Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Nymphomanin

Auch eine Nymphomanin wie ich sollte immer aufpassen, wen sie alles vernascht (oder vielmehr eben auch mal nicht vernascht); sonst geht es ihr nämlich genau so wie mir, und sie wird in ihrer Firma einfach mal eben in eine andere Abteilung versetzt, ob sie will oder ob sie nicht will.

In meinem Fall habe ich noch Glück gehabt; meine neuen Kolleginnen und Kollegen sind alle wahnsinnig nett, und mir macht die Arbeit Spaß. Insofern könnte man noch sagen, dass die Versetzung für mich ein echter Glücksfall war.

Aber erstens hätte das auch böse ins Auge gehen und ein ganz anderes Ergebnis haben können.

Und zweitens hätte genauso gut eine volle Kündigung statt einer Versetzung dabei herauskommen können.

Aber ich sollte vielleicht mal von Anfang an erzählen.

Wie ich bereits sagte, bin ich eine Art Nymphomanin. Ich bin ständig sexgeil, ich habe immer Lust auf das erotische Prickeln, und kein Mann ist vor mir sicher. Ich liebe einfach die Männer.

Jetzt nicht wirklich alle und jeden; bei manchen Männern prickelt einfach nichts, da kommt dann natürlich auch kein Flirt in Gang. Aber wo auch immer dieses herrliche Kribbeln entsteht, und das sind jede Menge Männer, da kommt dann als nächstes auch ein Flirt. Oder mehr.

Und mit mehr meine ich knallharten Sex.

Ich liebe einfach die Erotik in jeder Form, Sex macht mir Spaß, und ich bin da sehr aktiv. Wenn man so will, bin ich ein männermordender Vamp – so sehe ich wenigstens aus -, aber ich bringe die Männer ja nicht um; ganz im Gegenteil, die haben mit mir ja auch bloß ihren Spaß.

Apropos Aussehen – zum Glück hat mich die Natur so ausgestattet, dass ich meiner Sexgier auch nachgeben kann und keine Probleme habe, einen Sexpartner zu finden. Ich sehe einfach gut aus.

Doch, das stimmt wirklich; nicht nur, weil ich es sage – es haben mir jetzt schon so viele Männer bestätigt, dass es stimmen muss. Und als verführerische Nymphomanin hätte ich ja nun schließlich auch nicht so viel Erfolg, wenn mein Aussehen nicht auch entsprechend sexy wäre.

Unter diesen Umständen verwundert es sicher niemanden, dass ich ein begeisterter Swinger bin.

In unserem Swingerclub in der Stadt bin ich sehr häufig Gast, weil so ein Swingerclub einfach eine Möglichkeit ist, nette Leute kennenzulernen und Sexkontakte zu finden, ohne dass man dabei all das Vorgeplänkel durchlaufen muss wie sonst, wenn man erotische Kontakte im Alltag knüpfen will.

Bei einem Besucher im Swingerclub weiß ich ganz genau, er ist auf Sex aus, ebenso wie ich. Und wenn wir zwei uns anschauen, er und ich, und es funkt, dann muss man nicht erst lange warten und neutral essen oder ins Kino gehen oder so etwas, sondern man kann ziemlich schnell loslegen.

Das mag ich, wenn man in Sachen Sex einfach sehr direkt sein kann und aufs Ziel lossteuern ohne großes Tamtam und ohne dass man erst lange drum herum reden muss wie sonst so häufig.

Auf privaten Swingerpartys bin ich auch sehr gerne. Und wenn es mal mehr als ein Mann ist, der mir gefällt, habe ich auch gegen Gruppensex nichts einzuwenden. Ob flotter Dreier, ob Vierer mit Partnertausch oder vielleicht sogar Gang Bang, eine Frau und viele Männer – mir ist alles recht.

Deshalb bin ich in den Swingerkreisen in unserer Stadt auch sozusagen bekannt wie ein bunter Hund.

Wobei unsere Stadt groß genug ist, dass es eigentlich immer wieder neue Mitglieder in der Swingerszene gibt, neue Besucher des Clubs und der Partys, die ich vorher noch nicht gekannt habe.

Zum Glück; sonst wäre der Swingersex ja schnell langweilig, wenn man es immer mit denselben Leuten zu tun hat.

Jedenfalls denkt man sich bei einem neuen Mitglied nicht viel; man schaut einfach, ist er interessant, und wenn ja, dann wird auf Teufel komm raus geflirtet. So mache ich das wenigstens.

Und da unterscheide ich mich ja auch nicht sehr von den Männern – die machen es schließlich ebenso. Alles, was an „Frischfleisch“ hereinkommt, wird daraufhin begutachtet, ob es für heißen Sex taugt.

