Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Keuschheitsgürtel

Ich sitze hier gerade ziemlich breitbeinig vor dem Computer und schreibe über meinen Sexunfall.

Eigentlich war es ja eher ein Nach-Sexunfall. Oder ein Vor-Sexunfall? Je nachdem, wie man es sieht – jedenfalls hängt es mit Sex zwar unmittelbar zusammen, aber es ist nicht beim Vögeln passiert.

Sondern ganz im Gegenteil gerade bei dem Versuch, das Vögeln zu verhindern, wenn man so will …

Also – das war so: Meine Freundin musste neulich über das Wochenende weg, aus beruflichen Gründen, für eine Schulung. Die haben in ihrer Firma eine neue Software gekriegt, und nun werden die Mitarbeiter grüppchenweise zu den Einführungslehrgängen für diese Software gekarrt, damit sie mit dem Programm wenigstens ein bisschen umgehen lernen.

Dazu muss ich sagen, meine Anette ist ein verdammt eifersüchtiges Biest. Die geht schon hoch, wenn ich eine andere Frau nur ansehe. Flirten in ihrer Gegenwart ist total ausgeschlossen, dann geht sie wahlweise entweder auf mich los, oder auf die Frau, mit der ich flirte …

Ich gebe es zu, diese Eifersucht ist manchmal wirklich etwas lästig. Andererseits ist es auch toll, so begehrt zu werden. Ich schwanke da immer ein bisschen; manchmal bin ich fürchterlich sauer auf Anette, manchmal ist es auch ein echtes Problem, wenn sie mir oder noch schlimmer, den Frauen, mit denen ich – meistens nur angeblich – geflirtet habe eine Szene macht, aber manchmal fühle ich mich geehrt und geschmeichelt. Das kommt halt darauf an.

Jedenfalls hat Anette neulich im Internet etwas über Keuschheitsgürtel gelesen. Das hat sie natürlich absolut fasziniert – mir die Möglichkeit zu nehmen, mit einer anderen Frau Sex zu haben, selbst wenn ich das wollte. Dazusagen muss ich, ich will gar nicht. Jedenfalls meistens nicht.

Ein einziges Mal während unserer Beziehung, und die dauert jetzt schon anderthalb Jahre, hatte ich Lust, eine andere Frau zu vögeln. Einmal! OK, ich gebe zu, ich flirte sehr gern. Das prickelt so wunderschön, man fühlt sich gut dabei, und es geschieht ja nichts. Es ist absolut harmlos.

Von daher brauche ich keinen Keuschheitsgürtel. Wenn, dann bräuchte ich einen Maulkorb, damit ich die Klappe halte und anderen Frauen keine Komplimente machen kann. Am besten auch gleich noch eine Augenbinde dabei, damit ich sie gar nicht erst sehe und so in Versuchung komme.

Deshalb ist ein Keuschheitsgürtel einfach das falsche Instrument. Andererseits merkte ich ja, wie fasziniert Anette von diesem Gedanken an einen Keuschheitsgürtel war. Und irgendwie hatte das ja auch was, die Vorstellung, gar keinen Sex haben zu können, selbst wenn ich Sex wollte.

Zumindest für eine begrenzte Zeit. Für eine sehr begrenzte Zeit …

Wir haben lange über dieses Thema diskutiert. Lange und leidenschaftlich. Klar war in jedem Fall, für eine längere Zeit würde ich mir das nicht antun; das kam einfach überhaupt nicht in Frage.

Ja, und dann schlug Anette vor, ich solle es doch wenigstens einmal probieren, wie das ist, mit so einem Keuschheitsgürtel, und zwar über das Wochenende, an dem sie auf Schulung war.

Ich hatte von Anfang an ein blödes Gefühl dabei.

Ich meine, keine andere Frau bumsen, was ich ohnehin nicht machen würde, oder gar keinen Sex haben können, das sind halt zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Mit Keuschheitsgürtel konnte ich auch nicht wichsen, und gegen das Wichsen hatte sie bisher nie etwas gesagt. Natürlich habe ich es ihr auch nie so explizit erklärt, dass ich eigentlich an jedem Tag masturbiere, an dem wir keinen Sex miteinander haben, aber hey, ich bin ein Mann – also konnte sie sich das denken. Ich glaube, wenigstens einmal Abspritzen am Tag braucht jeder Mann.

