Startseite  Pervers gefragt!  Porno-Talk!  Sex-Ratgeber  Kontakt

Sadomaso

Was hier geschildert wird, sind ja meisten Probleme beim „normalen“ Sex; bei dem, was wir Sadomasos Blümchensex nennen, oder auch Vanilla-Sex. Nach allem, was ich gelesen habe, kann da wirklich schon mehr als genug passieren – meine Güte! So lustig das meiste klingt – da bin ich richtig froh, dass ich von einigen der geschilderten Sexunfälle verschont geblieben bin.

Bei Sadomaso-Spielen allerdings können ja noch viel mehr Sachen schief gehen, weil man eben nicht einfach nur miteinander Sex hat, sondern weil man die verschiedensten Toys und Werkzeuge einsetzt.

Das muss gar nicht so arg sein wie ein Fall, den ich mal auf einer SM-Party miterlebt habe, bei einer öffentlichen Performance, einer Bondage-Performance. Da sollte das Model per Suspension aufgehängt werden, etwa anderthalb Meter über der Bühne, und das Ergebnis war, dass das arme Mädel aus genau dieser Höhe heruntergekracht ist. Die Seile haben wohl gehalten, aber irgendetwas stimmte mit der Befestigung oben an der Decke nicht, da hatte sich ein Haken gelöst.

Zum Glück hat die Frau sich nicht viel getan außer ein paar Prellungen – schlimm genug natürlich -, sie ist weitgehend mit dem Schrecken davongekommen. Ich glaube allerdings, so schnell lässt sie sich nicht wieder fesseln und aufhängen, schon gar nicht bei einer Performance.

Ansonsten kennt natürlich jeder Top das Problem, dass man beim Einsatz von Peitsche und Reitgerte oder Klatsche und Rohrstock auch mal eine Stelle trifft, die man eigentlich gar nicht treffen wollte, und das wird dann ganz ungeplant schmerzhaft. Da waren dann die Folgen einfach nicht beabsichtigt und kontrolliert. Oder es platzt die Haut auf, weil der Bottom so empfindlich ist, dass er nichts verkraftet. Es kann wochenlang dauern, bis eine solche Wunde heilt.

Das ist nicht nur für den Bottom absolut unangenehm, weil es wehtut, sondern der Top hat sein Fett gleich mit weg, weil er bis zur vollständigen Heilung ja nicht mit seinem Bottom spielen kann.

Dann gibt es eingeschlafene Glieder, weil der Bottom ungeschickt gefesselt wurde und nachher so in Ekstase gerät, dass er es gar nicht merkt. Oder er wird ohnmächtig, weil er zu lange stehen muss. Beim Spiel mit Wachs kann man Brandwunden verursachen, bei einer unvollständigen Fixierung kann der Bottom sich blaue Flecken holen, wenn er sich während der Session vor Schmerz oder vor Lust oder vor beidem windet und dann irgendwo gegen stößt mit dem Kopf oder mit anderen Körperteilen.

CBT, also cock-and-ball-torture, ist ein ganz gefährliches Spiel. Dabei hat sich schon manch einer im wahrsten Sinn des Wortes dicke Eier geholt, und manchmal sind die Konsequenzen extrem schmerzhaft und klingen monatelang nicht ab, können sogar, wenn man Pech hat, chronisch werden.

Dann gibt es natürlich noch weit exotischere SM-Sexunfälle, aber ich will ja hier nicht ins Detail gehen. Ich will eigentlich nur einen Sadomaso-Unfall schildern, der mir mal passiert ist.

Ich will gleich vorausschicken, dass nichts Schlimmes geschehen ist. Eigentlich war das Ganze eher zum Lachen, und wir haben uns auch beide ziemlich amüsiert, nachdem der erste Schreck sich gelegt hatte und das Problem behoben war. Und zum Glück war es nach der Session, nachdem ich mit meiner Sub schon fertig war. Es hat also die geile Stimmung überhaupt nicht gestört.

Erklären muss ich noch, ich habe in meiner Wohnung einige SM-Möbel, die ich zum größten Teil selbst gebaut habe. Da kann eigentlich überhaupt nichts schief gehen. Aber an diesem Abend waren wir bei ihr in der Wohnung, und die ist ziemlich klein, da würden solche SM-Möbel überhaupt nicht reinpassen, und entsprechend hat sie natürlich auch keine in der Wohnung stehen.

Eigentlich wollten wir noch zu mir, aber sie hatte mich mit einer frechen Antwort so gereizt, dass ich sie gleich bestrafen musste und wollte. Ich habe mich in der Wohnung so umgesehen und überlegt, wie ich sie möglichst bewegungslos fesseln und fixieren konnte, und dabei entdeckte ich an der Wand ein zusammengeklapptes Sportgerät stehen, eine Art Armtrainer oder so.

Ich nahm es herunter, klappte es auf – und siehe da, es war geradezu hervorragend für meine Zwecke geeignet.

