Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Sex im Pool

Nichts gegen Sex im Pool – das ist wirklich eine geile Sache. Vor allem, wenn man im Garten einen eigenen kleinen Pool hat und dafür glücklicherweise nicht extra ins öffentliche Schwimmbad gehen muss.

Aber der Sex im Pool hat auch ein paar gravierende Nachteile, und die sollte man vorher kennen, dann bleibt man von dem Sexunfall verschont, wie ich ihn diesen Sommer erlebt habe.

Ich wurde gerade wieder daran erinnert, denn die Folgen halten leider immer noch ein bisschen an.

Echt eine eklige Sache, was ich da mitmachen musste.

Und der Arzt hat auch gesagt, wenn das erst einmal passiert ist, dann ist man an der Stelle immer ein wenig empfindlich und bleibt das auch.

Da diese betreffende Stelle halt der Schwanz ist, kann das ganz schön unangenehm werden; da ist man beim Sex richtig gehandicapt. Und zwar einmal, weil es ab und zu noch ein bisschen weh tut – und dann aber auch, weil man tierische Angst hat, das könnte noch einmal passieren.

In Zukunft werde ich mich im Pool ein bisschen zurückhalten mit meinen sexuellen Aktivitäten; auch wenn das Ficken im Pool wirklich der absolute Hammer ist, mit dem warmen Wasser überall um einen herum …

Zum richtigen Schwimmen taugt unser kleiner Pool natürlich nicht, aber man kann im Sommer schön darin planschen und sich abkühlen. Das machen wir auch oft nach Feierabend und am Wochenende.

Nach Feierabend bin ich oft für Sex viel zu erledigt, das muss ich offen zugeben. Auch wenn das jetzt vielleicht nicht sehr männlich klingt.

Aber meine Freundin und ich, wir sind halt nun einmal schon seit zwei Jahren zusammen. Da ist der Sex nicht mehr ganz so prickelnd wie am Anfang, und wenn man müde ist, schläft man lieber statt zu poppen.

Es braucht halt einen immer größeren Reiz, dass man sich auch mal spontan zum Bumsen entschließt.

Am Wochenende allerdings ist dann sehr wohl auch mal Erotik angesagt, und eben um unser Sexleben nicht ganz einschlafen zu lassen, probieren wir dann häufig auch mal ganz neue Sexspiele aus.

An diesem Samstag hat meine Freundin es verstanden, mir wirklich einzuheizen. Sie kniete sich zuerst neben meinen Liegestuhl, zog mir die Badehose runter und brachte mich mit Blasen in die richtige Stimmung für Sex.

Anschließend zog sie sich den Bikini aus und lockte mich mit ihrem nackten Körper. Ich war inzwischen geil genug, sogar meine sommerliche Trägheit zu überwinden und stand vom Liegestuhl auf, um sie einzufangen.

Die Badehose habe ich dafür natürlich ausgezogen.

Normalerweise sonnen wir uns in unserem Garten nur züchtig bekleidet, und das Gleiche gilt fürs Schwimmen.

Unsere Nachbarn können uns halt direkt auf die Terrasse und auf die Wiese mit dem Pool schauen, und ich möchte nicht, dass in der Nachbarschaft über die Größe meiner Männlichkeit oder die Titten meiner Freundin getratscht wird.

Zu dieser Zeit waren die Nachbarn aber in Urlaub; ihre Fensterläden waren heruntergelassen und niemand konnte uns beobachten und dann alles brühwarm den anderen Nachbarn erzählen, was er zu sehen bekam.

Deshalb waren wir beide etwas freizügiger als sonst.

Meine Freundin hat sich nicht so einfach einfangen lassen; ich musste eine Runde Nachlaufen spielen. Aber einer schönen Frau läuft man ja doch nur zu gerne mal hinterher, oder etwa nicht?

Am Ende ist sie dann, nackt wie sie war, in den Pool gesprungen; und ich selbstverständlich hinterher.

