warum kannst du mich nicht mehr ficken, beim anderen deine Geilheit, was für ein Schwanz! Am Ende lieben sie dich beide. Ich kann mir gut vorstellen, wie geil es für dich ist, die unterschiedlichen Wichstechnicken und Abspritzgewohnheiten der beiden zu beobachten ! Wenn du dann den Samen der beiden dort spürst, wo du ihn am liebsten magst,da muss einem Weib doch warm ums Fötzchen werden. Meine Wichstechnick ist übrigens recht klassisch, aber am liebsten mach ich es zusammen mit meinem lieben Weibchen, da ist sie noch wie immer. Meinen Sack lieb haben, meinen Schwanz lecken und geiler Dirty Talk bis zum meienem Abspritzen. Ich spritze übrigens sehr unterschiedlich, mal geht der erste Stoß einen ganzen Meter weit, dann quillt es auch mal nur so raus, weis nicht, worauf es da ankommt.
Liebe Isolde, ich freue mich für dich, auch wenn ich dich angesichts meiner erwähnten Probleme beneide. Bin gespannt auf deine Antwort und deine Meinung.
Lass dich ganz, ganz fest an mich drücken, ich will deine süssen Brüste an mir spüren, ich küsse deine schönen Lippen, stell mir vor, unsere Zungen berühren sich, ich küsse und knete deien süssen Brüste, ich streiche dein süsses Bäuchlein und meine Zunge berührt deine geile, dicke Knospe. Wo darf ich dich zum Abschied spüren???
Es grüßt und küsst dich
Fritz!!

Sylvia

Mein erstes Mal war der Vater meines Schulfreundes. Werd‘ ich nie vergessen. Dann war Flaute. Mein zweites Mal war erst drei Jahre später. Ein Freund meiner Mutter. Werd‘ ich auch nicht vergessen, denn sie hat uns dabei erwischt. Mein drittes Erlebnis hatte ich mit einem Gleichaltigen , den ich in der Disco kennen lernte. Er sah zwar gut aus, kam aber viel zu früh. Der Vierte und bisher Letzte war mein Mann. Keine sehr rekordverdächtige Bilanz. Na ja.

Klaus seine Frau

Nur dem Klaus sein Lümmel!

Ständer

Für einen Mann von Kultur gibt es doch einfach nichts Schöneres, als ein männliches Glied zu genießen. schon der Anblick einer wohlgeformten Eichel bringt mich in Ekstase. Wie herrlich ist es, mit der Zunge um den Rand zu lecken, am steifen Schaft herabzugleiten bis an den Hodensack. Es gibt doch nichts Es gibt doch nichts Anmutigeres als zwei prall gefüllte Eier. Die bearbeite ich verzückt mit der Hand, während ich den Liebesknochen mit den Lippen umschließe und lutsche. Dabei überwältigt mich die Leidenschaft, Ich wichse meinen Steifen wie besessen und ganz erfüllt von heißer Wollust. Ich sauge und sauge und sauge bis der begehrte Männerschleim in meien Mund schießt, den ich gierig verschlinge, Erst nach diesem Festmahl entlade ich mich in einem Rausch des Entückens. Doch das ist das Wunder der Mannesliébe: Sehr bald schon erwacht das Begehren nachdem nächsten Schwanz. Ganz gleich, ob bei einem jungen oder reifen Mann, schön steif werden muss er und kräftig spritzen-

Isolde

Hallo Fritz,
nach sehr langer Funkstille wollte ich mich nun auch wieder einmal melden. Da mein lieber Ehemann jetzt länger erkrankt war, hatte ich doch hier unsere Kommunikation vernachlässigt. Von unserem Hausfreund wurde ich während dieser Zeit nicht vernachlässigt. Ich muss aber sagen, auch wenn das hier komisch klingen sollte, meine Gedanken waren sehr oft bei meinem erkrankten Ehemann im Krankenhaus. Mein Lust auf den tollen Sex mit unserem Hausfreund hatte fast schon darunter gelitten. Unser Hausfreund war auch in diesen Wochen nicht nur sexuell ein sehr einfühlsamer Mensch. Er besuchte sogar mit mir gemeinsam meinen kranken Ehemann im Krankenhaus. Was einmal mehr seinen tollen und menschlichen Charakter zeigt. Er versuchte auch nicht die Gunst der Stunde für sich zu nutzen und meine Ehe mit meinem kranken Ehemann in Frage zu stellen. Das zeigte mir einmal mehr, dass seine Worte von der Akzeptanz meiner Ehe ehrlich gemeint sind. Er sieht sich nach wie vor als 3. Sexpartner bei meinem Ehemann und mir. Meinen Ehemann liebe ich und unser Hausfreund ist hauptsächlich mit seinem (großen) Schwanz für den sexuellen Part der Penetration zuständig. Mit dieser Rolle hat er sich immer noch abgefunden. Er schätzt unseren regelmäßigen Sex, ohne eine feste Partnerschaft eingehen zu müsssen und eingehen zu wollen.
Doch nun zu deiner Frage lieber Fritz. Bei mir gingen die Wechseljahre nicht mit einer steigenden sexuellen Unlust einher. Ich habe diese Zeit in hohem Maße genossen und genieße es auch jetzt vielleicht sogar noch mehr, völlig sorglose Besamungsspiele zu veranstalten. Inwieweit mein lieber Ehemann jetzt gesundheitlich bedingt, noch daran teilnehmen kann, bleibt abzuwarten. Wie du lieber Fritz die Lust und die Geilheit deiner Ehefrau wieder erwecken kannst, dafür habe ich kein Rezept. Vielleicht von mir der Hinweis an deine Gemahlin, auch als Frau und Dame in der Menopause kann man tollen Sex haben und wie schon erwähnt, Besamungsspiele sind 365 Tage im Jahr möglich. Das ist eigentlich schon ein Grund, um sexuell wieder aktiver zu werden.

Liebe Grüße
Isolde

Isolde

Nachtrag!
Gemeint ist hier von mir die feste Partnerschaft in einer Zweierbeziehung.

Gruß
Isolde

fritz

Hallo, liebe Isolde,
ich freue mich sehr, dass du dich wieder gemeldet hast!!
Tut mir leid, mit deinem Mann, wünsche euch, dass es ihm bald wieder besser geht.
Schön, dass euer Hausfreund nicht nur ein toller Liebhaber für dich, sondern auch ein echter Freund für euch ist.
Schön von dir, dass du dich trotz allem mit meinem Problem befasst hast. Ja, mein Weibchen ist ja sehr lieb zu mir, ich muss eigentlich nie alleine wichsen, da ist sie immer bei mir, sie wichst und leckt meinen Schwanz, steichelt meinen Sack und wir erzählen uns geile Sachen. Es gefällt ihr, wenn ich lustvoll abspritze und sie meinen Samen abbekommt. Aber sie hat einfach kein richtiges Bedürfnis, von mir gefickt zu werden. Aber ich hoffe, dass die geile Lust aufs Ficken doch wieder kommt.
Liebe Isolde, ich freue mich, dass unsere Kommunikation nicht zu Ende ist und hoffe, dass du dich mal wieder meldest.
Lass dich (in Gedanken) ganz fest an mich drücken und dich ganz lieb küssen.
Fritz

