Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Pechvogel

Sexunfälle – meine Güte, soll ich die jetzt alle aufzählen, die mir in meinem Sexleben schon passiert sind? Damit bin ich dann nächsten Monat noch nicht fertig …

Irgendwie scheine ich ein ganz besonderer Pechvogel zu sein, was Sex angeht. Es ist nicht etwa so, dass mir ständig etwas passiert, nur halt schon ziemlich oft. Zwischendurch gibt es zum Glück auch immer wieder richtig tollen, geilen Sex, bei dem gar nichts schief geht.

Sonst hätte ich mich mittlerweile längst ausschließlich aufs Wichsen verlegt, wahrscheinlich …

Obwohl auch dabei mehr als genug passieren kann; glauben Sie es mir. Ich erinnere mich da noch an die eine Nacht, in der ich mir beim Wichsen über einem wahnsinnig heißen Pornofilm über zwei Lesben eine wunde Stelle gerubbelt habe.

Noch besser war es, als ich neulich beim Masturbieren vom Bett gefallen bin, weil ich mich zu wild bewegt habe, und es ist halt nur ein sehr schmales Bett.

Irgendwann ist mir auch mal mein Hund direkt auf den Bauch gesprungen, so richtig mittendrin beim Wichsen, und ist mit den Krallen der Hinterpfoten exakt da gelandet, wo es wehtut – auf meinem Schwanz. Ein anderes Mal habe ich in der Küche gewichst, mir war so megageil zumute, weil ich an unsere neue Kollegin dachte, und ich hatte gerade Leerlauf beim Kochen. Da bin ich kurz vor dem Abspritzen auf dem glatten Fußboden ausgerutscht und habe mich voll auf den Hosenboden gesetzt.

Das reicht doch eigentlich schon, damit man von Sex nie wieder etwas wissen will, finden Sie nicht auch?

Das ist aber alles noch gar nichts gegen die Dinge, die beim richtigen Sex schiefgegangen sind, also beim Ficken.

Da war einmal der Tag, an dem ich meine damalige Freundin mit etwas ganz Besonderem überraschen wollte und Kondome mit Erdbeergeschmack gekauft habe. Nur stellte sich dann heraus, sie mochte keine Erdbeeren, ihr wurde sogar richtig übel von den Dingern, und entsprechend also auch von dem fruchtigen Geruch der Pariser.

Ein andermal ging es um Outdoor-Sex, so richtig schön auf einer grünen Wiese im Sonnenschein, als es urplötzlich anfing, nicht nur zu regnen, sondern zu hageln.

Gut, das mit dem Hagel passiert sicher nicht vielen, aber dass beim Outdoor-Sex etwas schief geht, das habe ich jetzt schon von vielen gehört. Unwetter, Ameisen, Druckstellen von Ästen oder Steinen, das haben mir meine Bekannten dazu erzählt. Soviel besser als Hagel ist das ja auch nicht.

Das beruhigt mich immer, wenn ich von anderen solche Sexunfall Stories höre; deshalb bin ich auch hier in diesem Portal gelandet. Dann komme ich mir nicht so ganz wie der totale Unglückswurm vor.

Es geht aber noch weiter.

Einmal hatten sich beim Ficken die Schamhaare meiner Freundin, inzwischen Ex-Freundin, zwischen Eichel und Vorhaut gemogelt. Das war überhaupt ein seltsames Mädel; sie hatte so lange Schamhaare, das habe ich sonst noch nirgendwo gesehen. Ein richtiger Urwald war das.

Eigentlich stehe ich ja mehr auf rasierte Muschi, aber ich gehöre nun auch nicht zu den Kerlen, die dann alles von der Bettkante stoßen, was unrasiert ist. Wobei sie nicht nur unrasiert war, das war eher schon behaart wie ein Affe.

Na ja, jedenfalls habe ich mir damit auch eine wunde Stelle geholt, und konnte es ein paar Tage nicht einmal genießen, wenn sie mir einen blasen wollte.

Dann erinnere ich mich noch an Claudia. Claudia, die beim Muschilecken immer abging wie eine Rakete und sich auf dem Bett hin und hergeworfen hat wie eine Irre. Man konnte glauben, sie hat Krämpfe oder nervöse Zuckungen oder was auch immer. Die hat mir einmal beim Orgasmus beinahe das Genick gebrochen.

Okay, ganz so schlimm war es nicht, aber sie hat meinen Hals so zwischen ihre Schenkel geklemmt, das tat richtig weh und war scheußlich unangenehm. Ich hatte auch noch ein paar Tage Schmerzen beim Kopfdrehen.

Wenn ich wollte, könnte ich endlos so weiter machen; aber für heute höre ich lieber auf, sonst werde ich noch ganz trübsinnig von den ganzen Erinnerungen an Pleiten, Pech und Pannen.

Obwohl, so aus der sicheren Entfernung heraus, wenn man alles hinter sich hat, ist das meiste ja fast schon wieder richtig amüsant!

zur Startseite zurück




Eigene Erfahrung oder Kommentar schreiben:


Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...