Da ich im Wasser dann doch etwas schneller bin als sie, konnte ich sie mit ein paar kräftigen Schwimmzügen erreichen und habe sie dann in die Arme genommen, damit sie mir nicht wieder weglaufen kann.

Zuerst tat sie so, als wolle sie weiter entkommen, aber dann hat sie sich doch an mich geschmiegt und ist mir, typisch Weib, auch gleich sofort an den Schwanz gegangen. Und wie leidenschaftlich!

Meine Güte, mir wurde ganz anders, als sie mich da so im Wasser massiert hat!

Ich weiß gar nicht mehr, wer von uns beiden dann auf die Idee gekommen ist, man könnte es im Pool ja auch gleich mal mit Ficken probieren; das Wasser war einfach herrlich und selbst wie eine Liebkosung.

Man fühlt sich am ganzen Körper gestreichelt, und das erhöht die erotische Stimmung natürlich noch.

Zuerst wussten wir nicht so genau, wie wir das mit dem Poppen hinkriegen sollten. Am Ende haben wir uns dann an den Rand begeben. Ich hab mich mit den Händen abgestützt, meine Freundin hat die Beine um meine Taille geschlungen, was im Wasser erheblich einfacher ist als außerhalb, und dann hat sie mit ihren Händen meinen Schwanz in ihre Fotze hinein dirigiert.

Es war ganz merkwürdig; irgendwie flutschte das nicht so richtig. Jetzt weiß ich natürlich warum – das Wasser spült den Muschisaft weg, und der ist beim Vögeln nun einmal die Schmiere, die alles leichter macht.

Damals habe ich aber nicht weiter nachgedacht und dafür halt eben einfach ein bisschen heftiger zugestoßen.

Es hat uns beiden auch richtig Spaß gemacht, auch wenn ich es als ein wenig mühsam empfand.

Ich musste halt sehr viel energischer zugange sein als sonst. Dadurch ist wohl irgendwie zu viel Reibung entstanden, und weil das Gleitmittel fehlte, der Muschisaft, war es dann auch schon passiert.

Auf einmal brannte es höllisch an meiner Schwanzspitze.

Die Lust aufs Ficken war mir sofort vergangen. So schnell wie möglich zog ich meinen Schwanz aus meiner Freundin raus, schleppte mich auf meinen Liegestuhl und untersuchte alles.

Es war deutlich zu sein – das Bändchen – Frenulum nennt man das wohl – war offensichtlich eingerissen.

Zum Glück sei es wenigstens nicht ganz abgerissen, meinte meine Freundin zuerst noch spöttisch.

Die nahm die Sache zunächst nicht so ganz ernst, aber als sie sah, wie beschissen es mir ging und wie teuflisch das weh tat, hatte sie langsam doch Erbarmen und war dann ganz besorgt um mich.

Ich kann im Nachhinein nicht einmal mehr sagen, ob es wirklich das fiese, durchdringende Brennen am Schwanz war, was mich am meisten mitgenommen hat, oder die heimliche Angst, es könnte irgendwie etwas Größeres „kaputt“ sein.

Jedenfalls wurde das Brennen nicht besser, auch nach Stunden nicht, und auch nicht trotz Kühlung und trotz verschiedener Wundcremes.

Abends war ich dann so fertig, dass ich meine Freundin bat, mich zur Notaufnahme zu fahren. Selbst fahren wollte ich auf keinen Fall; der Schmerz hätte mich zu sehr vom Straßenverkehr abgelenkt.

Dort gab man mir ein Schmerzmittel und stellte mich praktisch vor die Wahl, ich könne abwarten, ob das Bändchen von selbst wieder zusammen wächst, oder ich könne es entfernen lassen.

Natürlich wollte ich nicht, dass man mir am Pimmel was entfernt; ich habe dann also gesagt, dann versuche ich es mal, ob alles so wieder heilt.

Die Chancen stehen wohl auch nicht schlecht für eine solche Heilung. Bei mir ist das fast perfekt gelaufen, es ist jetzt alles wieder so, wie es sein soll; zumindest fast, nicht so ganz vollständig.