Isolde

Hallo liebe Liebenden, ganz speziell lieber Fritz,
in Anlehnung an Bastian Pastewka. Nicht, dass mir noch geistiger Diebstahl unterstellt wird. Zwei Plagiatsfälle hierzulande sind schon ausreichend!
Da mein lieber Ehemann noch zur Kur weilt, habe ich mit unserem Hausfreund den geplanten Pfingsturlaub mit der Zustimmung meines Ehemannes, alleine mit unserem Hausfreund unternommen.
Wir waren im schönen Kärnten, an einem der zahlreichen Seen, die jetzt schon eine angenehme Wassertemperatur aufweisen.
Irgendwie war es eine völlig neue Erfahrung, mit unserem Hausfreund drei Tage und Nächte alleine verbringen zu können. Er verwöhnte mich nach allen Regeln der Kunst und das nicht nur beim Sex.
Unsere gemeinsamen Nächte waren natürlich von tollem Sex geprägt. Aber nicht nur die Nächte! Doch dazu später. Ich konnte mich seinem Schwanz noch ausgiebiger widmen und ihn sozusagen studieren. Dieser gigantische Schwanz macht mich immer wieder aufs Neue verrückt. Ich staune über mich selbst, wie ich nach über 3 Jahren Sex mit diesem Gerät, immer noch wahnsinnig geil darauf bin. Diese schon imposante Größe im erschlafften Zustand, mein Zutun, um schließlich in meinem Mund und meinen Händen zu fühlen, wie dieser Schwanz immer dicker, länger und härter wird. Je länger ich diesen Großschwanz nun schon habe, umso größer ist die Faszination, die er auf mich ausübt. Natürlich kann ich auch noch Liebe und Sex trennen, obwohl ich, wie schon erwähnt, sehr lange Zeit mit unserem Hausfreund alleine verbracht habe. Aber meine Liebe gehört einzig und allein meinen Ehemann, den wir jetzt am Wochenende, übrigens wieder gemeinsam, in der Kureinrichtung besuchen werden.
In diesem Jahr können für dann schon das vierjährige Dreierbeziehungsjubiläum feiern. Außerdem feiert unser Hausfreund im Herbst seinen 63. Geburtstag. Bei mir steht auch bald der 60.Geburtstag ins Haus. Ist schon verrückt, wie man als reifere Dame noch so geil und verrückt auf (guten) Sex sein kann.
Auch unser Hausfreund verblüfft mich immer wieder, wie toll er noch seinen Mann stehen kann. Einmal hat er auch auf meine Bitte hin, zu Doping (Cialis) gegriffen. Aber das ist nicht die Regel. Das hatte ich ja auch schon einmal erwähnt. Nur sein großer Schwanz hat eine noch ausgeprägtere Erektion. Er fühlt sich dann knochenhart an und steht fast senkrecht. Es war unsere erste Nacht im Hotel und wir hatten unheimliche Lust aufeinander. Was aber nicht mit Notgeilheit zu verwechseln ist. Meinem Ehemann ging es gesundheitlich wieder besser und somit hatte ich den Kopf auch wieder etwas freier. Wir nahmen uns sehr viel Zeit. Da die Wirkung von Cialis zwischen 30 und 40 Sunden anhält. Also wenn man wirklich sehr viel Sex haben möchte. Unser Hausfreund belohnte mich in dieser Nacht viermal mit seinem Samenerguss. Sein erster Abschuss erfolgte in mir. Die drei weiteren durfte ich als Schauspritzen miterleben, nachdem ich sie mit herbeigeführt hatte. Die Wirkung von Cialis ist und war gigantisch. Nach seinem Samenerguss erschlaffte sein Glied niemals völlig. Es genügte kürzere Pause und nach einer gefühlvolle Stimulation, war der Großschwanz unseres Hausfreundes zu neuen Taten bereit. Mit der erwähnten fast schon unheimlichen Erektion. In Ruhe, aber mit einem riesengroßen Maß an Geilheit, spielte und studierte ich immer wieder an seinem fast bedrohlich wirkenden großen Schwanz. Die Adern am Schaft und an der Unterseite der Eichel traten immer deutlicher hervor und schwollen scheinbar auch mit an. Die Vorhaut war auch nicht mehr lang genug, um beim nach vorne schieben, die jetzt fast schon blau verfärbte und glänzende Eichel ganz zu bedecken. Mehr Erektion ging nicht mehr. Sein harter Schwanz hatte nun eine Größe erreicht, die man nur noch als fast unglaublich bezeichnen konnte. Normal ist ja die Erektion unseres Hausfreundes schon sehr ausgebildet, aber jetzt mit Cialis unglaublich. Entschuldigung, wenn ich hier so ins Schwärmen gerade. Und dann erst diesen Pfahl in mir zu spüren. Immer wieder hatte mich seit unserer Dreierbeziehung sein fast schon vorsichtiges Einfühlungsvermögen bei seinen Fickbewegungen fasziniert. Aber jetzt wo wir die Zeit hatten, um über einen längeren Zeitraum den Sex zu zelebrieren, registrierte ich nicht nur meinen Orgasmus als den Gipfel unserer Lust, sondern eben auch das, wie ich dorthin gelangte. Zum ersten Mal registrierte ich wirklich bewusst, seine Abwechslung und das Gefühl mit dem er mich fickte. Es war auch nicht so wie sonst, wenn wir uns zu dritt vergnügten, wo ich immer schon vor Erwartung und Geilheit fast explodiert wäre. Ich war nur darauf fixiert, den großen Schwanz unseres Hausfreundes endlich in mir zu spüren. Sein ausdauerndes und gefühlvolles ficken war für mich hauptsächlich. Nun genoss ich den Akt aus einer ganz anderen Sicht und das im wahrsten Sinne des Wortes. Am Schrank unseres Hotelzimmers war ein großer Spiegel angebracht, der mir das Zuschauen ermöglichte. So hatte ich festgestellt, dass sein Schwanz im Spiegel noch größer Wirkte. Besonders, als ich ihn gleichzeitig mit meinen beiden Händen wichste. Während ich das Geschehene kurz Revue passieren ließ, spürte ich, wie seine große Eichel und sein großer Schwanz ein Stück in meine Scheide eintauchten, um dann aber wieder ganz herausgezogen zu werden. Nach einer kurzen Pause, erfasste unser Hausfreund seinen Schwanz, um diese große Eichel um meine Klitoris kreisen zulassen. Jetzt wechselte er die Technik. Unter leichtem Druck, ließ er jetzt die Eichel längs über meinen Kitzler gleiten, um dann immer wieder kurz in meiner sehr nassen Scheide seinen Superschwanz eintauchen zu lassen. Ich spreizte meine Schenkel soweit ich konnte, gleichzeitig zog ich mit meinen Fingern meine Schamlippen weit auseinender. Ich war verrückt nach seinem großen Schwanz. Besonders dieses nur kurze eindringen in meine Scheide und dann wieder das Entziehen dieses Prachtschwanzes machten mich fast wahnsinnig. So gerne ich diesen Traum von einem Schwanz ganz in mir gespürt hätte, so zum verrückt werden war das Gefühl ,wenn diese große, dicke und pralle Eichel meinen Kitzler massierte, um dann wieder in meine Scheide einzutauchen. Auf beide Gefühle wollte ich nicht verzichten. Schließlich übermannte mich die übergeile Lust gefickt zu werden. Fast flehentlich bat ich unseren Hausfreund, mich jetzt zu ficken. Meinem laut und geil geäußerter Wunsch wurde entsprochen. Langsam und gefühlvoll begann unser Hausfreund mich zu ficken, es wirkte fast schon bedächtig, aber die Übergröße seines Schwanzes und das Gefühl des völlig ausgefüllt sein, machten mich nur noch geiler. Auch wenn er nur mit einem Stück seine Schwanzlänge fickte. Seine Fickbewegungen wurden intensiver. Aber aus Erfahrung wusste ich, dass der Samenerguss noch lange nicht bevorstand. Auch wenn unser Hausfreund jetzt schneller fickte. Er ist keiner dieser Herren, die den schnellen Abschuss suchen. Was ich von meinem lieben Ehemann auch nicht sagen kann, als er noch in der Lage war mich zu ficken. Bei unseren Spielen zu dritt konnte sich unser Hausfreund immer unendlich lange zurückhalten. Meistens hatte ich schon ein, oder zwei Orgasmen, bevor ich ihn dann immer gemeinsam mit meinem Ehemann zum Samenerguss brachte. Diese Ausdauer faszinierte mich auch jetzt. Wir wechselten von der Missionarsstellung in die seitliche Lage, was ich dazu ausnutze, um mich erst einmal wieder mit Hand, Mund und Zunge diesem großen Schwanz zu widmen. Er hatte noch genau diese beschrieben Unheimliche Erektion, nur auf dem Penisschaft hatte sich jetzt mein Votzenschleim verteilt. Ich erfasste jetzt seinen Schwanz, der sich außer hart und feucht, jetzt auch noch fast heiß anfühlte. Während ich ihn jetzt verwöhnte, schaute ich mir alles im Spiegel an. Obwohl ich auch mit meinem Ehemann manchmal zu Hause vor dem Spiegel fickte, war die Faszination für mich wesentlich schöner. Dieser sehr große Schwanz, den ich zwar schon über drei Jahre kannte und fühlte, war jetzt im Spiegel und in meiner Gedankenwelt das Wichtigste geworden. Ich konnte mich nur auf den Großschwanz unseres Hausfreundes konzentrieren, damit spielen, das Größenwachstum beobachten und damit gefickt werden. Ich gab mich jetzt wieder meiner Lust und Geilheit hin. In der seitlichen Position konnte ich nun zuschauen, wie der Schwanz in mich eindrang. Meine Votze erschien mir im Verhältnis fast zu klein. Im Größenvergleich wirkte er wie ein Pfahl. Unser Hausfreund fickte mich jetzt intensiver und tiefer. Ab und zu hielt er auch fast inne, um seinen Schwanz dann ganz in meine Votze zu schieben. Ich spürte, wie seine Eichel meinen Muttermund berührte, ohne dass es mir unangenehm war. Inzwischen hatte ich das Zeitgefühl verloren, da ich mich jetzt nur auf das ausdauernde ficken unseres Hausfreundes konzentrierte. Was jetzt bei mir einen Orgasmus auslöste. Unser Hausfreund hielt nun wie immer inne, so dass ich meinen Orgasmus genießen und verarbeiten konnte. Während seine erste Spermaentladung noch ausstand. Die auch bald erfolgen sollte. Dazu fickte er mich in der Hündchenstellung, da in dieser Stellung der Schwanz jeden Mannes besonders tief eindringen kann, war bei seinem Großschwanz besondere Vorsicht geboten. Aber auch das beherrschte er seit über 3 Jahren bestens. Er drang nur im Augenblick seines Samenergusses vollständig in mich ein. Hielt dann inne, so konnte ich seine Samenschübe an meinem Muttermund sehr intensiv merken. Meine Lust senkte jetzt offensichtlich auch meine Hemmschwelle. Ich leckte jetzt voller Geilheit das Sperma vom Schwanz unseres Hausfreundes, nachdem er ihn aus meiner Scheide gezogen hatte. Dabei schob ich immer wieder die Vorhaut über seine Eichel und drückte die letzten Tropfen seiner Ficksahne heraus. Was jetzt fast möglich war, da die Erektion doch etwas nachließ. Aber völlig erschlafft wurde der Schwanz nicht.
Ich staunte über mich selbst, wie geil ich auf Sperma sein konnte. Sogar die Konstellation, mich von mehreren Herren Ficken und besamen zu lassen, konnte ich mir jetzt vorstellen. Ich wünschte mir sie sogar. Ich musste mir eingestehen, dass ich eigentlich in den über 3 Jahren unserer Dreierbeziehung, nur auf das penetriert werden von unserem Hausfreund Wert gelegt hatte. Eben wieder meinen Orgasmus durch einen erigierten Schwanz zu bekommen. In diesem engen Rahmen lief ja unser Dreiersex auch immer ab. Alle waren offensichtlich glücklich und zufrieden. Im Nachhinein muss ich auch zugeben, dass ich mich im Beisein meines Ehemannes, auch nie so gehen lassen habe. Um ihn nicht das Gefühl zu geben, ich habe erst jetzt den richtigen Fickpartner für mich gefunden. Unsere Treffen waren mit unserem Hausfreund hatten eben immer dieses Schema mit dem relativ zeitlich engen Rahmen. Meistens hatten wir so etwa 2 bis 3 Stunden Sex. Zwischendurch gab es meistens ein Glas Wein und es wurde gemütlich geplaudert. Für unseren Hausfreund war dann ein zweites Mal ficken kein Problem. Danach verabschiedeten wir uns. Da unser Hausfreund als Gentleman die Meinung vertritt, nicht mit uns, oder bei uns übernachten zu müssen. Da wir drei in einer Kleinstadt wohnen und arbeiten und noch ein Anstellungsverhältnis beim öffentlichen Dienst haben. Für die lieben Nachbarn soll gar kein Grund für Gerede entstehen. So war unser Sex eben nur auf einen Zeitraum von Stunden begrenzt. Selbst bei unserem gemeinsamen Urlaub zu dritt, der vor kurzem stattfand, verabschiedete sich unser Hausfreund nach dem gemeinsamen Sex zu dritt in sein Zimmer, um wie er sagte, meinem Ehemann und mir auch Ruhe und Privatsphäre zu gönnen.
Nach diesen 3 Tagen gemeinsamen Pfingsturlaub mit unserem Hausfreud, wo ich den tollsten Sex meines Lebens hatte, besteht bei mir nur noch der Wunsch, den Sex immer in dieser Form erleben zu können. Selbst den Sex mit mehreren Herrn konnte ich mir jetzt auch schon sehr lebhaft vorstellen. Da ich bei allem tollen Sex, der Samen meines Ehemannes schmerzlich vermisste. Ob mein Ehemann nach seiner Genesung, wieder zum Sex nach seinen Möglichkeiten (wenigstens mit einem schönen Samenerguss) in der Lage ist, bleibt abzuwarten.
In dieser Woche hatte ich dann schon wieder das Glück einen ganzen Tag lang, mit unserem Hausfreund Sex zu haben. Wir schlossen dort an, wie wir im Urlaub aufgehört hatten. Heute Nachmittag begeben wir uns dann auf den Weg, um meinen lieben Ehemann in seiner Kureinrichtung zu besuchen. Eine gemeinsame Übernachtung mit unserem Hausfreund und mir, ist schon eigeplant.
Nun stellt sich mir die Frage, wie mein lieber Ehemann darauf reagiert, wenn ich unseren Hausfreund und seinen großen Schwanz quasi vergöttere. Schon der Anblick dieses Schwanzes im schlaffen Zustand, 18-19cm lang und 4cm dick, schon da ist es toll, ihn mit den Händen zu umfassen. Man fühlt schon ein Stück Fleisch und nicht einen Hautschlauch, im übertrieben Sinne.
Mein lieber Ehemann sagt zwar immer, er will dass ich glücklich bin. Aber wieviel Glück von mir, kann und will er miterleben? Unser Hausfreund und auch ich, haben nämlich die Befürchtung, dass es für meinen Lieben Ehemann demütigend wirken könnte. Da bei ihm ja noch die Gefahr besteht, praktisch nicht mehr Dreiersex teilnehmen zu können. Bis jetzt kannte mein Ehemann nur den zeitlich begrenzten gemeinsamen Sex mit unserem Hausfreund. Bei dem es mir augenscheinlich nur auf das gefickt werden ankam. Wenn mein Ehemann miterleben muss, wie ausdauernd unser Hausfreund wirklich ficken kann. Auch ohne Cialis. Oder wie mich dieser große Schwanz fasziniert, auch wenn er erschlafft ist.
Ich hoffe das hier Niedergeschriebene ist nicht zu umfangreich. Ich hatte aber die Zeit dafür zur Verfügung.
Ganz besonders viele liebe Grüße an dich lieber Fritz mit einem dicken Schmatz
Isolde