Sie hat aber nicht aufgehört, auf mich einzureden, hat mir auch versprochen, sie fährt erst am Samstag Morgen los, nicht wie bisher geplant schon am Freitag Abend, und sie wird sich beeilen, sofort nach dem Ende des Seminars so schnell wie möglich wieder nach Hause zu mir zu kommen. Insgesamt, so rechnete sie mir vor, müsste ich bloß von Samstag Morgen etwa um sechs bis Sonntag Nachmittag um halb fünf ohne sie auskommen und ohne die Möglichkeit, mit meinem Schwanz etwas anzufangen.

Das waren nicht einmal 36 Stunden. Und nachdem ich samstags und sonntags meistens bis Mittag im Bett liege und ausschlafe, waren es genaugenommen nur etwas mehr als 24 Stunden, die ich dieses Ding tragen musst.

Das glaubte ich mir zutrauen zu dürfen, auch ohne Wichsen. So gemütlich der Samstag Abend und der Sonntag Morgen auch mit Wichsen wären … Eine Angst, die ich anfangs hatte, hat Anette mir ebenfalls genommen. Die modernen Keuschheitsgürtel sind alle so gebaut, dass man damit sehr gut aufs Klo gehen kann, ohne sie auszuziehen. Und zwar für beides. Und duschen kann man damit auch.

Damit war es nun beschlossenen Sache. Noch immer sehr widerwillig, aber doch stimmte ich endgültig zu.

Danach stellte sich heraus, Anette hatte so ein Teil längst besorgt. Das machte mich nun doch ziemlich wütend zu sehen, sie hatte mich zwar formal gefragt, ob ich einverstanden bin, es aber ohnehin alles längst geplant und sogar schon dafür eingekauft. Außerdem dachte ich immer, diese Teile müssten nach Maß gearbeitet werden; aber anscheinend gab es sie nun wohl doch auch von der Stange.

Ich konnte nur hoffen, dass der Schwanz-Anzug von der Stange auch passte. Die erste Anprobe verlief ausgezeichnet; das Metall fühlte sich wunderbar kühl an um meinen Schwanz und meine Eier, und der Keuschheitsgürtel trug sich sehr gut. Auch die erforderliche Generalprobe der besonderen Art verlief prima – ich konnte damit wirklich auch ohne Probleme pissen gehen.

Im letzten Moment hätte ich am Samstag Morgen beinahe doch noch gekniffen; Anette bestand nämlich darauf, die Schlüssel zum Keuschheitsgürtel mitzunehmen, und zwar alle beide. Sie wollte mir nicht mal den Ersatzschlüssel dalassen, falls etwas wäre. Nur mein dämlicher männlicher Stolz hat mich davon abgehalten, entweder auf dem Ersatzschlüssel zu bestehen, oder alles abzublasen.

Ja, und jetzt hab ich den Salat.

Ein paar Stunden ging es ganz gut, da lag ich auch noch im Bett. Aber kaum war ich aufgestanden und wollte ein bisschen was in der Wohnung machen – ich gehöre nicht zu den Männern, die sich im Haushalt nur bedienen lassen -, da fing das Teil durch die Bewegungen an zu scheuern. Es wurde schon im Laufe des Samstags immer schlimmer, die Nacht auf Sonntag war eine Tortur, und der Sonntag die Hölle, bis Anette endlich kam und mich befreite.

Alles ist rot und wund, mein gesamter Intimbereich, und an einigen Stellen ist die Haut richtig wundegerieben und blutet.

Tja, das hat sie jetzt davon; und ich auch. Sex ist erst mal nicht. Nicht mal Wichsen kann ich, es tut einfach zu weh.

Deshalb sitze ich hier jetzt, am Sonntag Abend, mit dick aufgetragener Wundsalbe, unten völlig nackt mit nur einem Handtuch um die Hüften gewickelt, damit kein Stoff an den Wunden scheuert, und mit weit gespreizten Beinen vor meinem PC …

zur Startseite zurück




31 Kommentare zu “Keuschheitsgürtel”

  1. tine

    du tust mir echt leid… ;o) aber so gürtel haben schon was… wenn sie passen ;o)

  2. pia

    Sag mal, wie kann es einen Mann bei so einer Frau halten? Ich bin echt sprachlos…

    Und dann auch noch diese Nummer mit dem Gürtel, das geht ja mal garnicht! Wer stellt denn sicher dass sie nichts macht während Sie auf „Schulung“ ist?

