Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Heimlich gefilmt

Zuerst dachte ich mir ja noch nichts dabei, als meine Schwester mir irgendwann sagte, sie hätte in einer Video Community ein Video gefunden mit einem Girl, das aussehen würde wie ich.

Kichernd und prustend rückte sie mit ein paar Einzelheiten heraus – es war ganz offensichtlich ein erotisches privates Amateur Video, und sie schämte sich ein bisschen, mir gegenüber zuzugeben, dass sie sich ab und zu solche Amateur Videos eigentlich ganz gerne anschaute.

Mir machte das gar nichts aus; weder verurteile ich jemanden, der in einer solchen Video Amateur Community Filme einstellt, noch jemanden, der sich erotische Filme im Internet anschaut.

Trotzdem war mir irgendwie sehr merkwürdig und ein bisschen mulmig zumute, als meine Schwester berichtete, um was es alles in diesem Amateur Erotik Video gegangen war. Eigentlich nur das, worum es in fast allen Pornofilmen geht, ob nun professionelle Pornofilme oder private Amateur Videos – ein anscheinend ganz geschickt gemachter Strip und anschließend ein Fick.

Das allein weckte mein Unbehagen nicht, aber meine Schwester erzählte auch, was die Frau, die mir so ähnlich sah, vor dem Strip getragen hatte, und zwar einen hauchdünnen Catsuit mit einer Art Leopardenprint.

Okay, so etwas gibt es sicher öfter – trotzdem erinnerte mich das an meinen Catsuit mit Leopardenprint, den ich einmal gehabt hatte. Es ist etwa anderthalb Jahre her, dass ich ihn bekam.

Diese Erinnerung war keine wirklich angenehme; geschenkt hatte mir diesen Catsuit mein damaliger Freund, der sich bei aller Verführungskunst, allem Charme und all seinen wirklich überragenden Fähigkeiten im Bett letztlich doch leider als totales Arschloch herausgestellt hatte.

Mit einem großen Krach hatte ich ihn verlassen, und es hatte einige ziemlich eklige Szenen zwischen uns gegeben.

Auch als ich längst ausgezogen war aus unserer kurzzeitig gemeinsamen Wohnung und eine Weile bei einer Freundin unterkam, bis ich eine neue eigene Wohnung gefunden hatte, tauchte er dort des öfteren auf, brüllte herum, drohte mit allem Möglichen und ließ sich kaum wegschicken.

Das war mir meinetwegen peinlich, und es war mir vor allem auch wegen meiner Freundin peinlich, die da ganz unschuldig mit hineingezogen wurde. Sie konnte ja nun gar nichts dafür, dass ich mir den falschen Lover ausgesucht hatte, und doch musste sie alles mit ausbaden, die Anrufe, die nächtlichen Besuche, das Herumbrüllen auf der Straße vor den Fenstern der Wohnung.

Ich war wirklich froh, als mein Ex-Freund sich endlich dazu entschloss, mich in Ruhe zu lassen.

Seitdem habe ich zwar noch oft an ihn denken müssen, aber ich vermeide das nach Möglichkeit, weil es eben eine so furchtbar unangenehme Erinnerung ist, die ich am liebsten total verdränge.

Schlimm genug, dass es mir passiert ist, auf so einen Affen hereinzufallen – daran will ich nicht auch noch dauernd denken.

Trotzdem, als meine Schwester den Leopardenprint erwähnte, musste ich wieder an diesen Mistkerl denken.

Ein Strip und ein Fick alleine, das konnte so gut wie jedes Girl sein, und wenn es mir noch so ähnlich sah. Aber ein Strip und ein Fick und ein hautenger Catsuit mit diesem typischen Leopardenmuster?

Ich fühlte mich einfach unbehaglich.

Dieses Amateur Video musste ich mir anschauen. Mir war da ein ganz böser Verdacht gekommen.