Hobbynutte Nicola

Ich führe eine Liste über alle Schwänze, mit denen ich schon Sex hatte, teile sie u. a. in Kategorien nach Größe, Dicke, Beschneidung, Rasierung, Spermamenge, Sacklänge auf. Ich bin jetzt über 40 und bin bei Nr. 568 angekommen. Wer jetzt meint das sei viel: Das sind weniger als 30 im Jahr, da ich es mit einigen auch öfter treibe, wenn der Schwanz stimmt.

fritz

Danke, liebe Isolde, für deine wunderbare, geile Erzählung!
Ich werde sie erst ein paar Mal lesen müssen und dir dann ausführlich zurück schreiben.
Was bist du doch für eine wundervolle Frau!
Laß dich in Gedanken an mich drücken, ich stelle mir vor, deine großen Brüste an mir zu spüren, dir deinen schönen Mund und deine frisch besamte! Fotze zu küssen! Bei diesen Gedanken bekomm ich einen steifen Schwanz -ehrlich!
Bis bald
Fritz

Isolde

Hallo lieber Fritz und alle anderen Interessenten,

da ich heute Abend noch etwas Muse habe, möchte ich auch noch hier wieder etwas berichten. Aber heute nur in der kürzeren Variante. In der Kürze soll bekanntlich die Würze liegen. Aber diesen Spruch kann man generell nicht in allen Lebenslagen anwenden.
Am Wochenende hatten ja unser Hausfreund und ich, meinen lieben Ehemann in seiner Kureinrichtung besucht. Auf mein Bitte hin, hatten wir im Kurort in einem Hotel übernachtet. Ich bin echt in einer Phase, wo ich so viel Zeit wie möglich, mit unserem Hausfreund verbringen möchte. Mein Ehemann fragte mich, ob ich von unserem Hausfreund auch gut versorgt werde. Diese Frage konnte ich ehrlichen Herzens mit einem „ja“ beantworten. Meine kurze Bemerkung, dass unser Hausfreund und ich im Kurort, im Hotel übernachtet hätten, fand er normal. Natürlich in einem Doppelzimmer. Und dann verblüfte er uns mit dem Hinweis, dass unser Hausfreund bei uns zu Hause mit übernachten soll und wenn ich ihn besuche, dann auch logischerweise das Gleiche, wenn unser Hausfreund es so wünschen würde. Bei uns zu Hause, würde er sich wegen der Nachbarn keine Gedanken mehr machen. Und wem es missfällt, der soll sich bei ihm melden.
Eigentlich wollten wir gestern schon wieder abreisen, aber ich wollte noch eine ganze Nacht mit unserem Hausfreund verbringen.
Geschickt lenkte ich dabei das Gespräch auf sein bisheriges Sexualleben und entdeckte bei ihm Gesprächsbereitschaft. Sein großer Schwanz wäre nicht immer ein Segen gewesen. Besonders in der Phase, als es darum ging, als Jugendlicher, den ersten Sex zu haben. Da sah es bei unserem Hausfreund, wie er sagte, zappenduster aus. Inzwischen hatte es sich schon herumgesprochen, dass er so einen sehr großen Schwanz hat. Wenn er doch einmal eine Verabredung mit einem Mädchen hatte, dann ging es immer nur darum festzustellen, ob sein Schwanz wirklich so groß wäre. Mit Sex spielte sich da wenig ab. Seinen ersten Sex hatte er dann im Alter von 19 Jahren, mit seiner Tante, die damals schon über 40 gewesen wäre. Und für die wäre sein Schwanz etwas ganz tolles gewesen. So hätte er sich immer reifere Damen zum Sex gesucht und auch immer gefunden. Aber seine Ehefrau, die ja nun leider schon vor 7 Jahren verstorben ist, hätte mit seinen Abmessungen keine Probleme gehabt. Er musste sich aber daran gewöhnen, beim ficken sehr vorsichtig zu Werke zu gehen. Was ich ihm heute noch bestätigen kann. Auch mit seinen langsamen und kontrollierten Fickbewegungen, komme ich immer zum Orgasmus Da bedarf es wirklich keiner wilden Rammelei.
Ich sprach auch meinen Wunsch vorsichtig an, einmal mit mehreren Männer Sex zu haben, um das Sperma von andern Männern genießen zu können. Prinzipiell hatte er nichts dagegen einzuwenden, wies aber darauf hin, dass ich mir das Thema Kondome dann wieder reiflich überlegen sollte. Und auch mein Ehemann müsste davon wissen, wenn es dann dazu kommen sollte. Er hatte auch einen kühnen Plan, dass mein Ehemann und er, für mich die infrage kommenden Männer aussuchen könnten. Diese Idee fand ich sehr gut.
Ein Ehepaar dazu einzuladen, fand er nicht so toll. Er berichtete mir auch von einer diesbezüglichen Begebenheit. Er lud auf drängen des Ehepaares aus der weitläufigen Verwandtschaft seiner Ehefrau, ein Ehepaar zum Partnertausch ein. Seine Frau berichtete ihm schon vorher, dass es von den beiden nur Neugierde, oder Sensationslust war, seinen 24cmx6cm Schwanz in Augenschein zu nehmen. Die Dame des anderen Ehepaares hatte das schon der Ehefrau unseres Hausfreundes gegenüber anklingen lassen. Und dann erzählte unser Hausfreund weiter, kam die Stunde der Wahrheit. Die Dame war Feuer und Flamme und ergriff sofort die Initiative. Unser Hausfreund dachte sich nichts dabei und fickte die Ehefrau des anderen Paares durch. Da begann der Stress, der sich schon vorher anbahnte. Sie zeigte es sehr offen und laut, wie es ihr gefiel. Nicht einmal der Ehefrau unseres Hausfreundes wäre es gelungen, den anderen Ehemann zum Sex mit ihr zu begeistern. Zwischen den beiden hätte es einen handfesten Ehestreit gegeben. Für ihn deshalb nie wieder Ehepaare, mit Ausnahme von meinem Ehemann und mir. Aber wie er abschließend sagte, gäbe es im Swingerklub diesbezüglich auch keine solchen Probleme. Nur eben das Problem, dass viele der Damen an ihm großes Interesse hatten. Aber nicht aufdringlich waren, wenn es sich ergab, hätte es sich eben ergeben. ich freue mich schon auf morgen, da gibt es dann ein Heimspiel bei unserem Hausfreund. Ich hoffe, mein Ehemann akzeptiert die neue Situation, dass ich länger und intensiver mit unserem Hausfreund Sex haben möchte. Bisher gab es ja diesen engen Rahmen. Wo auch die Zeit ausreichte, mir von unserem Hausfreund das geben zu lassen, wozu mein Ehemann gesundheitsmäßig nicht mehr in der Lage war. Ich benötigte eben, um meine Lust und Geilheit zu befriedigen, einen erigierten Schwanz zum Ficken. Und das war und ist eben der unseres Hausfreundes.
Inzwischen habe ich aber festgestellt, wie toll der Sex mit unserem Hausfreund sein kann, wenn nicht ausschließlich die Penetration eine Rolle spielt. Die ist zwar auch wichtig, aber eben erst später. Mit seinem großen Schwanz herum zu spielen, finde ich als Vorspiel absolut geil. Mit dem großen Schwanz kann man auch tolle Spiele schon im schlaffen Zustand machen. Der fasst sich schon schlaff total geil an, da hat er ja schon die Abmessung, wie manch erigierter Schwanz. Aber bitte diese Feststellung von mir nicht als Arroganz werten. Das würde ich mir nie erlauben.