    Also mal abgesehen davon, dass ich sowas nie anziehen, oder meinem Partner andrehen würde, hätte ich an Deiner Stelle Anette auch einen Gürtel verpasst!

  3. cucki

    LoeL junge … das würdei ch mir nie von meienr freundin gefallen lassen.
    ich hätte ihn niemals angezogen weil sowas sollte man den frauen anziehen wenn sie weg sind aba nicht den männer.
    naja aba das bist du ja auch selbst mit schuld.
    aba tust mir leid!

  4. ziege

    ich fände es geil so einen KG zu tragen wenn der hohe preis da nicht wäre

  5. Devoterlionking

    Ich trage meinen voller Stolz und Demut, manchmal auch 3 Wochen am Stück. Gegen das Reiben hilft Melkfett, ein paarmal am Tag aufgetragen. Meine Eheherrin hat ein Strafbüchlein angelegt, wo meine „guten Taten“ oder Verfehlungen notiert werden. Für jeden Eintrag gibt es Minus- oder Pluspunkte, welche den nächsten Aufschluss (regulär alle 4 Wochen) verkürzen oder verlängern. Ich denke, die Pluspunkte überwiegen da ich fast alle Aufgaben zur Zufriedenheit meiner Eheherrin erledige, um im Durchschnitt alle 3 Wochen aufgeschlossen zu werden. Der einzige Wermutstropfen ist dabei bloß, das sie festlegt ob und wie ich erleichtert werde. Meine Hände sind dabei gebunden, so das ich keinerlei Einfluss auf das Geschhen habe.
    Ich muss zugeben, früher den Ton in unserer Beziehung angegeben zu haben. Mittlerweile fühle ich mich aber in meiner submissiven Rolle recht wohl und trage meine Frau auf Händen. Ich glaube sie geniesst diesen Status auch und ist stolz auf mich, das ich die Keuschhaltung seit nunmehr 8 Monaten fast ununterbrochen ohne Murren ertrage.
    Ich musssagen mittlerweile, akzeptieren es auch Freunde und Verwandtschaft, das ich ohne mich eindeutig geoutet zu haben, Entscheidungen immer erst in Rücksprache mit meiner Eheherrin zu treffen habe.
    Ich denke, wenn es öfter diese Rollenverteilng in einer Partnerschaft oder Ehe gäbe, wäre die Trennungsrate nur halb so hoch!!

  6. fret

    super geil! Ist in US/UK schon länger bekannt und beliebt. Wir haben seit 5 Jahren einen CB2000 und dann CB3000 und immer wieder viel Spaß damit. Hier noch ein paar Infos zum Thema: http://www.geocities.com/marthaheinrichcd/Downloads_files/Keuschheit_II.pdf

  7. Seldrick

    Ich trage auch einen, aber das ist alles Gewöhungssache

  8. hot playgirl

    wow seit ihr heiß ihr macht eure frauen stolz!ich find euch toll…heal

  9. Markussklave

    Ich trage zwar keinen KG, aber da meine Freundin mir ein abspritzverbot verpasst hat, geht es mir auch nicht viel anders, als mit KG. Der größte Unterschied ist, denke ich, dass ich jederzeit die Möglichkeit hätte zu wichsen, aber eben nicht darf. Manchmal streichelt oder bläst meine Freundin mich auch, aber kommen darf ich nur, wenn sie es mir erlaubt. Den letzten Orgasmus hatte ich vor 4 Wochen, wann es wieder soweit sein wird, weiß ich nicht.

  10. elenia

    das ist ja hammer du kannst ein leid tun dafür würde ich spazieren in wald gehen und dort los legen

  11. Markussklave

    ich habe ihr versprochen, mich daran zu halten und solange ich es irgendwie aushalten kann, tue ich das auch. ich muss aber schon zugeben, dass der druck jetzt schon gewaltig ist. dass ich immer wieder, manchmal mehrmals hintereinander, fast bis zum orgasmus stimuliert werde, macht es nicht gerade leichter. aber ich bin auch stolz, dass ich es so durchhalte.