Ich packte also meine Sub auf die Liegebank – die immerhin auch schön passend schwarz war, wenn auch nicht aus Leder, was mir lieber gewesen wäre, sondern nur aus Kunstleder -, und dann musste sie ihre Hände in die beiden Halbkreise oben am Kopfteil stecken, an denen man sich normalerweise festhält, um sich dann daran hochzuziehen. Das trainiert sicher ganz ungemein …

Vorher hatte ich ihr natürlich Leder-Handfesseln angelegt. So ein paar Toys muss jede Sub einfach immer parat haben, auch wenn sie keine SM-Möbel besitzt. Und die beiden Handfesseln schloss ich dann mit einem Doppelkarabiner hinter dem Kopfteil zusammen. Danach konnte sie zwar noch ihren Körper bewegen, aber weglaufen konnte sie schon nicht mehr. Zumindest nicht ohne das Gerät, und das ist ziemlich schwer, das hätte sie ganz bestimmt nicht geschafft.

Etwas über eine Stunde lang habe ich mich dann mit ihr beschäftigt; sehr liebevoll, und sehr schmerzhaft …

Kleine Peitsche, Reitgerte, Klammern, Nadeln, Wachs und Eis habe ich eingesetzt, sie zwischendurch immer wieder gestreichelt, und auch mal die flache Hand als Strafe eingesetzt, also Spanking gemacht.

Sie hat gestöhnt und gejammert und gefleht und sich gewunden, aber selbstverständlich war ich unerbittlich. Ich merkte ja auch, wie sehr es ihr gefiel, von mir so behandelt zu werden. Hätte ich plötzlich aufgehört, wäre sie bestimmt total entsetzt gewesen und hätte gebettelt, dass ich weitermache.

Nachdem ich fertig war, öffnete ich den Karabiner, löste damit die Verbindung zwischen den Händen, und wollte ihr aufhelfen.

Ja, von wegen – obwohl ihre Hände in den Handfesseln anfangs ganz prima durchgepasst hatten durch die beiden Halbkreise am Kopfteil, jetzt wollten sie auf einmal partout nicht wieder zurück …

Wir schoben, drückten und zerrten beide, doch nichts rührte sich. Was da tatsächlich passiert ist, ist mir bis heute absolut schleierhaft. Eigentlich kann es doch gar nicht sein – was hineingeht, muss auch wieder hinausgehen, den zugenommen hatte sie in der einen Stunde bestimmt nicht.

Am Schluss bin ich dann auf die glorreiche Idee gekommen, ihr die Handfesseln auszuziehen. Das war ein ganz schönes Gefummel, denn irgendwie steckte sie mit den Händen tatsächlich fest.

Irgendwann war es aber geschafft, und dann konnte sie ihre Hände, unbehindert von den Lederfesseln, ganz leicht und einfach wieder herausziehen. Als Entschädigung für den Schrecken habe ich ihr noch ein bisschen den Rücken massiert.

Aber eines weiß ich – in Zukunft gibt es eine Session mit ihr nur noch in meiner eigenen Wohnung!

zur Startseite zurück




2 Kommentare zu “Sadomaso”

  1. Tanja K.

    Hm, Sadomaso mag ich nicht. Trotzdem: schönen Gruß aus dem Alicantiner Hinterland nach Els Pob., TK – http://www.campodecriptana.de

  2. Naddi

    Also ich lebe es mir selbst oder mich nadeln und Pieren zu lassen meine muschi ist schon extrem vernabt eigentlich mein ganzer Genitalbereich ich lasse mich auch cuten also ritzen damit schöne nabenmuster entstehen ich liebe das Gefühl wenn mir jemand Schmerzen zufürt ich schneide mir manchmal in die scharmlippen oder lasse sie mir irgendwo auf ein Stück Holz festnageln Ea klingt krass aber ich lasse mir auch Nägel in meine Brüste hauen oder mir dicke Piercings steche habe unten 23 dicke Ringe drin und meine Nippel sind auf acht mm gedehnt egal was andere denken ich liebe es wenn meine muschi verstümmelt wird ich habe diese Veranlagung und das ist gut so jetzt bin ih schon wieder so feucht das ich gleich irgendwas an mit machen muss vielleicht erweitere ich gleich Bein branding aufen Bauch sehr geil

Eigene Erfahrung oder Kommentar schreiben:


Pervers gefragt!

Große weiße Baumwollslips? (146)

Was spürt ihr, wenn ihr im Arsch gespritzt werdet? (193)

Von fremden Männern als Fickstück AO benutzen lassen? (103)

Welche Ehefrau hatte schon Sex mit Frauen oder gar einer Lesbe? (97)

Bin ich jetzt schwul? (95)

Wie bekommt ich noch größere Euter? (66)

Steht ihr auf Silikontitten? (46)

Wie kann ich mit einer Banane ficken bei meinem ersten Mal? (49)

Wer hat Erfahrung mit Cuckolding? (76)

Frau will keinen Dreier? (45)

Weitere Fragen ...