Aber ich kann euch sagen, es hat Wochen gedauert und tierisch weh getan die ganze Zeit. Echt die Hölle!

Noch dazu mussten wir ja die ganze Zeit reichlich enthaltsam leben; sexuell war ich sozusagen auf Diät gesetzt.

Das hatte auch seine Vorteile – dadurch, dass wir so lange nicht richtig vögeln durften, hatte ich riesige Lust darauf, und das hat unserem Sexleben anschließend einen richtigen Kick gegeben.

So hat letztlich alles sein Gutes; aber noch mal mitmachen möchte ich das trotzdem auf keinen Fall!

zur Startseite zurück




9 Kommentare zu “Sex im Pool”

  1. Otto

    Also das ganze hättest du auch kürzer zusammen fassen können … Doch nicht der Pool, sondern das Bändchen machte mir auch mal schwere Probleme … Und ich machte den gleichen Fehler, denn ich lies es auch so zusammen wachsen. Danach war nach 3 Wochen wieder ficken in heißer, nassen Fotze voll OK – Aber eine andere Freundin verlangte von mir extrem Analsex
    Und dann ging der Scheiß von vorn los – und da riss mir das Bändchen vollkommen ab und ich wurde operativ meiner Schwanzhaut zur Hälfte befreit. Da war 3 Monate null Sex angesagt, außer dass sie mir die Eichel lutschte bis es kam und ich sie aussaugte. – Doch hätte ich das damals gleich machen sollen, dann wären die Qualen nur 1 x gewesen – Zudem sieht mein Schwanz jetzt sehr tierisch aus, woraufhin nicht alle Frauen stehen. Ich bin schon eine ganze Zeit solo, weil mein Schwengel nun bis zur Hälfte hautfrei und total blutrot ist und diese dünne Haut so richtig schleimig aussieht — Also lasse dich am besten nochmals behandeln und richtig beschneiden, dann bist du jedes Übel los ………….

  2. hunter

    sex im wasser find ich nich so gut da wird alles irgenwie stumpf und der schwanz flutscht nicht mehr so schön in die muschi1

  3. Spasti

    junge komm zum punkt!!! das ist ja nicht mehr feierlich wie du uns das hier erzählst..

  4. Ich ficke Weiber du schwuchtel

    Also mein beileid an die dennen ein solches wiederfahren ist !

    also ich hatte es mit meiner ex freundin am see getrieben und zu glück ist nichts passiert da hatte gott gande mit mir also ich werde das ficken im wasser sein lassen…..

    jetzt musst du nur noch etwas schreiben damit ich mit dem rauchen aufhöre :D:D:D

  5. Tinchen

    xD * man man man ..wie blöd bist du ey is doch klar dass da nichts gutes bei raus kommt man …wie alt bist du 12 ?!*
    Dass weiß doch jeder dass wasser macht dass ganze nun mal „stumpf“ & da gibs nichts flutschiges mehr …dass solltest du doch schon gemerkt haben wenn du sex in der Dusche hast * da hat man doch schon s´n leichtes gefühl von „stumpfheit “ *
    Gott die Leute heut zu Tage !!!*
    Lg Tiina 16

  6. Anonymous

    hallo leute sex in pool zu haben das ist so geil und man kann dann da ficken das ist eine gute sache sex zu haben und wenn man nackt ist das ist so geil dann kann der man die titen lecken ok ich hatte auch sex im pool das war hama geil wenn ihr habt dann macht euch ganz nackt das ist so geil und das macht so ein spaß ok und der penis soll in denn muschi rein das ist besser und geil . Sondern im einen großen pool dann kann man sich hinlegen und dann anfangen zu ficken,bumsen,lecken,titen anfasseen ok

  7. Meral sener

    ich hatte sex gestern im pool wir haben gefickt ok

  8. Porno

    Ich fick jeden Tag 5 mal. Das könnt ihr nicht toppen. egal ob mit frauen oder männern.

  9. Anonymous

    ich finde es geil das sie dir einen geplassen hat

Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...