  12. elenia

    toller typ…gott sei dank bin ich da lockerer mit meinen bin ja schon unzufrieden wen ich nicht an ihm alle 2 tage darf

  13. Markussklave

    meine Freundin dürfte ja auch jederzeit. außerdem überlegt sie sich gerade, ob sie mir vielleicht auch sex ohne orgasmus zumuten sollte. da fürchte ich mich etwas davor, weil ich nicht weiß, ob ich das aushalten kann. aber wenn sie es möchte, werde ich sicher alles geben, um die vorgaben zu erfüllen. außerdem bedeutet meine keuschheit ja nicht, dass sie auch unbefriedigt bleiben muss. sie möchte schon öffter mal ihren orgasmus haben und bekommt ihn auch. ich habe ja schließlich auch eine zunge und zwei hände

  14. elenia

    ja schon aber ist das die erfüllung? wenn dann muss das doch gleich berechtigt sein dann muss sie auch verzichten können….

  15. Markussklave

    für mich ist es gerade der reiz, dass sie die alleinige kontrolle darüber hat, ob ich darf oder nicht, wärend ihr alle möglichkeiten offenstehen. ich ordne mich ihren wünschen unter und versuche sie so gut es geht zu erfüllen. mich erfüllt es, wenn sie mit mir zufrieden ist. sie hat z.b. auch jederzeit die möglichkeit, von mir zu verlangen, mich auszuzuiehen, sodass sie alles sehen und anfassen kann. wenn ich nackt vor ihr kniee, ist es mir jedoch verboten, sie anzuschauen. auch wenn sie ebenfalls nackt sein sollte und vielleicht ihre Beine spreizt oder sich gar befriedigt. ich kann sie nur hören und mir denken, was sie tut. ansonsten, im normalen alltag schaue ich schon gerne an, weil sie einfach sehr hübsch ist.

  16. elenia

    ja okay das spiel kenn ich das hab ich 2 jahre mit mein freund gemacht doch mein verlangen wurde stark und ich riß ihm die klamotten vom leib so geil war ich..ich bin mit mein freund 10 jahre zusammen eher gesagt hat er mich zu seiner sklavin gemacht was mir auch gefällt aber manchmal da kommt eine lust

  17. Markussklave

    aber wenn ich nicht artig bin, dann kopmme ich ja noch länger nicht zum schuss, da überlege ich dann schon, was ich darf und was nicht

  18. elenia

    ja auch wieder wahr ich hatte erst nach einen halben jahr mitleid dann durfte er mal wieder kommen

  19. Markussklave

    ich weiß noch nicht, wann ich mal wieder darf und was noch alles auf mich zukommt. wenn sie mit mir spielt, und mich immer wieder geil macht und dann nicht kommen lässt, dann meine ich manchmal schon, ich platze jetzt. aber irgendwie habe ich bis jetzt durchgehalten obwohl sie mir das leben ja schon schwer macht. aber genau dafür liebe ich sie auch. sie kann so wundervoll gemein sein. ich finde ohne kg nicht zu dürfen ist noch gemeiner als eingesperrt zu sein und nicht zu können.
    wie ist es jetzt bei dir? wie oft darf dein freud denn so?

  20. PPM

    Hallo allerseits,

    ich arbeite bei der TV-Produktionsfirma Picture Puzzle Medien (http://www.picturepuzzlemedien.de/) und wir würden gerne einen Fernsehbeitrag über Keuschheitsgürtel machen. Dafür suchen wir ein Pärchen, das Lust hat, sich von uns mit der Kamera begleiten zu lassen und zu zeigen und zu erzählen, wie es so ist, einen KG zu tragen.

    Bei Interesse und Fragen würde ich mich sehr über eine E-Mail (über den Kontaktbutton) freuen.