Nicht dass ich mich erinnern konnte, dass mein Ex-Freund uns damals beim Sex gefilmt hätte; offen war das bestimmt nicht passiert, da hätte ich auch nie zugestimmt, weil mir das peinlich gewesen wäre.

Aber wer sagte denn, dass er mich nicht heimlich gefilmt hatte?

Eine Digitalkamera hatte er besessen, und es hatte auch ein paar Aufnahmen von mir gegeben. Mit meinem Einverständnis; was ich allerdings nachher dann ziemlich bitter bereut hatte.

Sogar ein paar erotische Bilder und Nacktfotos, also Aktbilder hatte er gemacht. Die hatten wir sogar recht gut gefallen. Trotzdem, nachdem alles so im Krach zu Ende ging, waren mir auch diese eigentlich ganz hübschen privaten Sexbilder und privaten Aktfotos zuwider gewesen und ich hatte ihn gebeten, sie alle zu löschen, als wir uns dann im totalen Krach getrennt hatten.

Natürlich wusste ich nicht, ob er das gemacht hatte; wie soll man das denn bei digitalen Fotos kontrollieren, ob sie auch wirklich alle bis auf die letzte Kopie gelöscht worden sind und es nicht noch irgendwo eine Datei gibt?

Schon bei herkömmlichen Bildern kann ja einer einen weiteren Satz Bilder oder sogar Negative gemacht haben, wenn er mir Negative und Bilder aushändigt, und bei Digitalkameras habe ich nun überhaupt keine Kontrolle darüber, wo er überall eine Kopie der Bilder hat.

Er hatte mir auch ziemlich höhnisch erklärt, dass er sich von mir bestimmt nicht davon abhalten lässt, sein Eigentum zu behalten – für ihn waren die Nacktbilder sein Eigentum -, obwohl er angeblich auf meine Forderung hin alle Sexbilder von mir gelöscht hatte vom Computer.

Jedenfalls hatte er sich am Ende unserer zum Glück nicht allzu langen Beziehung manchmal so merkwürdig verhalten, auch beim Sex, dass ich es ihm eigentlich ohne weiteres zutraute, heimlich Aufnahmen von mir beim Sex gemacht zu haben, die er sich nach der Trennung immer wieder anschaute.

Trotzdem, dass er einen solchen privaten Amateurfilm, zumal wenn er heimlich und ohne Wissen der Frau aufgenommen worden war, ins Internet stellte, konnte ich mir einfach nicht vorstellen.

Aber ich wollte selbst nachschauen; das ungute Gefühl in mir kam ja schließlich nicht von ungefähr.

Meine Schwester bot mir an, mir den Amateurfilm gleich auf meinem PC herauszusuchen; sie hatte mein Interesse daran sehr wohl bemerkt, auch wenn sie den Grund dafür zum Glück nicht ahnen konnte.

Vor den Augen meiner Schwester wollte ich nun die mir womöglich bevorstehende Entdeckung nun aber doch nicht machen. Auch wenn sie es offensichtlich nicht bemerkte, welches Unbehagen ihre Schilderung in mir auslöste – sollte ich feststellen, wie ich das befürchtete, dass mein Ex-Freund uns tatsächlich heimlich beim Sex gefilmt und diesen Film mit mir nackt und beim Sex jetzt ins Internet zum Download für jeden gestellt hatte, der ihn sich anschauen wollte, würde mich das so sehr aufregen, das könnte ich bestimmt nicht vor ihr verbergen.

Deshalb tat ich mehr oder weniger gleichgültig und bat sie stattdessen, mir den Link später per Mail zu schicken.

Was sie tat; noch am selben Abend.

Sofort klickte ich ihn an, ließ das private Video ablaufen – und tatsächlich, wenn auch nicht für meine Schwester, für mich war es doch unverkennbar, das war nicht einfach nur ein Girl, das mir ähnlich sah, das war ich, die da zuerst strippte und sich dann ausgiebig von ihrem Stecher ficken ließ.

Zuerst war ich sprachlos, dann sauwütend.