Nymphomaninnen nehmen sich eben einfach dieses Recht heraus, das sonst ausschließlich Männer für sich beanspruchen. Insofern sind wir Nymphomaninnen schlicht emanzipierte Frauen.

Aber um langsam mal auf den peinlichen Vorfall zu kommen, den ich euch schildern will – das war jetzt alles nur die Vorgeschichte, damit ihr wisst, wieso er passieren konnte: An einem Wochenende war mal wieder eine private Swingerparty bei einem Mitglied vom Swingerclub.

Ich war eingeladen, und ich ging auch hin.

Verführerisch wie immer, tauchte ich auf in einem Nylon Catsuit ouvert mit offenem Schritt. Und schon bald fanden sich mehr als genug Männer, die am liebsten sofort ihre Hand oder mehr in diesen Schlitz gesteckt hätten.

Nun bin ich zwar Nymphomanin und total sexgeil, ich bin aber auch wählerisch und möchte mich erst einmal in aller Ruhe umschauen, welcher Mann mir als Sexpartner am besten gefällt.

An diesem Abend fiel mir die Entscheidung leicht; es war ein Neuer da. Groß, schlank, charmant, und mehr als gut aussehend in seinem glatten glänzenden Slip, hatte er bei allen Frauen auf der Swingerparty Erfolg, die er anbaggerte; und er baggerte so gut wie jede Frau an.

Da war für mich gleich klar, den muss ich haben; den werde ich allen anderen geilen Weibern wegschnappen.

Also legte ich es darauf an, mit ihm zu flirten.

Es war nicht schwer, seine Aufmerksamkeit zu wecken, denn schließlich war ich garantiert die hübscheste Frau auf der Swingerparty, und schnell hatte ich auch die Konkurrenz ausgeschaltet und war mit ihm ganz alleine in einem der vielen Nebenräume mit Matratzen fürs eigentliche Ficken.

Wie das so ist beim Swinger Sex, redeten wir vorher nicht viel. Wir tauschten keine Lebensgeschichte aus, sprachen nicht über Politik, das Wetter und unsere Hobbys, sondern wir teilten uns gerade mal unsere Vornamen mit, und dann legten wir einfach los mit dem Matratzensport.

Es war auch absolut geil.

Er war sehr potent, sehr ausdauernd, und nach einmal Vögeln hatte er ebenso wenig genug wie ich; von daher verbrachten wir lange Zeit miteinander in diesem Nebenraum. Ab und zu kamen Zuschauer dazu, die uns beim Ficken beobachteten. Und die bekamen wirklich was zu sehen.

Danach tranken wir noch etwas an der Bar, und endlich war auch die Gelegenheit für Smalltalk gekommen. Vorwiegend redeten wir dabei jedoch über die Erotik und die Swinger Szene.

Allerdings nicht lange – ich hatte nämlich schon den nächsten Mann entdeckt, der mir gefiel, und begann, noch während ich mit meinem ersten „Opfer“ redete, mit ihm sehr heftig zu flirten.

Und als er sich dann ausreichend erholt hatte und mich einlud, noch einmal mit ihm zusammen in einen verschwiegenen Nebenraum zu gehen, um Spaß miteinander zu haben, lehnte ich ab.

Um stattdessen mit dem anderen Mann loszuziehen.

Und genau das war der Fehler. Der heiße Sex wäre nicht schlimm gewesen, sondern höchstens ein bisschen peinlich, als ich meinen ersten Sexpartner von der Swinger Party am nächsten Tag wiedertraf, aber dass ich ihm einen Korb gegeben hatte, das nahm er mir richtig übel.

Und da es sich am nächsten Tag herausstellte, dass er mein neuer Vorgesetzter in der Firma werden sollte, der gerade nach einer Zeit im Ausland wieder zurück in Deutschland war, um einen Job zu finden, hatte er natürlich die Macht, mich diesen Ärger auch gründlich spüren zu lassen.

Er wartete lediglich so lange, bis er förmlich bestallt und sein Vorgänger endgültig verabschiedet war, der ihn noch einige Wochen lang einarbeiten musste, und schon erhielt ich schriftlich die Mitteilung meiner Versetzung.

Ich hätte mich natürlich dagegen wehren können; aber ich war ja froh, dass ich wegkam von ihm. Er hatte es mich nämlich die ganze Zeit sehr deutlich spüren lassen, dass er mir meine Absage nicht vergessen hatte und noch immer ziemlich sauer darüber war.

zur Startseite zurück




Ein Kommentar zu “Nymphomanin”

  1. actionoob

    screenshot or it didnt happen…

Eigene Erfahrung oder Kommentar schreiben:


Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...