    Herzliche Grüße aus Köln
    PPM

  21. Manuela

    ja,der hohe preis hat mich auch vorerst abgeschreckt meinem liebsten so ein geschenk zu machen 😉 aber dann habe ich nach langer suche im netz etwas zum üben gefunden und damit können solche unfälle wie oben beschrieben nicht auftreten. ein KG aus leder für den anfang und zum testen ob wir beide spaß daran haben war er ideal und mehr als günstig gewesen. http://www.traumartig.de
    danach kam ein neuer ,teurer aus stahl :-))
    liebe grüße aus berlin

  22. jogi25

    Hallo,
    ich möchte ja keine Werbung machen, jedoch habe ich vor langer Zeit einmal einen CB3000 gekauft, noch nie benutzt, da ich „Angst“ davor habe.
    Wenn jemand interesse haben sollte, dann bitte eine E-Mail, ich bin froh wenn ich den los bin: jogi25 (at) gmail . com
    Gruß Jogi

  23. Fredi

    Hallo! Ich trage einen Keuschheitskäfig. Drauf stand CB 4000, ist aber eine Fälschung. Weder stört er beim tragen noch trage ich ihn ungern. Nicht das ich ohne Fremd gehen würde. Nie.
    Aber ich kann die Hände nicht von mir lassen. Habe es versucht aber nach 4 Tagen war schluss.
    Habe mir den Käfig selbst gekauft, nun trägt meine Verlobte den Schlüssel an Ihrer Halskette.
    Seit dem fühle ich mich wohler und brauche kein schlechtes Gewissen mehr haben. Im September heiraten wir und ich im Kg.
    Liebe Grüsse Fredi

  24. andi2009

    Trage auch einen KG CB3000 und habe die Schlüssel vor ca. 3 Wochen verlegt. Meine Freundin verhilft mir jetzt anders zum Orgasmaus via Anal-Massage. Aber das wird sicher sicher keine Lösung auf Dauer sein. Schlimm ist es für mich zur Zeit nicht weiter.

  25. tommy 2011

    Bin nun endlich auf die Idee gekommen, mir einen Keuchheitsgürtel zu besorgen. Mein Problem ist, dass ich es mir täglich mache. Irgendwie kann ich nicht von mir lassen. Allerdings finde ich das nicht gerecht meiner Frau gegenüber. Vielleicht bin ich sexsüchtig, mit all den Problemen, die sich damit ergeben. Ich denke ein Keuchheitsgürtel könnte Abhilfe schaffen. Auf jeden Fall wenn meine Frau die Schlüsselgewalt hat. Hat jemand von euch Erfahrung in dieser Hinsicht? Würde mich wirklich interessieren.

  26. uwe

    Trage schon seit Jahren Keuschheitsgürtel oder Schellen 24/7 ganz nach Lust meiner Frau. Der Grund ist die Eifersucht meiner Frau und da ich selbst mir öfter mir einen o, verschaftt habe. Heut ohne KG fülle ich mich Nackt.
    Gruß Uwe

  27. peter

    trage meinen kg und darf nur spritzen , wenn sie die erlaubnis erteilt, sie quält mich mit vorliebe mit ihrer freundin zusammen,dann machen sie sich gegenseitig einen orgasmus, verspotten mich und wichsen mich bis kurz vor dem abspritzen,dann werde ich wieder weggeschlossen, das geht jetzt schon ein halbes jahr so, auch mußte ich mit den beiden einen swingerclub besuchen, mit dem versprechen, dort werde ich freigelassen. aber sie hatten den schlüssel vergessen, sie amüsierten sich mit dem mann eines paares, daß wir kennengelernt haben, die frau konnte ich nur mit der zunge und den fingern befriedigen, sie wollte auch ficken. dann haben sie mich zur strafe für mein betteln alle noch angepisst, ganz gemein fand ich es von dem mann, der sich auch daran beteiligte–dahinter steckte aber meine herrin, die sich darüber sehr amüsiert hat, dafür durfte er sie vor meinen augen ordentlich ficken und sie hat ausgiebig gezeigt, wie es ihr gefällt–die krönung war dann die beschwerde über mich, daß ich das nie tue und sie sich mit der freundin begnügen muß—