Liebe Grüße
Isolde

Isolde

Hallo lieber Fritz,
ich hatte das Bedürfnis und auch die Zeit, mal etwas ausführlicher zu schreiben. Zur Zeit beschäftigt mich ja die Situation mit unserem Hausfreund. Es ist einfach nur echt irre, über einen längeren Zeitraum mit ihm Sex zu haben, ohne auf die Uhr zu schauen.
Morgen werde ich dann bei unserem Hausfreund die Nacht verbringen. Ich kann es schon kaum erwarten.
Liebe Grüße
Isolde

fritz

Liebe Isolde,
es wird bestimmt wieder eine geile Nacht für euch, freue mich schon darauf, wenn du mir davon erzählst.
Wenn ich mal etwas Muse habe, werde ich dir ausführlicher auf deine wunderschönen Berichte antworten.
Ich küsse und drück dich ganz fest an mich.
Fritz

fritz

Liebe Isolde,
ich hab deine lieben und so ehrlichen Beiträge einige Male gelesen und hab jetzt endlich mal Zeit und Ruhe, um dir zurück zu schreiben.
Dein Stil, wie du von eurem geilen Sex erzählst, das liesst sich ja wie das Drehbuch für eienen geilen Sexfilm. Ganz ehrlich, wenn ich das lese und mir real vorstelle, bekomm ich einen Ständer. Da wäre man am liebsten dabei.
Ja, dein Ehemann kennt dich wohl sehr gut und er scheint dich nicht nur sehr zu lieben, er ist ja auch ungewöhnlich tolerant. Er weis, dass seine liebe, geile Frau nicht ohne heißen Sex leben kann und gönnt ihr diesen wunderbaren Ficker. Du weist das zu schätzen und geniesst den geilen Sex mit diesem ungewöhnlich gut gebauten Liebhaber ohne schlechtes Gewissen. Das ist doch wunderbar für euch beide. Dein Ehemann weis, dass du, obwohl er impotent ist, sexuell voll auf deine Kosten kommst -und vielleicht sogar etwas mehr -du schwebst ja förmlich auf einer Welle sexueller Lust und Geilheit. Dass du mit deinem Ficker – so nenn ich eureren Hausfreund, wie du immer sagst, jetzt mal – ohne deinen Mann den Sex noch intensiver geniesst, kann ich nachvollziehen. Ist seine Anwesendheit beim Ficken mit deinem geilen Schwanz doch eine Lustbremse, die dich hintert, dich ganz gehen zu lassen?
Ein paar Gedanken zu den Großschwanz Erfahrungen deines Fickers. Einerseits schätzen Frauen ja bekanntlich große, stramme Schwänze -so wie du. Frauen machen ja auch gern Witze über Männer mit kleinen Penis. Aber wenn sie einen wirklich großen Pimmel präsentiert bekommen, haben sie Angst?
Die Partnertausch Erfahrung, die du geschildert hast, find ich übrigens ein bischen typisch für einen eifersüchtigen Mann, der Schwanzneidisch ist. Schade, wenn ein geiler Fickabend so endet.
Noch ein Wort zu meiner Beziehung.
Mein Weibchen und ich hatten gestern, wie schon lange nicht mehr, mehrmals richtig schönen Sex. Sie braucht halt ein sehr langes Vorspiel mit richtig intensiven Lecken an ihrem Kitzler und ihrem G- Punkt. Und vor allem langes hartes Ficken. Da bin ich froh, dass mein Schwanz so lang hart bleibt, bis wir wie füher zusammen kommen können. Vor ihren Wechseljahren war das anders, sie reckte mir die Fotze her, meinte, los fick mich. Ohne langes Vorspiel ging die Post ab bei ihr.
Sei froh, dass du nicht so einen sexuellen Tiefpunkt hattest.
Liebe Isolde, freue mich darauf, wieder was von dir zu lesen.
Ich schieß die Augen und stelle mir deinen sexy Körper vor, so wie du ihn mir mal beschrieben hast, ich drücke dich ganz fest an mich und küsse dich.
Fritz.

Wim

Als passionierter Bisexueller habe ich im Laufe des Lebens einige Tausend Schwänze gehabt. Es waren durchweg Stricher, die ich für das Vergnügen bezahlt habe. Mit Schwulen kann ich nichts anfangen. Ich kenne die Qualität der Männlichkeit, die Steifheit, die Ausdauer und den Geschmack des Spermas in den verschiedensten Ländern und Kontinenten. Ich darf wohl sagen, dass ich ein paar Liter der herrlichen Männersahne gierig verschlungen habe. Natürlich habe ich die meisten Burschen auch gefickt. Aber Schwänze auslutschen ist nun mal das Geilste auf der Welt.

Isolde

Hallo lieber Fritz,

danke für deine Antwort. Besonders freue ich mich, dass du deine Ehefrau wieder ficken konntest. Auch wenn ein längeres Vorspiel erforderlich war, so hat sich doch für euch beide der Aufwand bestimmt gelohnt.
Dein Bericht von der G-Punkt Verwöhnung macht mich doch etwas neugierig. Meinem Ehemann und natürlich auch unserem Hausfreund, gelingt es immer mit geschickten Fingerspielen, mir einen gigantischen Abgang zu verschaffen. Natürlich schafft es unser Hausfreund auch bei mir zusätzlich, wenn er mich von hinten fickt. Ich werde dann immer sehr feucht, aber abzuspritzen, das ist mir noch nicht gelungen. Gelingt es dir lieber Fritz bei deinem Weibchen? Und wie?
Nun noch ein paar Sätze zum erwähnten Thema „Lustbremse“. Beim Sex zu dritt mit unserem Hausfreund hatte und habe ich mich noch nie zurückgehalten, oder fühlte mich durch die Anwesenheit meines Ehemannes dazu genötigt, meiner Geilheit und Lust freien Lauf zu lassen.
Da wir alle drei um Rahmen unserer Möglichkeiten auf unsere Kosten kamen, habe ich einen längeren Sex mit unserem Hausfreund auch nicht vermisst.
Nach etwa 2 Stunden waren ja die sexuellen Amtshandlungen immer beendet. Und keiner äußerte seine Unzufriedenheit.
Erst jetzt durch die Tatsache, dass ich mit unserem Hausfreund auch gemeinsam Nächte verbringen kann, finde ich Lust und Gefallen an einem ausgedehnten Liebesspiel. Aber das hatte ich ja schon erläutert, dass mir dann auch sein schlaffer Großschwanz noch viele Möglichkeiten offenlässt. Auch im schlaffen Zustand lässt er sich herrlich wichsen und blasen, bis er dann wieder fickbereit steht.
Auch mit deiner Einschätzung zum Thema Partnertausch hast du Recht. Man sollte dann wirklich als Paar gemeinsam wissen, was man will. Auch als zweiter Mann sollten die eventuell auftretenden Unterschiede bei den Schwanzgrößen als gegebene Tatsache hingenommen werden. Noch dazu, wenn man als Paar die Initiative aus Neugierte ergriffen hat. So gesehen hatte ich noch sehr viel Glück, dass mein Ehemann den großen Schwanz unseres Hausfreundes als nicht akzeptabel abgetan hat.
Liebe Grüße
Isolde

pomausi

ich habe sie nicht gezählt, hatte mehrmals, oft, viele male gruppen sex auch mit bis zu 20 oder mehr schwänzen und so kommen schon sehr viele zusammen

fritz

Hallo liebe Isolde,
schön, dass du wieder geschrieben hast. Es ist so wunderschön, mit dir so frei und ehrlich über Sex zu kommunizieren.
Erst mal zu deiner G-Punkt Frage.
Du hast doch sicher auch in der Nähe deines Kitzlers so eine wunderbar empfindliche Stelle, wenn dich da eine flinke Zunge leckt, schwebst du in den Orgasmushimmel? Das meinte ich. Abspritzen tut mein Weib übrigens auch nicht, hab ich auch noch bei keiner anderen erlebt. Gibt es das überhaupt?
Es hat mich ein bisschen verwundert, dass euer Hausfreund, wie du ihn nennst, bis dato immer nur zum ficken zu euch kam und dann wieder ging. Warum blieb er denn nicht die ganze Nacht – oder den ganzen Tag?
Ja, es ist schon richtig, wenn man als Mann beim Partnertausch – ich kenne das von Swingerclub Besuchen- sieht, dass ein anderer Mann einen größeren Schwanz hat und das den Frauen gefällt, bzw. mit erlebt, wie sich von ihm von einem Orgasmus zum anderen ficken lassen vielleicht eifersüchtig wird. Aber dass muss man vorher wissen.
In eurem Fall könnte ich mir vorstellen, dass dein Mann einfach froh ist, dass du sexuell so wunderbar auf deine Kosten kommst, er liebt dich und er gönnt dir diesen Prachtschwanz.
Ich muss sagen, ich hatte in solchen Situationen nie Probleme, ich bekomme da eigentlich immer zu hören, dein Schwanz super.
Ja, ich hoffe, doch, dass es mit unserem Sexleben wieder aufwärts geht. Es war bei uns immer eine geile Handlung, wenn ich ihr die Fotze rasierte. Danach wollte sie immer erst ganz tief geleckt und dann richtig gefickt werden. Lange Zeit hatte sie einfach keine Lust dazu. Aber jetzt haben wir es wieder gemacht. Es war so schön. Wie früher.
Aber ganz tote Hose war deswegen bei uns auch nicht. Wenn sie keine Lust zum ficken hatte – oder hat – wichst sie ganz lieb und geil mit mir und wir erzählen uns geile Sachen. Ich brauch es einfach öfter als sie.
Liebe Isolde, ich freu mich, wenn du dich wieder meldest.
Lass dich ganz fest an mich drücken und küssen.
Fritz.