Und als nächstes war ich fest entschlossen, dafür zu sorgen, dass dieses heimlich gedrehte Video von mir aus dem Internet wieder verschwand; ich wollte, dass es nicht mehr zu sehen war.

Es sollte mich nicht jeder x-beliebige nackt sehen können, nur weil mein Ex-Freund keinen Anstand besaß!

Doch schließlich überlegte ich, selbst meine eigene Schwester, die mich ja nun wirklich sehr gut kennt, hatte einfach nur gedacht, es ist ein Girl, das mir ähnlich sieht. Sie hatte nie vermutet, dass ich selbst die Frau im Leopardenprint Catsuit in dem privaten Amateur Erotik Video war.

Und wenn sie mich schon nicht erkannte – wer sollte es dann tun?

Höchstens würde jemand, der dieses private Amateur Video sah, eine gewisse Ähnlichkeit mit mir feststellen.

Das machte mir zwar auch etwas aus, aber es reichte nicht, um aktiv zu werden; denn dazu hätte ich ja wieder den Kontakt zu diesem Ex-Freund suchen müssen, und das wollte ich nun gar nicht.

So fand ich mich notgedrungen damit ab.

Ärgern tut es mich trotzdem noch immer gewaltig!

zur Startseite zurück




29 Kommentare zu “Heimlich gefilmt”

  1. Ryak

    Hmm… oder einfach Anzeige und dann per Anwalt.. und dann würde es richtig teuer werden.
    Dafür würde ich an Deiner Stelle nicht direkt zu ihm gehen, sondern nur über Anwalt, und da zahlt auch jede Rechtschutzversicherung, glaube ich.

    Aber davonkommen lassen würde ich ihn nicht, ist schlichtweg eine Frechheit (und strafbar).

    Aber sonst… übel.
    Und Material, was einmal im Netz war, wieder herauszubekommen, ist (leider) unmöglich.
    Ich hoffe für Dich, dass nicht irgendwann mal ein Zukünftiger von Dir Dich darauf eindeutig erkennt.

  2. Besucher

    So etwas kann echt übel sein .

  3. tom

    hallo hat eine geile frau lust über t-sex zureden und mehr bin verh mei frau bi sind mitte 40 schl. gern ne sie mit cam und msn…..bitte aber nur frauen über 18…lieben frivolen obzönen geilen sex gern ns anal lecken……….

    katzekater@msn.com

  4. max

    ich will sex vedeos sehen

  5. max

    hallo ich bin max und bin 20 wer will sex mit mir haben? wen eine frau da ist und meine telefonnummer 11422566378

  6. Anonymous

    Hallo
    Ich bin Journalistin und würde mich freuen, wenn die betroffene Person mich kontaktieren könnte da ich gerade an einem Artikel über Peinlichkeiten arbeite.

    Erreichen kannst du mich unter
    scarlettscarlett85@yahoo.de

  7. xman

    hi. würde das video auch gern mal sehen. kanst du nicht mal den link posten?? wäre super. dnake

  8. alex k.

    ich hab meinen kumpel beim ficken gefilmt und es zu youtube gestellt. ich bin ein notgeiler spanner. wer will mich cam2cam beim wichsen sehn?

  9. alex k.

    hey max, würde gerne mit dir schlafen. bin geil und single. sag bescheit wenn du meine nummer haben willst.

  10. vater beigeschmack

    pech gehabt schlampe !

  11. sauger

    ich bin für straffreie sexvideoveröffentlichung.
    (wer ficke muss bluten)

  12. tiergeilerM

    Heimliches filmen bei JEDER Art von Sex ist doch geil, da könn all die Anderen, welches es sichd an ansehen, schön geil abwichsen!

  13. der analfan

    also ich finds geil

  14. $Checker$

    Heimlich filmen ist mega geil….. Besonders wenn SIE erst 18 oder so ist

  15. Anonymous

    Ich habe meine durchs schlüsselloch spioniert wow ist die geil

  16. Frauenverteher

    Alles abgefuckte Fotzen… Hängen geblieben…..