  28. kati

    ..bin die zwillingsschwester von peter und habe zwei herren, wie peter bin ich sexsüchtig, um mich zu bestrafen habe ich von meinen herren auch einen keuschheitsgürtel bekommen, der die sb und das ficken ausschließt, meine herren sind leicht bi veranlagt und sie wissen wie mich das erregt, sie lassen auch keine gelegenheit aus um an mir zu spielen und sich gegenseitig zu befriedigen, ich muß zuschauen, den beiden zur hand gehen und darf nicht die hand an mich legen, wenn sie spielen, lassen sie mich frei–ich muß ihnen alles vorführen darf aber selber nie kommen, sie ficken mich auch nicht, ich darf selber an mir spielen, aber nicht kommen—seit einem jahr kennen sie die freundin von peter und deren freundin. jetzt ist die quälerei perfekt. wir müssen ihnen dienen, wen sie sich vergnügen,müssen für ihr wohl sorgen und sie oral und den händen zum orgasmus bringen, für sie ist es ein besonderer höhepunkt wenn sie bruder und schwester aufeinander loslassen, nach einem halben jahr sind wir so ausgehungert, daß wir über uns herfallen, einen lassen sie dabei immer frei–sie amüsieren sich, wenn wir versuchen zu kommen, daß wußten sie aber bisher immer zu verhindern und haben uns rechtzeitig weggeschlossen…sie lassen uns alleine zu hause und beobachten uns mit kameras–bei meinem bruder ist es schon so schlimm, daß es ihm schon aus dem schwanz läuft, ohne zu wichsen, nur wenn ich ihm die eier massiere…die neueste mode ist der swingerclub,dort werden wir offiziell mit kg präsentiert und müssen den tollsten fickorgienn zuschauen, jeder kann an uns rumspielen und wir dürfen nicht spritzen….bei guter führung dürfen wir zum geburtstag zusammen kommen…es erregt die anderen immer besonders sehr, wenn sie erfahren, daß wir bruder und schwester sind….wir dürfen dann im swingerclub zum geburtstag das erste mal wieder seit 9 monaten unseren orgasmus den besuchern präsentieren…wir glauben aber, daß das wieder nur ein verarschen ist und sie uns wieder kurz vorher den gürtel anlegen lassen….

  29. Papst III

    Habe das mit dem Käfig auch mal probiert, aber bei Youtube gibt es halt so viele Videos, wie man ein Schloss knackt, dass der Reiz auch schon vorbei ist, dauert wirklich nur zwei Minuten .

  30. Anonym -männlich-

    Bei mir ist es ja so dass ich und meine Frau jeweils einen Keutschgürtel tragen und wir gegenseitig den Schlüssel getauscht haben und immer wenn wir sex haben entfernen wir uns das Teil gegenseitig und bringen es nach dem sex wieder an. Damit wir uns gegenseitig nicht vremd gehen können. Auch unsere Tochter (12) hatt so einen Keutschgürtel um Vergewaltigungen an ihr zu verhindern. Wir haben den Schlüssel für ihren Keutschgürtel und sie trägt ihn Tag und Nacht und hat ihn seit 2 Jahre noch nie abgenommen. Mit 16 werden wir unsere Tochter den Schlüssel geben. Soll ihn aber nicht abnehmen sondern nur beim sex abnehmen um wiegesagt Vergewaltigungen de verhindern. Wenn sie 18 Jahre alt ist werden wir ihr auch den Ersatz Schlüssel geben.

  31. Lena

    Es fing auf meiner Geburtstagsparty an. Ausser meinen Mädels und meinem Freund Nils waren alle gegangen. Meine beste Feundin Sabine gab mir mit einem Lächen einPäckchen mit den Worten: Das ist eine ganz besondere Überraschung für Dich und Deinen Freund. Ich öffnete das Päckchen und förderte einen cb6000 Peniskäfig zu Tage. Die Mädels hatten sich um Nils postiert – anscheinend wollten sie Ihn gleich mit Sanfter Gewalt in den Peniskäfig zwingen.
    Zu meiner Überraschung meinte Nils aber nur „das ist mal eine gute Idee ich würde zwar nie fremdgehen aber das hilft ja auch gegen das Wichsen das Dich so stört“ und fing an sich seine Jeans und sein Höschen auszuziehen.
    sabine hat mir dann gezeigt wie man den Peniskäfig anlegt und abschliesst.

    Seitdem trägt Nils den cb6000. Der schlüssel hangt an einer Kette in meinem Decoltee. Wenn ich Sex mit Ihm haben will schliesse ich ihn auf. Anschiessend legt er ihn sich selbst wieder an. Ich muss nur noch das Schloss zudrücken.

    Nächste Woche has Sabine Geburtstag und will uns ihren neuen Freund vorstellen. Ich hab da schon eine Idee….

Eigene Erfahrung oder Kommentar schreiben:


Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...