Schmecker

Wenn ich als gleichgeschlechtlicher Genießer ein urteil abgeben sollte, muss ich sagen, die besten Schwänze habe ich in Italien gefunden. Ich habe dort weit über 100 gelutscht vom Hotelpagen bis zum Taxifahrer und viele Stricher. Es waren durchweg wohlgeformte, prächtig stehende Gliede mit schmackhaftem Sperma.

weißer schwanz

Hi Isolde, lange nichts von dir gelesen, sehr schade, denn deine Zeilen über dich und deinen Hausfreund haben sich immer gut gelesen!!! Habe mich nur an dem Begriff “Hausfreund“ etwas gestört. Dein Outing in einer anderen Rubrik haben mir natürlich etwas die Augen geöffnet. Du schreibst da: “ Bin 63 Jahre weiblich. Ich liebe große und sehr große Schwänze. Hatte auch schon Kleine. Das war aber nicht der Bringer“ Da kann ich nicht verstehen, dass du so ein drumherum betr. deines Ehenmannes machst. Stehe einfach dazu, dass du große und sehr große Schwänze abgöttisch liebst und sie dir die Erfüllung bieten. Was sollte das, ich liebe meinen Mann und es ist dir egal ob der kleine, schlappe Schwanz nichts mehr bringt – das halte ich für Augenwischerei, liebe Isolde! Du bist eine gestandene Frau und eines machst du absolut richtig, genieße dein Leben, nimm dir was du brauchst und habe viel Spass mit den “Großen“ Ich wäre froh wenn meine Frau so ticken würde, aber darüber hatten wir uns ja bereits mal ausgetauscht. Wünsche dir viel Glück und lass doch wieder was von dir -lesen…-
P.S. Besteht der von dir geäußerte Wunsch, Sex mit mehreren Männern, noch? oder ist er bereits in Erfüllung gegangen…..
LG

Süssling

Würde mich freuen über weibliche Kontakte 🙂

Isolde

Hallo weißer Schwanz,
ich habe schon ein etwas schlechtes Gewissen, deshalb möchte ich mich nun hier wieder in Erinnerung bringen.
Bei meinem Ehemann ist nun bedingt durch die Verschlechterung seines Gesundheitszustandes, auch eine sexuelle Unlust einhergegangen. Um den jetzigen Zustand einmal zu umschreien.
Wie hier schon mal erwähnt, ficken unser Hausfreund und ich, nun nur noch alleine.
Wir verbringen nun auch ganze Nächte zusammen. Sowohl bei uns zu Hause, als auch bei ihm.
Dabei konnte ich erst jetzt feststellen, wie ausdauernd er eigentlich ficken kann.
Natürlich besteht auch mein Wunsch noch, Sex mit mehreren Männern zu haben. Von Seiten unseres Hausfreundes gibt es dagegen auch keine Einwände.
Und bei mir ist die Sympathie zu den in Frage kommenden Herrn, etwas ganz entscheidentes.
Gemeinsam mit unserem Hausfreund, habe ich schon drei Herren aus meinem und seinem Bekanntenkreis ausgewählt. Es muss jetzt nur noch die Kontaktierung erfolgen.
Allerdings ist uns nichts über deren Schwanzgröße bekannt.
Für mich wär es das Geilste, noch drei weitere Großschwänze zur Verfügung zu haben. Was ich aber eher für unwahrscheinlich halte.
Allerdings wäre das nicht das Vordergründige, vielmehr die Aussicht, unterschiedliches Sperma zu bekommen. Oder auch einmal im Sandvich genommen zu werden und gleichzeitig noch einen weiteren Schwanz zu blasen. In Verbindung mit einer intensiven Besamung und einer kräftigen Spermadusche. Vielleicht ist sogar ein Vielmengenspritzer mit dabei. Natürlich werde ich dann hier im Forum davon berichten.
Liebe Grüße
Isolde

weißer schwanz

Hi Isolde, es gibt dich ja doch noch und wie toll, Kompliment! Ja, aber schlechtes Gewissen brauchst du nun wirklich nicht zu haben. Bist einfach ein super Weib. Ich habe doch immer wieder rausgelesen, wie du auf richtig große Schwänze und viel, viel Sperma stehst und deswegen habe ich das mit deinem Ehemann nie richtig verstanden. Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück bei der Suche nach “Großen“ und das da auch “Vielmengenspritzer“ dabei sind! Isolde, das mit mehreren Männern trifft auch bei mir genau auf den Punkt, weiß nicht warum, aber ich bekomme das einfach nicht aus dem Kopf. Wenn eine Frau von mehreren Schwänzen gefickt wird und einer nach dem anderen ab spritzt, das ist doch der Hammer. Ich würde alles daran setzen, dass meine das mitmachen würde, darüber sprechen und dann handeln sind eben Zweierlei. Manchmal denke ich heut klappt es, aber dann fehlt einfach der Mut dazu…die Gelegenheiten sind doch da!
Mit deiner lockeren super geilen Auffassung bist du genau das was ich mir vorstelle, aber leider…
LG vom weißen schwanz

weißer schwanz

Hi fritz, lange nichts mehr von dir gelesen, schade!!! Mich würde einmal interessieren, ob du schon einmal Glory Hole ausprobiert hast? und wie ist deine Erfahrung damit. Will es jetzt unbedingt einmal machen. Der besondere Reiz, wenn man keine Ahnung hat, wer auf der anderen Seite ist. Da stelle ich mir das blasen besonders geil vor, oder?
Grüße

fritz

Hallo, weißer Schwanz,
mit Glory Hole hab ich leider auch noch keine Erfahrung gemacht, stelle mir es aber auch geil vor. Ich lecke einen Schwanz und weis nicht wem er gehört. Oder ich lasse meinen Schwanz lecken und weis nicht wer ist das. Mann oder Frau?
fritz

weißer schwanz

Hi fritz, danke für deine Antwort. Würdest du es dir tauen, oder bestehen da Bedenken?, auf jeden Fall ohne Gummi. Ich habe gelesen,dass eben auch viel ältere Kerle die Schwänze durch das Loch stecken! Aber ich denke Schwanz ist Schwanz, Hauptsache er spritzt richtig toll ab und es gibt was zum Schlucken… Für Morgen habe ich mir es fest vorgenommen, mal sehen ob ich dann auch noch so zielstrebig bin wie jetzt….vielleicht gucken auch mehrere Schwänze durchs Loch!!!
Grüße und Danke fritz

fritz

Hallo weißer Schwanz,
du hast so schnell geantwortet, super.
Scheinst ja eine Glory Hole Adresse zu haben, hab ich jetzt leider nicht. Aber du hast recht, wenn, dann nur ohne Gummi, ich will eine Eichel und keinen Gummi im Mund haben. Sicher wirst du hier berichten, wenn du was erlebt hast. Freu mich schon.
Gruß fritz.

weißer schwanz

Hi fritz, habe mir heute den lang ersehnten Wunsch erfüllt. Bin von 11°° bis 13°° im SEX Shop gewesen natürlich mit reichlich Glory Hole Kabinen. Das einzig störende ist diese Dunkelheit gewesen, aber nach einer Weile hat man sich daran gewöhnt. Jetzt habe ich alles so gemacht wie es andere im Netz schon beschrieben haben. Bin zuerst in eine Kabine mit zwei Löchern, ein großes und ein kleineres, dadurch habe ich meine Hand gesteckt, denn dies gilt als Zeichen. Es dauerte nicht lange und schon steckte mir der erste Schwanz entgegen. Total rasiert, durchschnittliche Größe aber eine dicke Eichel. Konnte es nicht erwarten mein Mund darüber zu stülpen und schon ging es los. Ich habe einen sehr angenehmen Schwanz ähnlichen Duft war genommen, was mich total hemmungslos machte. Es dauerte ungefähr 10 MIn. und ich merkte, dass es gleich so weit ist und er ab-spritzt. Die Menge ist bescheiden gewesen, aber als Einstieg OK!!! Da habe ich schon andere geblasen wo man dachte, das überlebst du nicht, so eine große Ladung Sperma füllte meinen Rachen…Bin dann in eine Kabine die rund herum Löcher hatte. Auf einmal steckten gleich zwei Schwänze durch. Wusste nicht welchen ich zuerst bedienen sollte. Die zwei haben mich dann richtig abgefüllt, konnte nicht schnell genug schlucken, aber ein prima Erlebnis. Zum Schluss hatte ich einen, nach ca. 20 Min, immer noch im Mund, der hat nicht gespritzt, gibt es eben auch, obwohl ich ihn nach allen Regeln der Kunst geblasen habe. So lieber fritz, dass war mein heutiges Erlebnis, ist richtig geil gewesen und ich habe immer noch den Geschmack von Sperma im Mund. Kann es aber wirklich empfehlen, wer darauf steht, es ist der Hammer………
Gruße

fritz

Hallo weißer Schwanz, na, da war ja einiges los, konntest dich so richtig ausgiebig an den geilen Schwänzen ergötzen.Den Mund so richtig mit frischem Sperma vollgespritzt bekommen, das stell ich mir richtig geil vor. Schmeckt doch bei jedem anders, hast du den Geschmack bei jedem ausgiebig genossen oder gleich geschluckt. Warum hast du denn dich nicht abmelken lassen, nach so einem geilen Blaskonzert möcht ich meine Ficksahne scho auch los werden.