  17. Ale

    Heimlich filmen ist strafbar,ich finde das nicht gut.Personen die so was machen müste die sexualität genommen werden,das heist beim Mann schwanz ab,bei einer Frau zu nähen und danach an den Pranger stellen uns aus peitschen.Ist halt meine meinung

  18. Anonymous

    ich liebe sex zu haben ich und mein freund ficken 10 mal am tag manchmal ficke ic mit meiner hand rein raus rein raus rein rausund lecke ab wir filmen sogar unser sex sogar beim schreiben ficken wir

  19. super lutscher

    also ich mache nur arschficken nix anderes ist voll hammer

  20. Sandmann

    wurde mal von meiner nachbarin erwischt als ich mir ein runter geholt habe.. erst peinlich dann war es geil dabei beobachtet zu werden.. bis zum schluss

  21. Little Girl

    Hab mich auch mal dabei gefilmt, und dann meiner besten Freundin geschickt. Tauschen immer Nacktbilder und Videos.

  22. pete

    meine Frau liebt es , wenn ich uns beim Sex Filme und geile Photos mache . Sie wird richtig schwanzgeil dabei und würde sich auch gerne von mehrerenMännern gleichzeitig ficken lassen. Sie wünscht sich einmal zwei Schwänze nebeneinander ihrer reifen Stutenfotze und noch zwei weitere dazu , die sie blasen möchte , bis ihr der saft in alle löcher spritzt

  23. Naturfreund

    Ich war schon immer geil auf meine Schwägerin.Sie war damals 40 Jahre und hat super geile Titten (85d).Sogenannte Flaschentitten.Sie ist auch nicht die größte und und wog damals so um die 80-85Kg.Aber irgendetwas faszinierte mich an Ihr.War es Ihr dicker geiler Arsch?? Ich weiß es nicht. Dann ergab sich die Möglichkeit ein paar Bilder von Ihr zu machen. Sie braucht welche und frug mich ob ich Sie fotografieren würde. Na, nichts leichter als das.Ich machte Fotos nach Ihren Wünschen.Das machte Ihr richtig Spaß.Dann kam meine Stunde.Ich machte eigentlich nur da weiter wo Sie aufhören wollte.Die Hose und der Pullover wurden gegen kurze Röcke bis hin zu durchsichtigen Blusen ohne BH ausgetauscht. Regelmäßig Strumpfhose und Schuhe gewechselt.Ihre Posen änderten sich auch von bieder bis aufreizend auf meinen Wunsch. Es machte uns beiden sehr viel Spaß, und Sie machte bis hier hin alles noch mit.Auf meinen Wunsch setzte Sie sich jetzt richtig breitbeinig auf ihr Sofa. Sie trug eine schwarze StH. und einen weißen Slip drunter.Jetzt zog sie den Rock sehr weit nach oben, und Ihre prallen Oberschenkel kamen zum vorschein.Jetzt hätte ich Sie am liebsten in jedes Loch gefickt. Mein Schwanz war hart und bereit.Dann öffnete Sie Ihre Bluse. Und ich durfte mir die Bluse so zurecht legen wie ich es haben wollte. Natürlich legte ich Ihre Titten frei ohne sie zu berühren.Dann machte ich weiter Fotos.Danach zog Sie freiwillig Bluse und Rock aus. Jetzt trug Sie nur noch StH,darunter weißen Slip und Ihre schwarzen Pumps.So etwas ließ ich mir nicht entgehen,und fotografierte wie wild. Aber ganz ausziehen wollte Sie sich dann doch nicht,mit der Aussage: Ich bin schon viel zu weit gegangen so ein Mist. Was mich nun noch interessierte war : War Ihre Fotze rasiert oder nicht. Das war nun Ihr Geheimnis.
    Dann war Sie mal für zwei Wochen bei uns zu Besuch. Da kam mir ein Gedanke. Ich stellte im Bad versteckt eine winzig kleine Funkkamera auf,genau auf die Dusche ausgerichtet.Per Funk wurde das Signal über einen Sender, an meinen Empfänger, verbunden mit dem Fernseher im Schlafzimmer übertragen.Da ich wusste wann Sie duschen wollte, verlies ich darauf hin das Wohnzimmer rechtzeitig mit der Aussage : Ich habe Kopf –
    schmerzen und müsse mich ein wenig hinlegen, und ging. Dann kam der große Moment auf den ich so lange gewartet habe. Die Übertragung klappte sehr gut,und meinen Schwanz hatte ich in der Zwischenzeit schon steif gewichst.Meine Schwägerin ging ins Bad und zog Stück für Stück langsam aus. Ich hätte schon abspritzen können, so geil war ich.Dann viel der BH.Ihre Titten hingen schön runter und schaukelten hin und her. Jetzt der Slip! Ich wichste immer schneller und sah dabei die rasierte Fotze meiner Schwägerin.So gleich spritzte ich auch meine volle Ladung Sperma ins Taschentuch.Dann schaute ich Ihr noch in aller Seelen Ruhe beim duschen zu. Sie weiß nicht dass ich Ihr Geheimnis kenne.