weißer schwanz

Hi fritz, schade, dass wir uns nicht persönlich schreiben können, ich glaube wir sind auf einer Wellenlänge, so ist man auf dieses Forum beschränkt, schade! Wir könnten uns doch ganz anders austauschen und von einander berichten. Aber nun zuerst einmal danke für deine Frage. Ich will sie dir hier kurz beantworten, in der Öffentlichkeit will ich nur so viel schreiben, wie möglich, du verstehst mich! Ja, ich genieße es, wenn ich von anderen Männern halb gezwungen werde, ihren Schwanz zu blasen und deren Sperma zu schlucken. Da fühle ich mich so als eine Art männliche Nutte. Diese Rolle gefällt mir außerordentlich gut und ich bin richtig süchtig danach. Ich könnte aber nie einem Mann z.B. Küssen oder so, dafür habe ich eine sehr hübsche Frau mit wirklich tollen großen Titten und so!, aber die Schwänze machen mich total verrückt. Alles fing vor Jahren mit einem Marokkaner an (hatte schon einmal davon berichtet) dieser Kerl ist so dominant gewesen, dass er dir immer seinen Willen aufdrücken wollte und auch geschafft hatte. Der hatte eben auch einen riesigen Schwanz, in einer Größe das du bekloppt im Kopf wirst. Betrachtest du dieses Gerät etwas zu auffällig so zwingen dich solche Leute zum Sex und ihren Schwanz zu blasen! immer und immer wieder. Machst du das mehrmals, so wirst du richtig abhängig. Wenn er Abends z. B. mit seiner Frau Sex hatte, so mußte ich am nächsten Tag seinen Schwanz blasen und schlucken. Die Vorstellung das er kurz zuvor in der Fotze einer Frau war, für manche unvorstellbar für mich total geil und erregend. So hat sich das immer weiter fortgesetzt. Heut träume ich von einem richtig tollen Gang Bang, wo ganz viele Kerle mich mißbrauchen würden und ich ihr Sperma massenweise schlucken müßte. Es geht mir einfach nicht darum, dass ich einen abgewichst bekomme, das ist Nebensache! Ich bin auch wirklich sehr neidisch auf Frauen die es viel einfacher haben, die von einem Gang Bang berichten und die den Mut haben dieses Ritual auch durch zu ziehen…
Grüße
schreib mir bitte deine Meinung dazu!

weißer schwanz

Hi fritz, noch ein Nachtrag, als ich einige Zeit in der Gloryhole Kabine war, dachte ich mir, was ist mit den größeren Löchern in der Außenwand! Ich habe durch das größere Loch gesehen und merkte, dass zur Zeit niemand da war und ich bekam das Verlangen die Hose fallen zu lassen und probierte mein Hinterteil gegen das Loch zu drücken, es hatte wirklich ganz genau die Höhe. Da bei mir die Rosette total rasiert und glatt ist, muß es doch von draußen richtig geil ausgesehen haben, wenn nur die blanke Arschfotze zu sehen ist. Es war so geil, dass ich mein Hinterteil noch fester und fester gegen die Wand gedrückt habe. Da dachte ich: wenn jetzt jemand von außen kommt und das sieht und ich nicht schnell genug vom Loch komme, so rammt er dir seinen Schwanz in den Arsch! Mensch war das geil, nur schon die Vorstellung alleine, wenn z. B. mehrere Kerle außen Schlange stehen….

fritz

Hallo weißer Schwanz, ja du hast recht, wir sind da ziemlich auf einer Wellenlänge. Einen Mann küssen o. ä. mag ich auch nicht, wenn , dann will ich nur seinen Schwanz wichsen und blasen und seine Eier kneten, bzw. das gleich von ihm bekommen. Küssen mag ich nur Frauen. Möchte auch nicht von einem Mann in den Arsch gefickt werden, das besorge ich mir am liebsten selbst mit meinem Dildo. Samen schlucken mag ich. Am liebsten aber mag ich Männersamen von einer frisch besamten Fotze ablecken. Egal, ob mein eigenes oder das eines anderen Mannes Sperma, vermischt mit Fotzensaft, es gibt nichts geileres.
Fritz.

carl47

Hallo
ich kann ja nur von der männerseite rden und muss sagen das ich schon bestimmt 20 frauen hatte
genau weis ich das nicht mehr ich habe keine strichliste geführt
und zu den omas hier
woher kommt ihr ?
ich mag reife frauen

angie65

Ich bin jetzt 46 udn hatte seit meinem 16. Lebensjahr Schwänze. ich blase gerne und gut ( wie viele meine Ficker ) sagen. Ich schlucke lasse mich von hinten benutzen und werde an den Haaren gezogen und mir wird kräftig auf meinen noch immer knackigen arsche gehauen. Mein mann mit dem ich 25 Jahre verheirate bin lieb es sehr, mich so zu vögeln ich werde auch an seine Freunde weiter gegeben und liebe es

Mia 21j

hi..ich wurde mit 16 von einem versauten ältern Mann eingritten…er hat mich dann auch zum GloryHole mitgenommen und ich mußte dort schwänze blasen und und jede sperma ladung schlucken… habe bist jetzt so ca.150 geblasen und ca.. 50 ohne gummi in meine löcher gehabt..

Silke

ich wurde auch mit 16 eingeritten aber auf so viele komm ich nicht…ich bin jetzt 23 und bisher haben 36 Schwänze mein Fötzchen benutzt und ohne Gummi besamt

die geile Tina

Ich hatte mit 15 auch schon meinen ersten Fick. Bin jetzt 24 und insgesamt hatte ich etwa 25 Schwänze in meiner Fotze.
Aber eine geile nasse Fotze lecken ist auch was feines. Ich stehe auch auf Frauen. Meine Fotze reibe ich jeden Tag.

Rothaarige Fotze

Ich bin jetzt 27 und habe mich bis jetzt von ca. 50 Männern ficken lassen. Ungefähr die Hälfte davon hat mich auch in der Arsch gefickt. Die meisten haben ihren Schwanz auch ohne Gummi reingeschoben, weil ich in dem Moment so schwanzgeil war. Das erste Mal hatte ich mit 14 und das erste Mal Anal mit 16…

alex baby

Ich bin 20 und hatte mit 17 mein erstes mal und mit meinen schatz bin ich noch zusammen und erwarte ein kind

mausilein

Ich bin eine Spätstarterin, hatte erst mit 19 Jahren meinen ersten Schwanz, war aber nicht toll. Er hatte zwar einen sehr langen aber ganz dünnen Pimmel. Nun bin ich 42 Jahre und habe bis jetzt mit 8 verschiedenen Männern. Das waren meist nur kleine Puller, mit denen es Anal aber einfach geht. Mein Mann ist auch nicht zu gut ausgestattet aber er macht es mir immer wieder sehr geil, denn wir haben seit Jahren schöne große Dildo´s. Da kam mein Mann auf die Idee, mir einen Hausfreund zu besorgen. Wir mussten sehr lange suchen und nun habe ich ca 1 Jahr lang einen jungen geilen Hengst. Er ist 30 Jahre alt, hübsch und gepflegt und sein Schwanz ist der Hammer. Die Länge 19 cm und der Durchmesser seiner Eichel hat 6,5 cm. Anfangs war mein Mann immer dabei und das war auch gut so. Er stand mir zur Seite, half mit den Riesen einzuführen, nahm mich dabei in seinen Armen usw. Manchmal ist er Heut noch dabei, denn es macht ihn geil wenn er sieht, wie der Hengstschwanz es mir besorgt. Ich bekomme immer mehrere Orgasmen und der Junge kann 3-4 mal hintereinander und mein Mann, schon 52 Jahre alt, besamt mir meinen engen Po. Der Junge wollte auch schon öfter Anal, aber das geht bei mir nicht, viel zu dick sein Schwanz. Auch wenn mein Mann mich vorher Anal und mit echt viel Gleitcreme, die Eichel ist zu dick und die Schmerzen zu groß. Das hat mit geilen Sex nicht´s mehr zu tun und wir haben es aufgegeben.

Miss Longleg

Ich bin 30+ (über das Alter sollte man nicht soviel Sims machen) und hatte 5 Partnerschaften, dabei ca. 23 Seitensprünge und als Solodame um die 40 Stecher. Der jüngste Typ war 16 und der älteste 71. Der kleinste Pimmel maß ca. 14 cm (eigentlich der netteste Typ, mit dem ich knapp 2 Jahre zusammen war, aber der hat wegen meiner Seitensprünge die Partnerschaft beendet. Der größte Schwanz, den ich in der Möse hatte, war 26 cm lang und satte 6 einhalb cm Durchmesser. Der Mordskolben gehörte einem italienischen Bauingenieur – toller Typ, nur leider schon vergeben. Der hatte es voll drauf. Wusste, wie man eine Frau so richtig heiß macht, bevor man die Lanze in Position bringt. Nach abgeklungenem Orgasmus kam dann allerdings der Katzenjammer und ich war dann für zwei Tage außer Gefecht gesetzt. Aber irgendwie war auch das ein geiles Gefühl. Ich habe diesen Mann kürzlich wieder getroffen und meinem aktuellen Freund als „alten Bekannten“ vorgestellt. Die haben sich gut verstanden und zusammen Fußball geschaut. Als mein Freund dann schnell mal für Getränke-Nachschub sorgte, hat mich der Bauingenieur nochmal nach Strich und Faden durchgepimpert. Diesmal weniger feinfühlig, denn es musste ja schnell passieren. Es tat auch ziemlich weh, trotz aller Geilheit. Mein Freund hat gottseidank nichts bemerkt. Im neuen Jahr habe ich mir vorgenommen, meinem Partner treu zu sein. Bis heute ich durchgehalten.

Mutti

Ich bin meinen Männern auch immer Treu und hatte mit den Jahren mit 11 Männern Sex. Einer hatte einen sehe kleinen, 10×2,5cm aber der hat es mit Technik wett gemacht und konnte immer. Mein größter war so 6x18cm, da musste ich mich erst dran gewöhnen. War bis jetzt auch der geilste Dicker für mich, träume oft noch von diesen Schwanz. Mein jetziger sein Schwanz ist 14×4,5cm. Der fickt auch gut und wenn ich größeres brauch, rammt er mir fast seine ganze Hand rein.

commodoredawe

Also meine Frau, wir sind beide 57 und seit 30 Jahren verheiratet hatte bisher 8 Schwänze gevögelt. Ich war der Erste und wenn ich nicht immer nach Möglichkeiten suchen würde, sie zu verführen, damit sie mal Dinge ausprobiert, die neu für sie sind, wäre es wohl bei mir geblieben. Sie hat immer sehr viel Spaß dabei, ist total geil und lässt sich voll gehen, aber null Eigeninitiative und keinerlei Anzeichen, dass sie mal von sich aus irgendetwas anbahnen würde. Ich beklage mich nicht, wollte nur mal sagen, wie es bei uns und zwischen uns ist.

Basehase

Also bin20 und hatte bis jetzt nur

Arschfick: 20
Mundfick 30

ABER ES SOLL MEHR WERDEN BIN BOY LIEBE SPERMA

Melli

Ich gehe jetzt seit 20 Jahren anschaffen! An manchen Tagen habe ich bis zu 6 Freier! Da kommen dann schon einige zusammen!

Nina

ich bin 33, verh. und genieße die vorzüge der großstadt.
ich lasse mich regelmäßig von türken, arabern und blacks besteigen. eine zahl zu nennen wäre zu gewagt, wer zählt das schon mit!

Karl seine Frau

Wir sind nun schon 43 Jahre verheiratet und Rentner. Sind beide noch gesund und glücklich. Wir kannten uns schon 10 Jahre vor der Hochzeit und mein Mann war auch mein erster. Vor 5 Jahren begannen wir uns nach anderen umzuschauen, vielmehr suchte mein Mann nach einer Frau, die mich auch in die Frauenliebe einführt. Wir lernten ein Pärchen kennen, waren Anfangs nur zusammen im Kino, Kaffe trinken usw. Dann kam das ersehnte Wochenende, sie wollten Donnerstag bis Montag zu uns kommen. Donnerstag früh bricht sich die Frau ihr Bein und muss ins Krankenhaus. Samstag sind wir sie besuchen und dann kam nur ihr Mann mit. Sie war damit einverstanden und wollte auch ihre Ruhe haben, hatte echt Schmerzen. Zu Hause gab es erstmal Abendbrot und dann wollte ich duschen und ging. Kaum unter der Dusche, standen beide Männer nackt im Bad. Unsere Dusche, 1.20 mal 1.20 m hat keine Türen, nur eine große Glasscheibe, das der Raum nicht nass wird. Meinen Mann Bernd kenn ich ja und sein Schwanz hing wie immer 7cm nach unten aber was ich bei Jürgen sah, lies mich kribbelig werden. Ein praller dicker Sack, etwa zwei Hühnereier drin und sein Schwanz hing 16cm nach unten. Er war auch blank rasiert, was mein Mann noch nie gemacht hat. Beide kamen in die Dusche und seiften mich ein, mein Mann von vorne und Jürgen von hinten. Mein Mann griff sich meine Titten und Jürgen streichelte zärtlich meinen Rücken, seifte zärtlich meinen Po und etwas forscher meine Rosette. Zak hatte ich auch einen Finger im Arsch und mein Mann widmete sich meiner Fotze. Ich griff nach hinten und hatte zum ersten mal einen anderen, viel größeren Schwanz in der Hand. Beide spielten mit meinen Löchern und mir kann es sehr schnell. Duschen, abtrocknen und ab ins Bett. Beide kamen mit ihren steifen Schwänzen rein, mein Mann 14 mal 4cm und bei Jürgen wippte der Schwanz richtig, 6 mal 22cm. Mein mann war mir in diesem Moment egal und ich griff mir den großen. Ich fühlte Hände und Münder auf meinen ganzen Körper und bearbeitete mit beiden Händen Jürgen seinen Schwanz. Mein Mann leckte und saugte meine Fotze wie ein Wilder und ich fühlte den nächsten Abgang kommen. Ich schrie fasst: Los fick mich! Mein Mann ging zur Seite, hielt meine Beine weit auf und Jürgen setzte an. Ein ruck und ich hatte seinen Riesen ca 10cm drin, ich schrie vor Geilheit, denn mein Orgasmus kam und ich krallte mich an meinen Mann fest. Hart, fasst brutal fickte mich Jürgen jetzt, diese Größe kannte ich bis dato nicht aber es war herrlich. Es war wie eine noch nie erlebte Orgasmuswelle und Jürgen fickte wie ein Stier. Nach ca 15 Minuten war ich kaputt und Jürgen sagte: Gleich kommt es. Ein paar heftige Stöße noch, Jürgen krampft und stöhnt laut und ich fühle wie sein Schwanz pumpt. Langsam rollt Jürgen zur Seite aber sein Schwanz bleibt drin. Mein Mann holt schnell ein Handtuch und schiebt es mir unter den Po und Jürgen zieht ihn raus. Ich fühle wie sein Samen läuft und mein Mann bekommt große Augen. Meine Fotze sehr dick geschwollen, mein Loch noch sehr weit offen und es läuft der Samen raus. Ich konnte nicht mehr und sagte zu meinen Mann: Komm wichs dir einen, spritz mir in den Mund. Ich musste erst 60 Jahr werden und genieße jetzt diesen großen Schwanz. Natürlich auch seine Frau, Sylvi ist ein sehr geiles Luder.

Gundolf

Ich bin nicht einmal homo sondern veranlagt. Aber in meinem langen Leben habe ich sicher über 1000 Strichern die Schwänze ausgelutscht. Nicht jedes mal habe ich die Burschen im Arsch gefickt, aber den Samen habe ich mir immer schmecken lassen. Etwas delikateres gibt es nicht.

Hans

Ich hatte schon ein paar Hundert Schwänze und lebe den nachhaltigen Geschmack des Spermas. Aber ficken ist nun mal der Höhepunkt der Lust. Ich brauche Ärsche, in die ich spritze.

LISA

Ich arbeite im puff und hatte sehr viele schwänze also ich ficke gerne schreibt mir zurück und ich ficke euch.bzw.ihr fickt mich

Babara

Ich gehe seit ich 19 bin anschaffen. Seit jetzt gut 7 Jahren und komme im Schnitt zwischen 5 und 8 Freier am Tag.
Da könnt ihr euch ja mal ausrechnen was da zusammen kommt.

Gerdi

Ich bin nun 15 Jahre verheiratet und hatte erst zwei verschiede Schwänze in meiner Fotze, im Arsch nur einen. Mein Mann hat mich entjungfert und nach 5 jahren Ehe fing er auch an meinen Arsch zu ficken. Arschfick mach ich ihm zu liebe, mir bringt es nicht. Vor 4 Jahren fing mein Mann an zu fragen, ob ich nicht mal eien anderen, größeren Schwanz ficken möchte. Wir redeten etwas anderthalb Jahre drüber, bis ich soweit war und ja sagte. Mein Mann sein Schwanz ist 4 mal 15 cm und reicht mir eigentlich, na ja zwei Kinder, mein Mann spielt auch gerne mit vier Finger in mir rum, da ist alles schon etwas weiter. Ich bin jetzt 42 Jahre, trage Konf.-Gr. 38-40, Brust hängt schon etwas, bin teilrasiert und wir sprachen über Männer. Ich erzählte meinen Mann was ich mir vorstelle, er solle so mitte dreizig sein, schlank, groß und durchträniert und ein Deutscher. Über Schwanzgröße sprachen wir nicht, er sollte ja nur größer sein. Nach vier Monaten sagte mein Mann, er hätte jemanden, der genau in mein Bild passt. Mein Mann spielt Handball und sieht beim duschen viele nackte Männer. Okay sagte ich, wir machen es und sprachen alles ab. Wenn er zu uns kommt, möchte ich ihn nicht sehen, mein Mann solle mir vorher die Augen verbinden und er solle auch entscheiden, was ich anziehen darf. Sonntag Nachmittag um 15 Uhr war es soweit, ich trug nur einen rosa Panty, rosa BH und wartete im Wohnzimmer mit verbundenen Augen. Mein Mann holte ihn rein, ich stand auf und er umarmte mich. 1,90m groß schätzte ich und er trug nur einen Slip. Ich fühlte seinen Körper in Ruhe ab und wir küssten uns dabei. Oh ja ich fühlte einen dicken Sack und eine große noch weiche Wust in seinem Slip. Mein Mann führte uns ins Schlafzimmer und machte leise Musik an. Der andere legte mich aufs Bett, streifte meinen BH ab und verwöhnte meine Brüste. Er lies sich viel Zeit, ich wurde schon kribbelig nass, da zog er mir meinen Slip aus und ich fühlte seinen Mund und Zunge. Vielleicht noch eine Minute und mein Orgasmus rollte an, er griff meine Beine, riss sie weit auseinander und was großes spielte an meiner Fotze. Mein Mann griff wohl jetzt mit ein und hielt meine Beine, eine hand teilte meine Lippen und dann drückte er seinen Schwanz rein. Ich hatte einen Orgasmus, fingerte selbst meine Klitti, sonst wäre ich wohl gestorben. Leichter Schmerz und sein Rohr bohrte sich in mich, er fing an zu ficken, ich war wie von Sinnen und schrie meine Geilheit herraus. Ich riss mir das Tuch von den Augen, schrie nur ficken, ficken, ficken und das machte er etwa noch drei Minuten. Jetzt zog er seinen Schwanz raus, Gummi runter und wichste ihn über meinen Bauch. So ein Ding hatte ich noch nicht gesehen, geschweige von geträumt und jetzt spritzte er. Gesicht, Brust, Bauch alles voll und jetzt erst griff ich mir den Schwanz. Er wurde etwas weicher und kleiner und dennoch ein riesen Teil. Ich griff mit beiden Händen um ihn und massierte den Lümmel, der schnell wieder hart wurde. 6,3 cm Durchmesser und 24 cm lang und erwollte wieder. Diesmal legten wir uns in der Löffelchenstellung, mein Mann hielt eines meiner Beine hoch und erkam wieder rein. Geilheit und das Gefühl des zerreißens machten mich rasend und er fickte wie ein Stier. Lange harte kräftige Stöße und ich kam wieder, bei so einem Orgasmus kann ich nur schreien und er fickte immer härter. Ich lag schon kaputt da, da kam es ihm entlich. Ja das war mein erster fick mit einen anderen, viel größeren Schwanz, den ich mir ab und zu noch gönne.