  24. Naturfreund

    Möchte die Tittengröße meiner Schwägerin richtigstellen. Jetzt hat Sie 90d. Da würde ich schon mal gerne meinen Schwanz zwischen schieben.

  25. Filmdieb

    Ich brauchte gar keine eigene Kamera und musste mich auch nicht auf die Lauer legen. Sie lieh mir ihr Handy einen halben Tag aus und vergaß bestimmt, welch heiße Foto-und Videodatei sie (noch)im Speicher hatte. Falls sie es nicht bewusst drauf ankommen ließ oder darauf vertraute, ich würde nur die Wähltaste benutzen??
    1. Fotos (bestimmt von ihr und ihrem Freund gemacht):
    A) gegenseitige Oben-Ohne-Bilder
    B) komplett nackt beim Schminken. Nur von hinten aber toller
    Knackarsch!!!!
    C) beim Anziehen von der Seite, ein Bein auf dem Wannenrand,
    Nylons und Tanga aber schon angezogen
    2. Kurzfilm (Selbstverfilmung):
    Bei einer toll aussehenden Freundin zur Übernachtung,
    gedimmtes Licht, Diskussion der Girls über die Speicherkapazität
    des neuen Handy´s: „Wieviel kannst Du aufnehmen?“ „Bestimmt
    soviel wie ein langer Porno!“ „Kicher, und mit langem Schwanz?“
    „Garantiert, aber nur wir zwei sind da.“ Freundin (nackt unter
    Bettdecke) grinst, steht auf, drückt ihre Titten aneinander und
    sagt: „Na dann halt mit unseren strammen Mollies!“ und zieht
    ihre Zunge über ihren rechten Nippel, der sich dabei brutal
    aufrichtet. Dann gingen sie sich beide „händisch“ an die vier
    steifen Warzen. Nach kurzer Massage: ENDE!! HEUL!!
    Bis zur Handy-Rückgabe am Abend waren meine Lenden so leergewichst wie nie zuvor. Habe mir in der Hoffnung das Teil nochmal zu bekommen aber nix anmerken lassen …
    PS: 75-80 C oder D, so in etwa sind beide Schnecken gebaut LG

  26. Naturfreund

    Hallo, es ist einige Zeit verganngen. Ich habe mal die Rubriken durchforscht und auch einiges neues gelesen. Und ich muss Euch sagen , wie sich bei einigen Texten mein Schwanz immer steifer wurde.
    Ich bin von meiner Schwägerin noch genauso fasziniert wie damals. An meiner Situation hat sich aber etwas verändert . Ich bin noch geiler auf meine Schwägerin als vor zwei Jahren als ich sie heimlich filmte. Sie hat ein wenig abgenommen, und ihr Körper zeigt etwas besser die Rundungen einer Frau.
    Wenn sie jetzt bei mir wäre würde ich mir sofort von ihr einen Blasen lassen und ihr alles in den Mund spritzen. Ich hoffe die Gelegenheit werde ich bald bekommen, und muss nicht ständig wichsen wenn ich an sie denke.

  27. FickUndFotzi

    Meine Ex hat sich damals auch ganz nackt und hemmungslos von mir filmen und fotografieren lassen!! Bei ihrem ersten Blowjob vor der Cam hat sie auch zum ersten mal geschluckt…. und sich gleich verschluckt^^ xD
    Sie fand es geil wenn man sie als Wichsvorlage benutzte und auf ein Foto von ihr spritzte.
    Ich durfte auch bilder auf denen ich sie gefickt habe, oder sie breibeinig nackt auf dem sofa sitzt, meinen Kumpels zeigen.
    Wie gesagt NUR ZEIGEN…
    Nachdem schluss war, tauschte ich mit nem Kumpel Bilder und Videos von seiner Ex aus die ich auch gerne mal ficken würde!! Allerdings unter dem vorsatz die Bilder nur für sich zu nutzen.
    Mittlerweile zeige ich sie jedem der sie mal nackt sehen will (Im tausch gegen seine Freundin oder Ex)

  28. Naturfreund

    Jedes mal wenn ich daran zurückdenke wie ich meine Schwägerin heimlich gefilmt habe, bekomme ich einen Ständer und fange sofort an zu wichsen.
    Zumal ich sie jetzt auch noch öfter sehe. Wenn sie wüsste ! Und das kribbeln im Bauch fängt wieder bei mir an.

  29. Naturfreund

    Hallo, ich habe in meinen vorherigen Kommentaren über meine Schwägerin berichtet. Auch dieser Kommentar handelt davon. Meine Schwägerin wird dieses Jahr 50 , und nimmt langsam aber stätig an Gewicht zu. Meine Frau schimpft auf ihre Schwester. Ich finde es total geil wie sie sich bei einer Größe mit 158 cm ihre Kilos anfuttert. ( ca. 90-95 Kg ) Ihr geiler Arsch und ihre Oberschenkel sind schon total prall. Ab und zu umarme ich meine Schwägerin von hinten , wobei meine Hände langsam über ihre geilen Hängetitten (90d ) gleiten. Jetzt habe ich eine neue Technik sie nackt und heimlich zu filmen. Ich hatte letztens ein Hygrometer mit einer integrierten Kamera inklusiv Bewegungsmelder bei ihr im Bad aufgestellt, und auf die Dusche ausgerichtet. Eine Sp. Karte mit 64 Mb ist total ausreichend. Als sie aus der Wannendusche stieg ,setzte sie sich auf den Wannenrand um sich abzutrocknen. Jetzt konnte ich wieder ihre rasierte Fotze erkennen. Jetzt stellte sie sich hin, und öffnete sie ihre Beine noch weiter. Sie beugte sich etwas nach vorn wobei ihre Flaschentitten anfingen zu schaukeln. Sie stöhnte, presste und wurde sehr kurzatmig dabei. Sie rieb sich den Kitzler und stöhnte weiter. Dann hielt sie auf einmal einen ziemlich dicken und langen Silikonpimmel in ihrer Hand. Den hatte sie beim duschen in ihrer Fotze. Nach dem Stöhnen und pressen zu urteilen hatte sie ihn komplett drin. Das hätte ich ihr gar nicht zugetraut. Jetzt leckte sie ihn auch noch ab. Jetzt ,wo sie wieder normal dastand, war ihre rasierte Fotze von ihren prallen Oberschenkel eingeschlossen und man sah nichts mehr von dem geilen Schlitz. Ich habe den Film auf mein USB Stick gespeichert, und werde versuchen noch weitere Filme von ihr zu bekommen.

Eigene Erfahrung oder Kommentar schreiben:


Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...