Sie20

Ich bin 20 Jahre und habe erst mit zwei verschiedenen Männer Sex. Der zweite war richtig toll, hat sich Zeit genommen, mich toll mit Händen und Mund verwöhnt, bis zum Orgi. Danach hat er mich erst gefickt, natürlich mit Gummi, aber dann mindestens 3 mal. Wen ich hier manche Größen lese, da bekomme ich ja Angst. Beide waren ca 15 cm lang und höchstens 3,5 cm dick. Und wenn ich dann auf diesen Seiten noch lese, Anal mit solchen großen Schwänzen, nee da werde ich lieber Nonne, muss ja extrem sein.

Sie20

Nonne natürlich nicht, dann lieber mit einer süßen Frau schönen zärtlichen Sex haben.

der muschischlecker

Also bis jetzt hat ich zwei der erste ist mir beim ficken abgefallen den zweiten hab ich mir gebastelt

blonde Melanie

Bis zu meinen 19. Lebensjahr hatte ich keinerlei sexuelle Erfahrungen. In der Kirche habe ich meinen Ehemann kennengelernt. Ca. drei Monate später habe ich erstmals mit ihm geschlafen und somit auch zum ersten Mal einen Penis in der Realität gesehen. Inzwischen sind 9 Jahre vergangen und ich bin eine absolut treue Ehefrau. Wir haben im Schnitt pro Woche zwei Mal Geschlechtsverkehr, was für uns Beide auch völlig ausreichend ist.

Der Riechfuchs Ritze

Frauen, die nur einen Partner hatte und vielleicht auch noch in einer Kirchengemeinde aktiv sind, haben nicht genug Erfahrung, um geile Stecher zu befriedigen. Deshalb sollte jede Frau schon früh in die Geheimnisse abartigen Gvs eingeführt werden mit Schlucken, Anal, Pipi trinken und was so dazu gehört. Dann gewöhnen sie sich dran und denken, es ist normal, immer in den Arsch gefickt und ins Gesicht gespritz zu werden. Dann sind sie gut erzogen.

Nyco

Hab letztens mit 8 kollegen von mir meiner süssen den mund ma so richtig voll gemacht hmm jaaa lecker fand sie das wohl nicht hat ordentlich gewürgt als der samen runter sollte und das geilste war kaum hat sich geschluckt stösst sie auf und alles kam wieder hoch haben echt gelacht fands auch geil sie wohl nicht soo aber hauptsache ist alles runter gegangen das nenne ich mal ein braves mädchen

schwedenmoni1962

Ich bin eine deutsch/schwedein 55 Jahre alt und hatte bis 130 Schwänze in meinen Löchern weiße und schwarze Türken und Araber

warum nicht

lasst jeden dran, tut was spaß macht, ansonsten werdet ihr jede verpasste Gelegenheit bereuen.

Joho

Bin ein Mann. Ich hatte bis jetzt einen – im Mund und im arsch. Wollte mal probieren, war nicht schlecht aber für mich nicht erstrebenswert zu wiederholen.

Süße Wärme weiche Vötzchen und das Drumherum sind mir doch lieber

Über 200 habe ich schon gevögelt gefickt und geliebt. Alle in die mumu, viele auch in Mund und wenige im Hintern. Singles waren dabei, verheiratete (heimlich), manche mit dem Ehemann als aktiver oder passiver
Ons waren dabei, manche habe ich über viele Jahre verwöhnt, im wahrsten Sinne des Wortes, hab viel gelernt, weiß wirklich wie Mann eine Genießerin verwöhnt. Habe ein großes Anhängsel. Ich erinnere mich dass er für 3 Frauen ein Problem war. Die anderen haben sich schnell dran gewöhnt., da er auch ausdauernd ist und kein Schnellspritzer
Junge Mädels (immer über 18), Mittelalter und ein paar Seniorinnen.
Die älteste war 72 und noch wirklich gut in Form . Ich war damals 44 und habe von dieser herrlichen Gespielin noch einiges gelernt. Auch ihr ehrlicher Begatter war sehr angetan, wie gut es seiner Gemahlin erging

Sollte sich hier eine lustvolle Dame (mit oder ohne Partner) finden aus dem Großraum Stuttgart und drumrum drumherum

Luisa885

Hi ihr Lieben,

also ich bin 29 Jahre alt (49kg, 166cm) ich müsste bis jetzt ca. 80 verschiedene Schwänze in mir gehabt haben. Davon waren aber nur 4 weiß, die anderen waren alle schwarz und riesig. Das kommt daher dass mein erster Freund Afro-Anerikaner war und in der Kaserne gelebt hat. Dadurch hatte ich schon öfters Gangbangs mit mehreren Blackis. Ich empfehle jeder Frau Sex mit schwarzen Männern zu haben. Es gibt nichts besseres und ich bin süchtig danach. Vielleicht kann man mich sogar als weiße Sexsklavin für Schwarze Männer definieren. Ich erfülle mittlerweile jeden Wunsch von der Doppelpenetration bis hin zum sauber lecken derer Arschlöcher. Desweitereb gehe ich jeden Tag hart trainieren für einen noch zierlicheren Körper und einen runderen Knackarsch. Ich werde meine Löcher nie wieder einen weißen Mann widmen.

chrissi 6680

Hey bin die chrissi bin 24 war fast vier jahre prostituierte hatte in der woche 35-40 männer also bestimmt über 4000 verschiedene



DEINE Antwort oder Kommentar schreiben:

 

Ähnliche Beiträge:

Sind wir alle inzest Kinder?

Was oder wie würdet ihr es tun um Leben in die Sache zu bringen?

Wieso hab ich keinen Sex?

Wie fühlt sich Sex an?

Wer hat eigentlich den längsten Schwanz?

Sex mit schwarzen Männern? Teil 3

Ich habe mit dem Kumpel meines Sohnes geschlafen. Und nun?

Welche Frau benutzt beim Ficken zum Einführen vom Schwanz ihres Mannes Gleitcreme?

150 cm und 107 kg bei grade mal 28j !?

Wie lang ist der längste Pimmel?

Mein Schwanz ist steif nur 10cm!?

Bis zu welchen Alter wächst der Penis?

Welchen Fußballer würdet ihr mal gerne (mit) im Bett haben und warum?

Sind das wirklich 22 cm?

Fickt mich jemand?

Alle Fragen anzeigen



Eigene Frage stellen

Mehr zu den Themen:
, ,

Wer will mich ficken?

Ähnliche Beiträge:

Sind wir alle inzest Kinder?

Was oder wie würdet ihr es tun um Leben in die Sache zu bringen?

Wieso hab ich keinen Sex?

Wie fühlt sich Sex an?

Wer hat eigentlich den längsten Schwanz?

Sex mit schwarzen Männern? Teil 3

Ich habe mit dem Kumpel meines Sohnes geschlafen. Und nun?

Welche Frau benutzt beim Ficken zum Einführen vom Schwanz ihres Mannes Gleitcreme?

150 cm und 107 kg bei grade mal 28j !?

Wie lang ist der längste Pimmel?

Mein Schwanz ist steif nur 10cm!?

Bis zu welchen Alter wächst der Penis?

Welchen Fußballer würdet ihr mal gerne (mit) im Bett haben und warum?

Sind das wirklich 22 cm?

Fickt mich jemand?

Noch mehr Fragen:

www.PerverseFrage.com

www.GeileFrage.com

www.ErotikFrage.com

Antwort von:


(Bitte anklicken...)

Ich sehe jeden Tag mindestens 10 Schwänze abspritzen.

Aktuelle Fragen:

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Neue Sexkontakte:

Von Bernd: 

Hallo ich heiße Bernd und ich suche genau so eine Partnerin die es nichts aus macht das ich windeln trage ich würde alles geben um so eine frau mal ...

Von LATINA: 

BIN GERADE SAUGEIL BRAUCH EIN GUTEN FICK SOFORT JETZT MUSS ABER EIN DICKEN SCHWANZ HABEN ...

Von Schlampe: 

Wer will mich benutzen? Will benutz werden von Männern und Frauen ,will dass jeder der will seine perversesten phantasien an mir auslebt... Kommt ...

Von jungerwilder88: 

Welche Frau steht auf junge Männer und hat Erfahrung mit Footjobs und Natursektspielen? ...

Von Taddy: 

such kostenlosen sex in wiesbaden so schnell wie möglich am besten heute ...